Mehr Wums mit Mesa+Ampeg?

Unbekannter

Member
Bassix
ß5.316
Ich brauche mehr Wums. Mein aktuelles Set-Up sieht so aus:
Mesa Boogie Walkabout Head 350W Hybrid (1x8 Ohm oder 2x4 Ohm)
Mesa Boogie Walkabout Box mit 8Ohm

Den Amp würde ich gerne behalten. Die Box würde ich gerne gegen eine Ampeg SVT 212 AV tauschen.
Die hier: http://www.thomann.de/de/ampeg_svt_212av_cabinet.htm

Funktioniert das und gibt das mehr Bums/ mehr Lautstärke? Vorweg: Ich hab kein Plan von Ohm und Wiederstand und wie was zusammengehört. ;-)

Danke für eure Hilfe!
 
Wenn Du eine 4 Ohm Box anschließt, gibt der Amp an diese 300W ab.
Wenn Du eine 8 Ohm Box anschließt, gibt der Amp an diese 165W ab.
Wenn Du zwei 8 Ohm Boxen anschließt, gibt der Amp an beide zusammen 300W ab.
Also zumindest so grob und nach den Angaben des Herstellers.
Zwei 4 Ohm Boxen kannst Du nicht anschließen.

Wenn Du nun 2 ansonsten baugleiche Boxen mit je 4 und 8 Ohm vergleichst, kommt aus der 4er mehr Lautstärke raus, aber nicht mehr "Bums".
Wenn Du aber eine 4er und 2 8er vergleichst, hast Du bei Nutzung der 2 8er mehr von allem. Mehr Lautstärke, mehr Bums und mehr Flexibilität.

Vom Sound der von Dir genannten Boxen habe ich keine Ahnung, aber ich würde mir neu niemals eine Box mit Frontstoff kaufen, nur Gitter. Wegen Gerödel und Gedotze und so.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.363
Schnapp dir deinen Bass, dein Head und teste in verschiedenen Läden aus ;-)

Oder ruf gleich einen der hier bekannten deutschen Boxenbauer an ... wenn du eine konkrete (!) Vorstellung von deinem Sound hast, dann bekommen die das hin.
 

Noble

EQ Legastheniker
Wenn Du aber eine 4er und 2 8er vergleichst, hast Du bei Nutzung der 2 8er mehr von allem. Mehr Lautstärke, mehr Bums und mehr Flexibilität.
thats it!2 8 Ohmas Boxen dranhängen und du wirst staunen. Warum nicht ne (von der Größe, Impendanz, Schalldruck, Leistung) passende 8 Ohm Mesa oder ne Custumanfertigung (SAD, FMC, Basstown)
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.714
Doch, am liebsten hätte ich die selbe Box nochmal. Würde das kein Leistungsabfall am AMP geben? Beziehungsweise zieht das dann nicht zu viel Leistung aus dem AMP und er verreckt dann bald?
wer lesen kann ist klar im vorteil:

Wenn Du eine 4 Ohm Box anschließt, gibt der Amp an diese 300W ab.
Wenn Du eine 8 Ohm Box anschließt, gibt der Amp an diese 165W ab.
Wenn Du zwei 8 Ohm Boxen anschließt, gibt der Amp an beide zusammen 300W ab.
Also zumindest so grob und nach den Angaben des Herstellers.
Zwei 4 Ohm Boxen kannst Du nicht anschließen.
 

Noble

EQ Legastheniker
Doch, am liebsten hätte ich die selbe Box nochmal. Würde das kein Leistungsabfall am AMP geben? Beziehungsweise zieht das dann nicht zu viel Leistung aus dem AMP und er verreckt dann bald?
Nee mit 2x8 Ohmas Boxen fährst du die Leistung deines Amps erst aus, oder eben mit einer dicker 4ohm standalone Box. Wenn du deine 8 ohm Mesa magst hast du kein Problem. Ne zweite dazu und jut is.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß46.786
Sorry Cellkirk, is ne 12".



Doch, am liebsten hätte ich die selbe Box nochmal. Würde das kein Leistungsabfall am AMP geben? Beziehungsweise zieht das dann nicht zu viel Leistung aus dem AMP und er verreckt dann bald?
Bzgl. deiner Boxenfrage: Eine Box mit höherem Wirkungsgrad (wird in db angegeben) wird aus der Leistung deines Amps mehr Lautstärke holen. Auch wenn du eine 4 Ohm Box anschließt kann der Amp mehr Leistung abrufen.

Wenn man den Amp also probeweise mal an eine 2x12" oder 4x10" mit 4 Ohm und ordentlichem Wirkungsgrad hängt geht da ziemlich die Post ab.
 

Kong

R.I.P., Mikki
Meiner Erfahrung nach sollten es bei 300 Watt @ 4 Ohm schon mindestens eine 212'' an 4 Ohm sein, um mehr "Wums" zu bekommen. Der Unterschied zwischen den 185 und den 300 Watt sollte so um 3 dB betragen, also kaum hörbar bis gerade so hör-/fühlbar sein.

Besser wäre es, wenn man 2 Stck 212''-Boxen mit jeweils 8 Ohm anschliessen würde. Die Verdoppelung der Membranfläche (oder Vervierfachung, vom Ausgangs-Zustand aus gesehen) ist dann in Lautstärke wie Wums spürbar.

2 Stck 212'' sind z.B. auch gegen eine 412'' leicht im Vorteil, da ein Teil des "Wums" auch aus dem Volumen der Box kommt. Also sind 2 x 212'' einer 412'' leicht überlegen.

Merke: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen! Gerade die tiefen Töne, die ein Bass so produziert, brauchen unheimlich Leistung. Daher ist eine Ketharre (Mittenhupe) auch mit weniger Leistung lauter als ein vergleichbarer Bassamp. Denk mal, einen Bass - Sound mit 50 Watt und daneben eine Klampfe mit der selben Leistung... xx(

Daher mein "ultimativer Tip": Such Dir nen Amp mit mehr Leistung (Mesa M6, wenn Dir der Mesa - Sound gefällt) plus 1 - 2 passende Boxen mit mindestens 115'' oder 212''. Damit könntest Du beides, den Wums und die Lautstärke generieren, die Du brauchst.

Die Walkabout sind nicht schlecht, aber irgendwann stösst der "Kleine" mit seinen 300 Watt eben doch an seine Grenzen.

Warum wohl spiele ich einen GenzBenz GBE 1200 bzw. Eine Ampeg-Vorstufe mit 2 x 700 Watt - Endstufe? Muss nicht laut, kann aber unheimlich "Wums", viel "Wendelins" und absolut laut. :D
 

Noble

EQ Legastheniker
Alternative: Die 1x12er Mesa verkaufen und für den Walkabout ne schöne 2x12er oder gleich 2x15er schneiden lassen (an 4 ohm). Die Boxenbauer können dir sicher helfen...auch was den "Mesasound" betrifft."
 

Kong

R.I.P., Mikki
Ich sags ja: Mehr Membranfläche hilft bei "mehr wums und laut" schon etwas. Nur muss es genug "mehr" sein.

Wobei etwas mehr als 350 Watt schon auch hilfreich wären. Wegen der tiefen Töne und dem Headroom.
 

Kong

R.I.P., Mikki
300 Mesawatt sollten an her guten Box langen.
600 sind doppelt so viel. :D

Mag sein, für Deine Ansprüche. Ich meine, ich kenne die Band des TE nicht, und den Stil derselben auch nicht. Allerdings bin ich bekanntermaßen der Ansicht, dass man es bei 2 Gitten, einem lauten Drummer und dem "Bedürfnis nach etwas Bass" gerne bei 500 Watt anfangen darf.

Macht zwar an der Lautstärke nicht d a s aus, schafft aber bedeutend mehr Headroom - und mehr Druck an Bässen, die, wie bekannt, "Leistungsfresser" sind.

Ich möchte meinen Amp nicht dauernd an der Leistungsgrenze fahren. Und hör mir doch auf mit den "Mesa-Watt". Das stinkt ja mehr als "Röhren-Watt".

Mein Gott, müssen die 400 "Osram-Watt" laut sein, die bei mir in Flur, Wohnzimmer und Essbereich so hängen... :D
 
Oben Unten