Ideale Songs für singende Bassisten

Susanne

Member
Bassix
ß200
Vor kurzem hab ich mit Singen in der Band angefangen. Eigentlich wollte ich nur Background singen. Aber unsere Sängerin hat uns im Stich gelassen, sodass wir nun selber (die Gitarristen und ich) abwechselnd singen.
Nun suche ich Songs, bei denen sich Singen und Bassspielen gleichzeitig relativ einfach bewerkstelligen lässt.

Einen hab ich schon:
I wish von Stevie Wonder

Hat eine durchgehende Achtel-Basslinie, so dass man sich nicht auf einen komplizierten Bassgroove konzentrieren muss. [:-)]
 

Simmet

New Member
Bassix
ß240
was hast du denn für eine stimmlage?
mir fiel don't stop me now von Queen leicht das sind auch immer 8tel
und stimme mit bass allein ergeben schon die stimmung die das lied selbst hat.
der nachteil ist aber eben mit freddie mercury's stimme mithalten zu können. ich hab oktavieren müssen

ansonsten freue ich mich auch auf weitere vorschläge weil mich das thema auch interessiert
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
ich könnte euch da einige Lieder nennen, doch ich glaube, das wäre nicht so ganz eure Musik...[**/]
einfach is z.B. Blitzkrieg Bop
meine meisten anderen Vorschläge würden in die selbe Richtung tendieren...
 

Rhino

Well-Known Member
Bassix
ß3.240
Ich weiß ja nicht, wie "poppig" das sein darf und wie alt. Mir fällt spontan Cock Robin ein (When your heart is weak, Just around the corner, The promise you made.) oder Mr. Mister (These broken wings), Savage Garden (To the moon and back).

Das sind zwar alles Männer, die da singen, aber alle im Tenor, und das klingt ggf. auch aus Deiner Kehle gut [:-)]
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: T-Bozz

ich könte ja jetzt "i was made for loving you" sagen, aber kommste auch so hoch? unser sänger nicht ;-)
Ich auch nicht...ich glaube, DAS kann KEIN normaler Mann...jemandem der das kann, hat man bestimmt irgendwann einmal im Schlaf das, was ihn zu einem Mann machte, mit zwei Ziegelsteinen zertrümmert...[:D]

Zitat:viele lieder von Nirvana
dazu braucht man weder Bass spielen, noch singen zu können (wenns "echt" klingen soll)...und das zusammen wird schon nicht so schwer sein...[;-)]
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Stimmlage ist bei mir irgendwo zwischen Alt und Mezzosopran
Mit Freddie M. kann ich noch nicht mithalten [:D] Muss man ja auch nicht.
Tut Joe Cocker auch nicht. [:D][:-P]
Zitat:Original erstellt von: Simmet

was hast du denn für eine stimmlage?
mir fiel don't stop me now von Queen leicht das sind auch immer 8tel
und stimme mit bass allein ergeben schon die stimmung die das lied selbst hat.
der nachteil ist aber eben mit freddie mercury's stimme mithalten zu können. ich hab oktavieren müssen

ansonsten freue ich mich auch auf weitere vorschläge weil mich das thema auch interessiert
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Ich singe Lead bei
Route 66
Mustang Sally
-mehr darf ich nicht wegen meiner 2 Sängerinnen bei den
"For Funtastics"(verständlich!)...
und bei
Dancing in the street
Stand by me
-wegen meines Leadsängers bei "Route 66".
Ansonsten singe ich Background![:-)]
 

corvette$$

Member
Bassix
ß202
Mit dem Bass und dem Gesang ist das ja so eine Sache für sich.

Ich singe in unserer Band z.B. bei folgenden Liedern:

Every breath you take von Police

Bad moon rising von CCR

Steet fighting man von den Rolling Stones

Ich habe festgestellt, dass ich manche Lieder singen (mitsingen) kann auch wenn sie eine ausgeprägte Bassline haben.
[:-)]
Bei manchen "einfachen" Liedern scheitere ich dagegen schon im Ansatz.
Der Bass klingt dann einfach schei*ß* oder der Gesang ist grotten übel.
[xx(]

Will damit sagen, dass (zumindest bei mir) ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen.

Gruß

now or never

 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
Bei mir ist das genauso![:-)]
Könnte bei einigen Liedern nie Lead singen und gleichzeitig Bass spielen!

Versucht das mal mit "Roxanne" von Police.[:-)][:D]
 

corvette$$

Member
Bassix
ß202
"Cool" kommt der Gesangsversuch eines Bassisten sicher auch bei

Sympathy for the Devil von den Stones.[):]

Ich durfte so einen Versuch mal miterleben.[:(!]

Der Bassist hat bei seinem "Gesang" vergessen wie die Bassline läuft.
War schon etwas eigenartig.[**/]

Aber man soll ja nicht hetzen und lästern.

Wer hat sich nicht schon selbst mal an einem Stück versucht, dass dann überhaupt nicht lief ?
Mir ist so was auch schon einigemale passiert. [:D]

Aber jetzt nochmal zum eigentlichen Thema von basslady:

Wie währe es mit U2

z.B. Where the streets have no name

Gruß

now or never


 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich singe in meinem momentanen Bandprojekt fast immer Lead (wir sind nur zu dritt und singen alle aber die cleanen Leads fallen alle auf mich, die gegrunzten Leads auf den Drummer und die Backings übernimmt meistens der Gitarrist). Das ist eine reine Übungssache wenn du mich fragst, du musst die Basslinie einfach im Schlafe vor- und rückwärts beherrschen um dich voll auf den Gesang konzentrieren zu können. Bei Songs wie Iron Maidens Fear of the dark ist das allerdings verdammt schwer, insbesondere wenn du mit nur einem Gitarristen spielst und daher der Bassist noch relativ oft zusätzliches Volumen schaffen muss, bzw. die Linien anders spielen muss als üblich (Steve Harris nachzuspielen ist ja eh nicht immer das Einfachste).
 

witzi

Well-Known Member
Bassix
ß5.078
@Templar
"Das ist eine reine Übungssache wenn du mich fragst, du musst die Basslinie einfach im Schlafe vor- und rückwärts beherrschen um dich voll auf den Gesang konzentrieren zu können."

Ganz großes Kompliment, wenn du diese Gabe besitzt![:-)][8D]
Das kann nicht nur reine Übungssache sein....[:-)][;-)]
 

corvette$$

Member
Bassix
ß202
Als wir gestern geprobt haben fielen mir noch zwei Lieder ein, bei denen man als Bassist(in) ganz gut singen kann.

1. Last Time von den Rolling Stones

2. Who´ll stop the rain von CCR

Gruß

now or never
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: T-Bozz

hm.... also, da würd ich glatt sagen, maiden ist total billig zum spielen und mitsingen, da steve harris alle lieder auch immer mitsingt. aber sonst stimmt es schon, man muss die basslines absolut auswendig können.

aber jetzt die absolute frage - wie klingt maiden mit nur einer gitarre? besonders, da der typische maiden sound gerade über die terz harmonien kommt, und das kaum mit einer gitarre zu bewältigen ist?
Absolut richtig bemerkt! Der typische Maidensound geht verloren, wir haben es aber eh nicht darauf abgesehen den Sound zu kopieren, sondern die Songs so auszulegen wie wir sie spielen möchten. Wir sind ja schliesslich auch keine Coverband. Die meisten unserer eigenen Songs sind auch strickt darauf ausgelegt, dass der Bassist sie singen kann, dass heisst ich bin primär im Hintergrund wärend der Klampfer für alles sorgt was "drüber läuft" und der Drummer ebenfalls ordentlich Volumen schafft.

Mit einer Gabe hat das echt nichts zu tun, das ist wirklich reine Übungssache und nur um es gesagt zu haben, ich kann eigentlich gar nicht singen, wir suchen auch dringend einen Sänger aber irgendwie hat keiner Lust in einem just-for-fun-Projekt mitzuspielen, die wollen irgendwie alle unbedingt schnellstmöglich auf die Bühne, wir aber wollen eigentlich nur Spass an der Musik haben und zusammen jammen.
 
Oben