Ibanez ATK Bässe

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß87.950
Diese alten Ibaneze,
ich glaub Roadster und Musician (Pernod hilf mir mal!)
wären auch noch ne Überlegung wert

Ich würde sogar behaupten, die schlagen in die selbe Kerbe wie der ATK, während Soundgaer und BTB
genau in die andere Richtung tendieren

OLI
 

Noble

EQ Legastheniker
Ich finde dieses Finish von dem 95er ATK (MiJ dann bestimmt?) echt klasse. Gut der Typ kann nicht spielen und der Sound vom Video su**t, aber das scheint ein nettes Instrument zu sein. Lecker!

 
Japp ist ein alter Japan ATK.Ich habe vor hundert jahren mal einen 96er 5er in walnut stain oder so ab und an mal leihweise live gespielt.
Echt ein top Bass, habe so einen vor Kurzem wieder in die Finger bekommen - kann man echt nicht meckern!
Bild von anno Tobak mit dem ATK:
Bassschnute.jpg
 

pernod

Klappspatensammler
Bassix
ß19.470
Die ATK Kopfplatte finde ich MEGAGEIL :-)

@orgeloli
mmmmh...schwierig, auf alle Fälle sind ATK, Musician und Roadster keine Klappspaten.
Ich kenne nur den Musician MC800, der passiv ist, ist eher HIFI mässig ausgelegt, für meine Ohren, hoch mitten prägnant.
Vom Roadster habe ich nur den Bundlosen mit Ahorngriffbrett, da ist es schwer zu beurteilen, da ich den immer mit Reverb und Chorus spiele, das er schön singt.
Wenn ich so darüber nach denke, dann hat oli recht mit In Der Richtung.
BTB ist was total anderes (Matall mäßig, meine Meinung), Soundgear hatte ich noch nicht in den Händen.

An den ATK muß man sich gewöhnen, Kopfplatte und Korpus.;-)
Dafür gibt es keine Serienstreuung, wie bei einer Amerikanischen Firma. [¦)]
Wem er nicht gefällt, laß die Finger davon und nimm das Glomb aus USA.
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß87.950
Die Kopfplatte ist vor allem auffällig
und sicher ein Teil das polarisiert,
aber wie ich auch bei ḿeinen eigenen Bässen immer sage,
ein Ding das jedem gefällt kann höchstens mittelmäßig sein.

OLI
 

pernod

Klappspatensammler
Bassix
ß19.470
Dran denken, das ist ein ATK 100 bei dem die Teile in Cort hergestellt wurden und in Japan zusammen gebaut.
F steht für Japan und C für Cort.

Hat passive Glangregelung und Linde Korpus.
 

soundcity5150

Rickenbasser
Bassix
ß24.661
Ja ,natürlich :D.
Aber ich wusste doch damals nicht,was das F bedeutet.Wenn ich ein Bass aus Japan bekomme,dann hätte ich z.B. mit einem ´J ´gerechnet.Und da es bestimmt noch andere Dummies gibt,wie mich,sollte es eben nur eine kleine Anmerkung sein :-P .
 

pernod

Klappspatensammler
Bassix
ß19.470
Der nette Inder hilft da gerne, oder Suchmaschiene von google, oder....

Fujigen ist kein Ort, sondern eine Firma, die an verschiedenen Orten in Japan produziert, bzw produziert hat.
Sie stellen nicht nur für Ibanez her, sondern auch Fender, SQ, Yamaha, die super Greco Instrumente,..........
 

bassocksky

Active Member
Bassix
ß4.373
Gestern ist ein Fretless ATK in der Bucht für knapp über 300 Euronen über den Tisch gegangen. Den hätte ich gerne meinem 305er fretted hinzu gesellt.

Ich Arsch kam zu spät :(!
 

big_thomas

Well-Known Member
Bassix
ß12.903
Hatte den ATK 1305 QL?? Mit Mahagoni Korpus, geflammter ahorndecke, triple coil, Jazz Tonabnehmer, 5 Wege Schalter......geiles Ding....leider verkauft, ärgert mich doch ein wenig):
 

Oben Unten