Les Claypool - Markus für Gitarre&Bass

markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß20.551
Ein Moin an alle Bassicer.

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen. Ich habe für Gitarre&Bass einen Artikel / Video zu "Tommy The Cat" geschrieben / aufgenommen. Das Riff wird bei mir im Unterricht ja seit gefühlt 30 Jahren immer wieder angefragt. Vielleicht hilft Euch das Video beim Nachzocken ja weiter. Würde mich freuen:


Gruss in die Runde, we´re Primus and we suck! ;-)
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß19.946
Finde ich gut! :great:

Witzig ist, dass so oft "Tommy The Cat" angefragt wird - gerade das Stück kann doch in keiner Combo live gespielt werden :D

Es gibt so viele Primus-Stücke, die "verwendbarer" sind, aber neeeee - viele Basser wollen sich unbedingt dieses Stück in den Kopp hämmern.
Und kaum hat das jemand in dem Originaltempo drauf macht er sofort ein Tubenvideo von sich.:evil:

Insofern finde ich prima, dass du einen anderen Ansatz wählst um das den Blagen einzutrichtern. Da braucht man auch schon Eier dafür :bier:
Meine ich ernst jetzt!

LG
der grinsende bassocksky, der auch ein Fan von schräger Mucke ist.
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß20.551
Finde ich gut! :great:

Da braucht man auch schon Eier dafür :bier:
Meine ich ernst jetzt!
Danke Dir! Schön, dass es Dir gefällt! Aber wieso braucht man dazu Eier? Ich setze mich doch einfach nur hin und erkläre wie es geht und wie man es sich beibringen kann inklusive der Parameter die enthalten sind etc... was hat das mit Eiern / also Mut haben zu tun? Das verstehe ich nicht...

Gruss, Markus
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Aber das Slapriff fragt einige Kompetenzen ab! Wenn Du eine nicht kannst, kannst Du das Riff nicht spielen (auch wenn Du glaubst, dass es geht ;-)
Geil, gebe ich mir dieses Wochenende!
Bis jetzt habe ich trotz langer Primus Gefolgschaft vor allem zu den ersten vier Platten nur wenige Songs mal nachgespielt/versucht. Bisher Too many Puppies, Over the Falls auf E-Upright und Shake Hands with beef
Ja? :evil:

Es besteht eigentlich nur aus 1 Slapriff in Fast-as-Fuck.

Also 1 Aspekt.
Und wat nu? :confused:
Wenn Du Tommy...spielen kannst, kannst du fast jeden Primus Song spielen :ugly: .
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß19.946
Aber wieso braucht man dazu Eier? Ich setze mich doch einfach nur hin und erkläre wie es geht und wie man es sich beibringen kann inklusive der Parameter die enthalten sind etc... was hat das mit Eiern / also Mut haben zu tun? Das verstehe ich nicht...
Weil die anderen Tutorials dazu meistens immer nach Schema F aufgebaut sind und der Lehrende nicht auf Feinheiten eingeht sondern nur auf Wirkung achtet.

Das Schema läuft so:
- Huddelifuddelischnellguckmalwasichkann
- jetzt langsam in Zeitlupe
- Dann wieder Huddelifuddelischnellguckmalwasichkann als Abschluss.

Insofern kann eine "entspanntere Einführung" wie bei dir die IMHO mehr Sinn macht auch ganz schön Mecker bei den Tubenkonsumenten erzeugen. ;-)
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß19.946
Der ganze Primus-Kram wirkt übrigens nur halb so gut wenn man nicht auch einen Gitter an der Seite hat, der so kongenial schräg wie z.B. Larry LaLonde und so extrovertiert dynamisch wie der Drummer spielt.

URSULA:
für mich ist heute noch das "Brown Album" mit Bryan Mantia an den Drums das soundtechnisch beste Release.
Aaaaaalter was für ein rauer, direkter Sound. :hail:.
Musste ich jetzt noch los werden... :embarrassed:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
Der ganze Primus-Kram wirkt übrigens nur halb so gut wenn man nicht auch einen Gitter an der Seite hat, der so kongenial schräg wie z.B. Larry LaLonde und so extrovertiert dynamisch wie der Drummer spielt.
Das scheitert schon am Gesang. Ich würde Primus Songs nie live nachspielen, ich mach das nur für mich für den Spaß.
Larry LaLonde ist absolut genial! Früher habe ioch erst gedacht, was spielt der sich fürn Shyce zusammen, aber der spielt das immer genau so - das ist alles zu 100% gewollt und ausgefuchst bei Ihm.
Tim Herb Alexander ist eh über jeden Zweifel erhaben, wobei ich Primus zwei mal Live mit Brain an den Drums gesehen habe und er unglaublich exakt und funky gespielt hat - war auch geil.
 
markus_setzer

markus_setzer

Well-Known Member
Bassix
ß20.551
Weil die anderen Tutorials dazu meistens immer nach Schema F aufgebaut sind und der Lehrende nicht auf Feinheiten eingeht sondern nur auf Wirkung achtet.

Das Schema läuft so:
- Huddelifuddelischnellguckmalwasichkann
- jetzt langsam in Zeitlupe
- Dann wieder Huddelifuddelischnellguckmalwasichkann als Abschluss.

Insofern kann eine "entspanntere Einführung" wie bei dir die IMHO mehr Sinn macht auch ganz schön Mecker bei den Tubenkonsumenten erzeugen. ;-)
Das nennt man dann nicht Lehrvideo, sondern Narzissmus 😂👍🏻
 
 

Oben Unten