Krafttraining Greifhand

wollo

New Member
Bassix
ß240
HI,

hab ab nächste Woche Dienstag jeden Tag 24h Zeit bass zu üben. Hatte jetzt 3 Wochen Pause (kompl. nix gemacht) und möchte jetzt meine Greifhand wieder fit bekommen. Kennt hier der ein oder andere Übungen die Perfekt zum Krafttraining geeignet sind? Mukkibude? [^]
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Nimm einen Tennisball in die hand und knete darauf rum. Das hilft die Muskeln und Sehnen zu stärken. Aber nicht übertreiben. Am besten 3x täglich nach den Mahlzeiten [;-)]
 

JMX

Active Member
Bassix
ß616
Lass das mit den Trainingsgeräten lieber sein, vor allem weil Du von untrainiert auf Marathontraining gehen willst, besteht akute Verletzungsgefahr!

Wärme Dich gut auf und konzentriere Dich auf Fingerübungen, Tonleitern, Arpeggios und "Etuden" auf dem Instrument.
Das ist sicherer und effektiver. Du brauchst auch gar nicht viel Kraft, was eher fehlt ist Ausdauer/Gewöhnung (dexterity).
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich bin es mit jmx einig. dein muskulatur ist schon ab dein 8. lebensjahr ausreichend um e-bass zu spielen (laut garry willis).

kann dir aber raten dein körper zu zu hören. schmerz ist ganz was anderes als spannung und man soll unbedingt pause machen oder aufhören wenn es schmerzt!
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.269
Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

Kontrabass spielen[;-)][8D]
Volle Zustimmung! Das ist das allerbeste (aber auch hammermässigste [):]) Training, leider hab ich keinen mehr. [**/]

Aber mal im Ernst: Wenn Du 3 Wochen nicht gespielt hast, verkümmern Deine Muskeln doch nicht. Wenn Deine Kraft vorher gereicht hat, reicht sie jetzt auch noch.
Von Trainingsgeräten halte ich nicht viel, weil die Bewegungen normalerweise nicht oder nur entfernt mit dem Greifen vergleichbar sind. Das beste Training ist spielen, spielen, spielen. Und zwar nicht gleich 16tel o.ä. sondern ganz relaxed anfangen und langsam steigern. Wenn's anfängt unangenehm zu werden (nicht erst wenns wehtut), aufhören und ein paar Stunden später nochmal anfangen. Dann bist Du innerhalb weniger Tage wieder voll dabei.

 
Zuletzt bearbeitet:

teutschol

New Member
Bassix
ß240
keine Frage, dass das Spielen am Bass selbst die beste Lösung ist ...
was aber wenn ich z.B. im Büro sitze und gerade mal Lust hätte was für mein Finger zu tun ???
Bass auspacken ( hat man ja immer dabei *g* ) und loslegen; coole Idee doch leider nicht immer machbar !

da kann man doch mal auf ein 'Trainigerät' oder andere Techniken zurück greifen; oder wie macht ihr das ?
was nutzt ihr für solche 'OFFLINE' Sessions ?
 

Mitglieder jetzt online

Oben