Innengewinde anstatt Holzschrauben

Catfish

Grundtontechniker
Hallo
Hat von euch schon einmal jemand sein Elektronikfach mit Gewindehülsen ausgestattet um der Sache mit den Holzschrauben ein Ende zu bereiten und wenn ja wie macht man das am bässten :/
MfG
Catfish
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß95.548
Kernloch (kleinster Aussendurchmesser, also ohhttp://i.ebayimg.com/t/50-Gewindeeinsatz-Gewindebuchse-Holz-M6-Stahl-Verzinkt-/00/$(KGrHqYOKiQE1(hTOBvzBN,YBT7Dkg~~_35.JPGe Gewinde/Riffelung) vorbohren und Gewindehülse einschlagen oder einschrauben (je nachdem, für welche Version du dich entschieden hast), fertig.
Wenn nur ein Elektronikfachdeckel halt finden muß, kannst du einfach Einschlaghülsen ( http://i1065.photobucket.com/albums/u381/Pekri59/DSC_2604-1.jpg ) verwenden.

Schraubhülsen sehen so aus: http://i1065.photobucket.com/albums/u381/Pekri59/DSC_2604-1.jpg oh, sorry, falscher link. Der sollte es sein: http://i.ebayimg.com/t/50-Gewindeei...-/00/$(KGrHqYOKiQE1(hTOBvzBN,YBT7Dkg~~_35.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß32.416
Ich überlege, so etwas für den Saitenniederhalter an meinem Lakland zu verwenden. Allerdings ist in diesem Fall eine Zugkraft parallel zur Schraubenachse auf den Schrauben. Gibt's da Hülsen, die so etwas aushalten?
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß16.211
mit vernünftiger klebung sollte das halten. immerhin werden heutzutage flugzeuge geklebt. einfach eine zwei-komponenten-kleber im baumarkt kaufen.
auf der anderen seite: warum willst du da eine hülse? die dinger ergeben nur dann wirklich sinn, wenn da häufiger geschraubt wird, weil das dauernde schrauben das schraubloch ausleiert.
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß74.285
Ein E Fach oder Gurtpins habe ich damit noch nicht gemacht, aber Ich habe gerade eine Halsverschraubung damit gemacht.
Hält viel besser und leiert nicht aus.
https://shop.rampa.com/cgi-bin/ramp...laeche=&laenge=&gewinde=&durchmesser=&sextid=
Da habe ich auch schon öfters drüber nachgedacht, was man macht, wenn die Halsverschraubung ausgenudelt ist. Glücklicherweise hatte ich dieses Problem bislang noch nicht.
Und das hält wirklich bombenfest? Weil anders als bei einem Batteriefach oder ähnlichem muss die Verschraubung ja wirklich was halten!
 

qwertzuiopü

Active Member
Bassix
ß4.548
Ich habe das vor ein paar Tagen bei meinem Fretlessbauprojekt gemacht (ist noch nicht fertig).
Die Gewinde sitzen da bombenfest und außerdem kann man so auch schönere und bessere Schraubenbenutzen.
rps20140401_104517_170.jpg Für Efachdeckel wäre das sicher auch praktisch...
 

orgeloli

bastelbassicer
Ein E Fach oder Gurtpins habe ich damit noch nicht gemacht, aber Ich habe gerade eine Halsverschraubung damit gemacht.
Hält viel besser und leiert nicht aus.
https://shop.rampa.com/cgi-bin/ramp...laeche=&laenge=&gewinde=&durchmesser=&sextid=
Eine Verschraubung mit Holzschrauben leiert auch nicht aus, wenn sie richtig gehandhabt wird.
Man muß einfach sicherstellen, das man IMMER die alten Gewindgänge benutzt.
Und das, der Holzsorte angemessene Anzugsdrehmoment sollte beachtet werden.

OLI
 

beate

Bassteltante
Bei meinem letzten Bass habe ich Spanplattenschrauben aus Edelstahl mit Innensechskant verwendet; in knappen Bohrlöchern. Die sehen nicht nur hübsch aus, sie haben vor allem auch eine relativ breite Gewindeauflagefläche - im Grunde genommen ganz ähnlich wie die Rampamuffen.

Wenn die Löcher der E-Fachdeckel ausgeleiert sind, mache ich halt einen Holzdübel rein und bohre neu. Vor allem bei weicheren Hölzern könnte man auch das grundsätzlich erwägen - Holzschrauben halten in Buche ja vergleichsweise gut.
 
 

Oben Unten