Marshall MB 450 H - kann das gut gehen?

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von Isso, Juni 13, 2018.

  1. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7,550
    Eigentlich brauch ich nichts mehr, von einem EBS Classic 500 befeuerte 2x15" FMC NEO . Was will man mehr? Eigentlich nichts. Es sei denn, man hat noch eine GK 2x12 NEO II und anstatt sie zu verkaufen (Das war der ursprüngliche Plan) kauft man sich eine zweite dazu. Ich wollte einfach mal 4x12 Spielen und erleben. Zu Blöd nur, das ich jetzt so angefixt von dem Soundmonster bin das meine 2x15 jetzt ohne Amp rumsteht. Was ich natürlich ändern möcht. Hätte jetzt noch zwei Behringer Amp´s . Den BVT 5500 H, der mir sehr gut gefällt und der Ersatz für den EBS seien könnte und der Ultrabass BX 4500 H. Der ist nicht schlecht, trifft aber mein Geschmack an der FMC nicht so richtig. Als Bass wird zur Zeit ein Duesenberg D Bass oder ein Sandberg California VM gespielt.

    Soweit die die Ausgangslage. Jetzt hab ich in letzter Zeit viel über Marshall Amp´s und Boxen gelesen.

    Die Boxen sind Sacken Schwer und die Amp´s haben einen schlechten Ruf. Einen Ruf der ihnen anscheint, ich habe noch keinen Gespielt, nicht gerecht wird. Ich hab jetzt noch nichts gefunden laute Lüfter, Probleme mit Rauschen oder sonstigen Probleme. Was mich zu der Vermutung bringt, die sind doch besser als ihr Ruf. So wie es den Behringer und Peavey ergeht.

    Jetzt zu meiner Überlegung und die Frage an das geballte Wissen und die unermesslichen Erfahrungen von euch.

    Kann der Marshall 450H an einer FMC 2x15" NEO funktionieren? Hat jemand von euch Erfahrung mit dieser oder einer ähnlichen Combi und kann mir sagen, ob ich damit einen tief Mittigen bis Bass Hammer in die Magengrube hin bekommen kann?



    Würde mich über eure Meinungen sehr freuen, bevor ich vor lauter GAS mich ins Unglück stürze.
     
  2. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß182,127
    Der 450H ist ein unzerschätzter Amp!
    Gibt es gebraucht für Spucke Geld und klingt richtig gut und ist auch noch flexibel. Über die Zuverlässigkeit habe ich noch nichts Schlechtes gehört.
     
    tiefesB gefällt das.
  3. Ralf

    Ralf qay'be'

    Bassix:
    ß13,731
    In diesem Thread findest du ein paar Infos von Nutzern, die den MB 450H spielen, bzw. gespielt haben.
    Vielleicht hilft's dir etwas weiter.
     
  4. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7,550
    Danke @Ralf

    Kein Bild, keine Anlage.....
    20180613_135858.jpg
     
    Edelweisspirat, KÜCHE, claudio und 2 anderen gefällt das.
  5. Talisker

    Talisker No religion! Except for Bad Religion!

    Bassix:
    ß21,742
    Warum hast du die Boxen an die Wand geschraubt? 8D
     
    airbagger und Stampy gefällt das.
  6. Stampy

    Stampy sabbalott

    Bassix:
    ß253,731
    na immerhin kann man den Amp direkt ohne Kabel in die Steckdose stecken :D
     
    cellkirk74, Talisker und Ray Mahogany gefällt das.
  7. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7,550
    So Freunde der Nacht der finsteren Nacht. Kaum zu glauben aber da hängt jetzt nix mehr an der Wand und das mit dem Stecker fand ich super praktisch. Einfach die Dose vom Kabel oben drauf stecken und schon haste Strom.
     
    Stampy und Talisker gefällt das.
  8. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß47,692
    @Isso
    Und? Wie findest du den Amp?
     
  9. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß271,955
    ich hab 2 davon - ich wüsste keinen Grund, warum ich die Dinger hergeben sollte. Sehr zufrieden mit allen möglichen Kombinationen von 2 x 410 und 2x 115 ;-)
     
  10. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7,550
    Wenn du den EBS meinst, der ist echt klasse! Immer noch. (Ich neige zu Anfangs Euphorie).
    Ich hab ihn jetzt mal mit den 2, 2x12 in die Garage gestellt. Nur um mir das mal Open Air zu geben. Gain bei ca 80% ; Master bei etwa 50-55%. Mein 6m Spiralkabel war zu kurz um länger als 20min zu spielen. Das Nachbardorf durfte sich auch an mein Bass Spiel erfreuen.
    Auch mit extremen Einstellungen, blieb der Classic souverän! Nur Achtung mit dem Character Schalter bei solchen Einstellungen, das wird heftig!

    Das mit dem cleanen Sound ist nicht so seine Stärke. Ein wenig einfärben tut er immer. Aber für Rock und härter, ist er klasse. Nicht so stark wie Orange oder Ampeg, aber dafür etwas mit mehr Gefühl und aufgeräumter.
     
  11. Isso

    Isso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7,550
    2x 2x15 :D:idee::D
    Das bläst einem aber das Hirn raus.....
     
  12. Talentfrei

    Talentfrei Irgendwas ist immer...

    Bassix:
    ß271,955
    ... nachdem die Bandscheiben dann schon kaputt sind... :D:D:D
     
    Isso gefällt das.
  13. JD94

    JD94 Member

    Bassix:
    ß979
    Ich spiele auch einen Marshall MB450H an einer FMC 212er. Ich finde den Amp absolute Klasse! Vorallem der Vintage Kanal hat einen schönen warmen Sound.

    Finde auch klasse das er auf 2 Ohm runter kommt. Total praktisch das man alles mögliche an Boxen dran hängen kann, was gerade so rumsteht.

    Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.
    Keine Ahnung warum die Teile einen schlechten Ruf haben
     
  14. Edelweisspirat

    Edelweisspirat Achtung, gallifiziert!!!

    Bassix:
    ß41,565
    Ich besaß mal den Amp als Combo, mit zwei 10"ern und einem Hochtonhorn. Die genaue Bezeichnung dieser Combo weiß nun aber leider nicht mehr. Der Amp an sich hat mir richtig gut gefallen. An der Combo störte mich eigentlich nur dieser Hochtöner. Warum der nicht regelbar ist, ist mir wirklich ein Rätsel...

    Mh, müsste man wirklich mal Ausschau nach solch einem Amp halten...

    :bier:
     
    Stampy gefällt das.
  15. schepper

    schepper psychedelic man

    Bassix:
    ß6,639
    moin,
    haben ´se? :O!:confused:

    okay, die 80er jahre transenteile schon, aber die mb serie? :gruebel:
     
    Stampy gefällt das.

Diese Seite empfehlen