Mal ein zwei Ideen ?


Supersol
Supersol
Member
Beiträge
45
Bassix
ß989
.... und die Welt ist ein Dorf :D

Grüße nach Trewwer ... hab mal auf der schönen Hessenau gewohnt 😉

Was verbirgt sich denn hinter Biwwessem? Bischofsheim ? :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Supersol
Supersol
Member
Beiträge
45
Bassix
ß989
Die haben aber kein Mojo!

Was ist Mojo? :-)

dann würde ich eher zum Fender tendieren, wobei ich nicht wirklich vom Rumble überzeugt bin... Hughes & Kettner ist überhaupt nicht meins... hab noch keinen angespielt welcher mich begeistern konnte. Ich empfehle weiterhinn den Roland! Mit dem liegen locker auch Gigs drinn, kann aber auch sehr gut flüster leise, hat einen wirklich brauchbaren DI out und hat haufenweise Spielereien an Bord falls man mal verschiedene Sounds testen will. Der onboard Compressor ist wirklich gut! Genau so muss für mich ein Compressor funktionieren! Ich hab ihn schon paar Jahre, sehr viel darauf gespielt, einige Sessions und Gigs mit ihm bestritten und hatte nie irgendwelche Probleme. Den erwähnten Peavey TKO hab ich auch, der ist auch ziemlich gut, aber etwas schwach auf der Brust und Blei schwer... dafür nahezu unzerstörbar.

Da fällt mir noch eine Frage ein: "der kann auch flüsterleise" .... wie ist das mit den anderen (größeren) Combos - verhalten die sich beim leiser spielen auch noch komfortabel oder ist das eher problematisch, weil die für andere Lautstärken ausgelegt sind?

…und wenn Du mir einen Gefallen tun möchtest, teste mal den Boss Katana 110

... das wäre bestimmt sehr aussagekräftig mit meinem geschulten Anfängergehör :D
 
Supersol
Supersol
Member
Beiträge
45
Bassix
ß989
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.263
Bassix
ß79.152
Moment....Mojo ist kein Siff....das ist der große Geist der Ahnen, the Schpirit of the thing und so.

Wenn ich jetzt hier z.B sage "Peavey Mark IV" kommen garantiert einige "Oh ja, hatte ich auch mal, geiles Teil und laut, das war noch Punkrock....."

ich hatte früher einen, jepp der war laut....und hatte die beschissensten harten Mitten, die ich je gehört hab. trotzdem zahltst du bei dieser Kiste noch Mojo Aufschlag, wenn auch sehr gering.

Der fender Rumble hat genauso wenig Mojo wie mein Ampeg BA 110, aber trotzdem tun die Kisten, was sie sollen und das für den Preis erstrecht. :-)
 
Igaihcim
Igaihcim
Active Member
Beiträge
73
Bassix
ß1.201
Da fällt mir noch eine Frage ein: "der kann auch flüsterleise" .... wie ist das mit den anderen (größeren) Combos - verhalten die sich beim leiser spielen auch noch komfortabel oder ist das eher problematisch, weil die für andere Lautstärken ausgelegt sind?
Klar, manche Amps machen schon rein aufgrund des Lüfters keinen Spass zum sehr leise üben. Manche Amps brauchen einfach einen gewissen Pegel damit da auch wirklich anständig klingen.
 
Bass_Zicke
Bass_Zicke
Well-Known Member
Beiträge
1.246
Bassix
ß53.629
... also , ich hab ja ( unteranderem ) den ba 115 T ( da steht auch grad einer in den ebay kleinanzeigen , ist auch ein seltener " T " ) .... und damit geht leise und laut supergut , dank dieses 5 stufigen styl schalter und dem gut greifendem eq .
 

orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.493
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß158.474
Die EBS Combos sind wirklich zu empfehlen.
Die Rumbelkisten klingen wie sie heißen nur mit Schreibfehler.
Die kleinen Ampegdinger sind naja ...aber vielleicht verheißt der Name einfach zu viel.
....aber alles besser als der kleine Hartke.
Die Frage ist...wie laut darfst zu Hause sein?
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
6.311
Ort
DE
Bassix
ß95.220
Die EBS Combos sind wirklich zu empfehlen.
Die Rumbelkisten klingen wie sie heißen nur mit Schreibfehler.
Die kleinen Ampegdinger sind naja ...aber vielleicht verheißt der Name einfach zu viel.
....aber alles besser als der kleine Hartke.
Die Frage ist...wie laut darfst zu Hause sein?
Fender Rumpelstilz 100? :D
 
Supersol
Supersol
Member
Beiträge
45
Bassix
ß989
So - nachdem ich jetzt 2 rumpelkisten in einigermaßen Nähe gefunden habe war die erste schon weg und nach Berechnung der Fahrtkosten waren es noch 70 euronen unterschied zum neuen. Bin dann doch zu session gefahren und habe den rumpler und den ampeg rb 115 angespielt. Ich fand die beide ganz gut, aber den fender fand ich bisschen mehr zum drin suhlen. Den hab ich dann mitgenommen. Das wird ja sicher eh nicht die letzte Box sein wenn es gut weiterläuft :engel:

Zuhause darf ich schon laut sein, aber wenn alles mitscheppert ist das für mich auch kein Genuss mehr ehrlich gesagt.


Dann behalte den Hartke!
*zwinkerzwinker*
Leider war nur ein katana 200 da - sonst hätte ich dir natürlich meine fachmännische Meinung gerne mitgeteilt *zwinkerzwinkerzurück* :hat:

Bin ganz happy jetzt auf jeden Fall. Daaaaank an euch fürs helfen :bier:
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
6.311
Ort
DE
Bassix
ß95.220
So - nachdem ich jetzt 2 rumpelkisten in einigermaßen Nähe gefunden habe war die erste schon weg und nach Berechnung der Fahrtkosten waren es noch 70 euronen unterschied zum neuen. Bin dann doch zu session gefahren und habe den rumpler und den ampeg rb 115 angespielt. Ich fand die beide ganz gut, aber den fender fand ich bisschen mehr zum drin suhlen. Den hab ich dann mitgenommen. Das wird ja sicher eh nicht die letzte Box sein wenn es gut weiterläuft :engel:

Zuhause darf ich schon laut sein, aber wenn alles mitscheppert ist das für mich auch kein Genuss mehr ehrlich gesagt.





Bin ganz happy jetzt auf jeden Fall. Daaaaank an euch fürs helfen :bier:
Na is doch super, mit dem Fender haste erstmal genug Spaß :-P
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.293
Ort
DE
Bassix
ß48.731
Welches Modell ist es denn geworden?!
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.415
Ort
DE
Bassix
ß133.696
Bin dann doch zu session gefahren und habe den rumpler und den ampeg rb 115 angespielt. Ich fand die beide ganz gut, aber den fender fand ich bisschen mehr zum drin suhlen. Den hab ich dann mitgenommen.
Den 100er Rumble? Kann verstehen was du meinst, der klingt alleine gespielt schon sehr voll - kann aber auch im Bandkontext (ich kann nur Funkband und eine Singer Songwriter Combo als Referenz anbieten) eine sehr gute Figur.

Ich habe völlig vergessen dass ich letztes Jahr diesen Vergleich gemacht hatte:

Thema 'Review / Vergleichstest: Fender Rumble 100 V3 vs. Ashdown Studio 12' https://www.bassic.de/threads/revie...-rumble-100-v3-vs-ashdown-studio-12.14891327/
 
 

Oben Unten