Jazzbass humfree pickups

Mudskipper

Mudskipper

.
Mhh,
So hatte ich die auch erst angelötet, das führt aber zu dem genannten Problem
Mhh.
Ich habe just gestern ein Out of Phase Problem bei meinem Yamaha behoben, da hatte ich schlicht die Kabel des P PUs vertauscht angelötet.

Ich habe beim Einbau der DiMarzios sehr darauf geachtet, das die jeweiligen schwarz /weiss Seriendrähte, zusammen aber isoliert pro PU sind und nirgends drankommen, rot ist hot output und grün die Erdung
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß61.280
So wie ich das kenne, dürfen die Spulen nicht parallel, sie müssen in Serie geschaltet werden.

Schau mal in Cadfaels Sammlung nach (Cadfael Bass Schaltungen googeln)
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß61.280
Es gibt in meiner Erinnerung auch Schaltungen mit JB-Humbuckern.
Man sollte alle Möglichkeiten durchprobieren und mit einem anderen Magneten die Polung der Magnete testen. An eine Verpolung glaube ich aber nicht
 
C

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß20.651
Sorry, aber ich bin echt zu doof für die Schaltungsbilder. Auf Seite 356 ist eine Dimarzio PJ Schalung, aber eben mit Push/Pull Potis.

Ich habe jetzt Mudskippers Tipp probiert und beim Steg PU die Kabel vertauscht angelötet. Ergebnis: Einzeln gut, zusammen ist der Sound auf E/A normal und D/G dünn.xx(
 
fiss-a-wiss

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß66.799
Sorry, aber ich bin echt zu doof für die Schaltungsbilder. Auf Seite 356 ist eine Dimarzio PJ Schalung, aber eben mit Push/Pull Potis.

Ich habe jetzt Mudskippers Tipp probiert und beim Steg PU die Kabel vertauscht angelötet. Ergebnis: Einzeln gut, zusammen ist der Sound auf E/A normal und D/G dünn.xx(

dann ist eine Spule bei einem der Pickups verpolt - entweder sind die Drähte irgendwie vertauscht oder die Magneten.

Um rauszufinden, welcher Pickup der Schuldige ist, müsstest du testen, welcher brummt und welcher nicht.

Ich finde übrigens auch, die gehören seriell verdrahtet.
 
cfortner

cfortner

Well-Known Member
Bassix
ß61.280
Genau, das klingt danach, dass bei einem der PUs entweder die Magnete in der D/G-Spule falsch herum drin sind (unwahrscheinlich) oder die Kabel vertauscht sind. Die Spulen der E+A-Saiten sind ja jetzt richtig.
 
C

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß20.651
Ich hab den Steg PU um 180° gedreht, alles ok, nach dem Drehen des Hals PU hab ich das Phänomen jetzt auf der E/A Saite. Also weiß ich jetzt, wo der Fehler ist.Da werde ich mal die Verbindungen neu machen.
 
C

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß20.651
Ich hab mir jetzt alles nochmal durchgelesen, alles Bilder angeguckt, sogar die rote Farbmarkierung an den Magneten gefunden. Ich habe mal Fotos gemacht, wie die PUs eingebaut waren.

Ohne Titel by cwegy, auf Flickr

by cwegy, auf Flickr
Ohne Titel by cwegy, auf Flickr


Demnach müsste das alles passen, tut es aber nicht, was tun?
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß87.047
Man kann es nicht gut erkennen, sieht ein bisschen nach Flickenteppich aus... 😉

Schwarz und weiß sind miteinander verbunden und abisoliert. Grün soll an Masse, rot ist hot und kommt ans Poti.

C6737964-4C9E-44B4-B57A-42982B5965A9.png
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß87.047
Bei Dir sieht es so aus, als wären rot/weiß und schwarz/grün miteinander verbunden. Verdrahte mal alles so wie auf dem verlinkten Diagramm und berichte! 🍻
 
 

Oben Unten