Live Sidechain (Comp/Gate) vor Mischpult


ARO
ARO
Active Member
Beiträge
201
Bassix
ß11.631
Hi,

wir wollen als 2er-Besetzung "elektronische" Musik so semi live performen. Das Setup besteht bisher aus Ableton (Clip View), meinem Synth Bass Pedalboard, einem Keyboard und Roland Drum Machine. Da der erste Gig wegen einer Pandemie direkt ins Wasser fiel, hatte ich seitdem eine Menge Zeit, um über den technischen Aufbau nachzudenken. Ich würde live gerne flexible Möglichkeiten des Sidechaining einbringen, z.B. Keys/Bass mit der Kick sidechainen oder Bass durch die Keys gaten. Nach ein bisschen Recherche scheint es mir, als wäre aus mehreren Gründen der XR18 von Behringer eine gute Wahl. Ich würde dann alle analogen Signale da reinschleifen und über die AUX Sends wieder rausholen. Danach hätte ich immer noch genug Kanäle, um uns beiden einen Stereo IEM Mix zu basteln, wobei ich die wahrscheinlich auch nicht brauche, da die nächste naheliegende Anschaffung dann die Behringer IEM Mixer wären. Jedenfalls würde das Ableton-Signal dann über USB kommen und ich würde im Behringer die Gates und Kompressoren für o.g. Sidechaining benutzen. Allerdings muss das Ganze auch live zuverlässig funktionieren, also unkompliziert bedienbar sein. Folgende Fragen deshalb einmal in die Runde:

1. Fallen euch noch andere Möglichkeiten an, um dieselben Ergebnisse zu erzielen und

2. Weiß jemand, ob man dem Behringer irgendwie mitteilen kann, dass er z.B. auf Kanal X den Kompressor mit Parametern 1,2,3 einschalten bzw. ausschalten soll? Es wäre natürlich toll, wenn man so z.B. von Ableton aus irgendwie über Midi-Konvertierung zu Signalen, die der Mixer versteht, wahlweise die Parameter der Kompressoren und Gates verändern, bzw. diese ein-und ausschalten kann. Hat jemand da schon Erfahrungen mit gemacht? Die zugehörige Software schafft es ja auch, mit dem Gerät zu kommunizieren.

LG
Alex
 
Stevani Harris
Stevani Harris
Well-Known Member
Beiträge
850
Ort
Belp, Schweiz
Bassix
ß56.645
Sidechaning für Gate und Comp mit Ableton. Mixen im Ableton oder über das Interface. Dann habt ihr eine Lösung mit eine Notebook.
Welches Interface habt ihr? Wie viele Spuren kommen rein und wie viel wieder raus?
 
ARO
ARO
Active Member
Beiträge
201
Bassix
ß11.631
Als Interface habe ich derzeit nur ein Apollo Solo, das hat 4 Ausgänge (von denen 2 zusammen den Kopfhörerausgang bilden). Das reicht also nicht aus. Ich möchte ja genug Signale ans Mischpult zurückgeben, dass da noch Anpassungen vorgenommen werden können, also Stereo Ableton Backing, Stereo Keys, Stereo Drum Machine und Stereo Bass. Insofern bräuchte man auch im Fall, dass man es durch Ableton schleift, ein neues Interface. Womit ich allerdings eher ein Problem habe ist die Latenz, die ich damit in die Soundkette einführe. Um das Sidechaining selbst hören zu können muss mein Signal dann ja einmal durch die DAW laufen und die Buffer Size habe ich sehr hoch gestellt, da die Ableton Session sonst nicht klarkommt. Mit der Latenz können wir auf jeden Fall nicht spielen leider.
 

Similar threads

Fred Less
Antworten
19
Aufrufe
7K
Dr.Gore

Oben Unten