kramer bass

charon

New Member
Bassix
ß209
Hi all,
seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines leider abgewirtschafteten 4-saiten Kramers (mit Alu-Hals).
Für das ramponierte Stück suche ich Original Ersatzteile und eine Möglichkeit im Grossraum Hamburg, den Klarlack-Korpus restaurieren zu lassen.
Jeder Hinweis ist hoch willkommen! ;-)
 

charon

New Member
Bassix
ß209
Zitat:Original erstellt von: Piller

Ha - sowie es aussieht habe ich durch Zufall einen (der Beschreibung nach) DMZ5000 durch einen Bekannten erwerben lassen können und bin schon ganz hibbelig bis ich ihn abholen kann...

Was für ein Modell hast Du?
Hi Piller,
herzlichen Glückwunsch! Ich bin zu der Modellermittlung noch nicht gekommen -every time it´s no time-. Einzig auf der Abdeckung für die Halsverschraubung ist eine Nummer eingeschlagen, aus der sich aber ein Datum nicht ableiten lässt.
Wenn du aber einen Tipp hast, wie man das Modell herausfindet, lass´ es mich bitte wissen. Die "Eckdaten": Aluhals, 4-saitig, 20 Bünde (+20 Pfünde) ;-)) und ca 20 Jahre alt.

Bässte Grüsse

Charon
 

charon

New Member
Bassix
ß209
Hi Piller,
die site ist ein Super-Tipp von dir: mein Kramer 450 B stammt also aus 1977 (oder früher).
Ich habe meinem "450B" ;-)) eine Radikalkur angedeihen lassen. jetzt funkelt er wieder (Lederfett dünn auftragen und polieren, polieren pol..., po.....), lässt sich akzeptabel spielen und mit neuen Saiten auch gut anhören.
Nochmals, vielen Dank für den Tipp.

Bässte Grüsse
C.


Zitat:Original erstellt von: Piller

Du kannst mal hier schauen: http://www.vintagekramer.com/alum.htm

Das ist eine Übersicht aller Alu-Hals Modelle von Kramer zwischen 1976 und 1985 als diese Art der Herstellung wieder eingestellt wurde. Heute werden die Patente übrigens von Vaccaro verwertet, die seit ca. 5 Jahren wieder (wenige) Alu-Hals-Bässe bauen (bin auch stolzer Besiter eines Vaccaro-Kramer X-Bass).
 

Oben