Markbass Home

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß45.721
Ein Heim für alle Freunde der gelben Boxen und Amps.

Hab immer mal wieder verschiedene Sachen von Markbass gespielt, momentan bin ich stark begeistert von meiner NY 151.
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß49.035
Ich bin auch so'n Markbass-Maniac. Gutes Zeug, was immer gut klingt, sich ohne nervende Frequenzen bestens durchsetzt und nicht dröhnt und obendrein easy zu transportieren ist.

Was ich bisher habe und auch nutze:
-Little Mark lll (Amp)
-Blackline 250 (Amp)
-CMD 121H (Combo)
-CMD 102P (Combo)
-Standard 102HF (Box)
-Traveller 102P (Box)
-Traveller 151p (Box)

...nicht unwahrscheinlich, dass noch was dazu kommt.... ;-)

P.S.: meine Lieblingskombi für kleine Gigs /Sessions ist die Standard 102HF mit dem Little Mark lll. Klingt unglaublich gut und sauber.
Ansonsten benutze ich alles und das auch in verschiedenen Kombinationen...
 

Catfish

Green Mile Walker
Bassix
ß74.088
Was macht das Zeugs so teuer ? Holzbox, Filz und ein Lautsprecher. Ich finde da ist eine Menge Marketing dabei. Ich entsinne mich an einen Herrn Gary Klein. Der stellte Fahrradrahmen her die keiner wollte. Topqualität zu einem geringen Preis. Erst als er auf anraten eines Marketingmenschen den Preis verdoppelte war die Nachfrage enorm.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Was macht das Zeugs so teuer ? Holzbox, Filz und ein Lautsprecher. Ich finde da ist eine Menge Marketing dabei. Ich entsinne mich an einen Herrn Gary Klein. Der stellte Fahrradrahmen her die keiner wollte. Topqualität zu einem geringen Preis. Erst als er auf anraten eines Marketingmenschen den Preis verdoppelte war die Nachfrage enorm.
ich hätte noch ne bestimmte bassanlage abzugeben. ich dachte da an 500
nee, 700
ach was 1000 tacken. :D
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß45.721
Was macht das Zeugs so teuer ? Holzbox, Filz und ein Lautsprecher. Ich finde da ist eine Menge Marketing dabei. Ich entsinne mich an einen Herrn Gary Klein. Der stellte Fahrradrahmen her die keiner wollte. Topqualität zu einem geringen Preis. Erst als er auf anraten eines Marketingmenschen den Preis verdoppelte war die Nachfrage enorm.
Naja. Die einzige FMC (und ich mag FMC), die dasselbe leistet wie die Markbass NY 151 (400W Neo Speaker, 17kg) kostet genau dasselbe (600€).

Von daher...
 

Catfish

Green Mile Walker
Bassix
ß74.088
Also ist es nicht das Produkt. Aber das wäre jetzt OT. Es geht ja um die Qualität von Markbass und die ist wirklich gut. Wenn ich nicht zufällig an gutes Equipment gekommen wäre hätte ich mir die JB Players School Combo gekauft.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß45.721
Also ist es nicht das Produkt. Aber das wäre jetzt OT. Es geht ja um die Qualität von Markbass und die ist wirklich gut. Wenn ich nicht zufällig an gutes Equipment gekommen wäre hätte ich mir die JB Players School Combo gekauft.
Markbass verwendet super Speaker. Und ist dabei nicht teurer als andere.

Anders als andere Marken, die billige Speaker verwenden und dafür sehr teuer sind. Aber darum soll es hier nicht gehen.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß45.721
Tja, ich hoffe Markbass als Firma geht es gut und sie können die Qualität halten, nachdem die Produktion nach Indonesien gewandert ist. Kritik gab es ja genug (vor allem dass die Boxen teilweise viel schwerer waren als angegeben), meine Box wiegt aber 16,9kg wie angegeben und klingt gut.
 

Bassmart

Well-Known Member
Bassix
ß8.371
Ich hab zu Markbass irgendwie ein zwiegespaltenes Verhältnis. Ich hatte selber einen Boxenturm aus der alten HF Serie. Die Boxen waren eigentich echt gut, vor allem die 2x10. Dann hatte ich noch eine Club102, auch aus der alten Serie, die war auch ok, aber nicht mehr. Die Boxen mit den schwarzen Speakern haben mir deutlich besser gefallen als ihre gelben Pendants. Leider können die Markbass-Produkte nicht mit den richtig guten Sachen mithalten. Zumindest für mich nicht... Ich will aber keinen Stunk machen hier in diesem Thread:-)

Der einzige Markbass Amp, der mich überzeugt hat, war der von nem Kumpel. Lustigerweise klingt der nicht nach Little Mark, sondern viel ausgewogener und spritziger. Ist der hier:


Und das war mein Stack, damit der Thread nicht ohne Bilder bleibt:



Ach ja, was mich bei MB echt immer stört, ist dass sie meistens konsequent auf backported schwören. Und das ist für mich leider immer ein Ausschlusskriterium...
 
Habe ein paar Jahre ein LM II gespielt und fand den echt klasse. Ich habe ihn nur gegen einen Gallien RB 700 getauscht, weil ich mal einen anderen und etwas knackigeren Sound haben wollte, aber prinzipiell sind die LMs echt tolle Amps, die vor allem gebraucht aktuell zu guten Preisen weggehen.
Mit den Boxen bin ich nie so warm geworden, wobei die passenden 15er zu den TTEs echt gut ist.
 

MrDeluxe

Well-Known Member
Bassix
ß8.520
Ich habe seit über 4 Jahren meinen Markbass 121h Combo in Verwendung und bin absolut zufrieden damit. Ich spiele ihn im Proberaum (ca. 45 m² ) alleine gegen Drummer und 2 Gitten wobei ich maximal ein Drittel der Leistung abrufen muss. Er kann also auch ganz schön laut. Meine Bandkollegen sind zufrieden mit meinem Sound und mein Rücken freut sich auch. Wenn es mal lauter und voluminöser werden soll wird mittels Traveller 121 Box aufgeblasen :bier:
Das einzige was mich etwas verwundert ist, dass der aktuelle Preis der Teile inzwischen ca. 10 - 15% unter meinem damaligen Kaufspreis liegt B), na ja, wenigstens habe ich dafür noch Made in Italy Exemplare.
 
Oben