Mehrfachständer - Was taugt? Was gibt's auf dem Markt?


S
schokomat
Well-Known Member
Beiträge
466
Ort
DE
Bassix
ß8.647
Ich benutze zuhause einen Rockstand, der ist für 3 Akustikgitarren gedacht.
Ich habe da drin 1 Akustikbass, 3 E-Bässe und 1 E-Gitarre.
Stehen relativ eng beieinander, für stationär aber einwandfrei
 
classic
classic
Well-Known Member
Beiträge
271
Ort
DE
Bassix
ß10.941
Stabiles Teil, sieht gut aus. Was will man mehr? Ich bin zufrieden. :-)
Den benutze ich auch seit Jahren... ich habe das Modell mit den breiteren Fächern, da kann man mit etwas Vorsicht ein Fach mit 2 Bässen belegen, da gilt dann die Ausrede" für einen neuen Bass habe ich keinen Platz mehr" nicht.:D Klare Empfehlung !

20220408_075652.jpg
 
bassicer
bassicer
Well-Known Member
Beiträge
285
Ort
DE
Bassix
ß10.484
Ohne große Erfahrung hätte ich vermutet, dass Ständer mit einzelnen Halterungen für jeden Bass (wie zB bei K&M) stabiler/besser (?)/praktischer (?) sind als das Rockstand-System, wo nur die Hälse eigene Halterungen haben. Aber ist das so?
Ich habe den von dir verlinkten Rockstand im Proberaum stehen. Er tut genau das, was er soll, nicht mehr und nicht weniger. Meine Korpi benötigen keine Trennwand oder Ähnliches, ich stelle die Bässe (auch Gitarren :II) gerade rein und sie bleiben gerade stehen. Die Halsseite mit den Saiten lege ich an den oberen Schaumstoff, damit nix mitschwingt. Das geht glaube ich bei den K&M's nicht so gut, da können sich Akustikinstrumente schon mal aufschwingen oder unangenehm surren. Mit Nitros hatte ich noch nie Probleme, weder am Korpus, noch am Hals...
 
boumbase
boumbase
Well-Known Member
Beiträge
616
Ort
DE
Bassix
ß13.350
Nägel mit Köpfen (und leere Umzugskartons):

Anhang anzeigen 579050
Anhang anzeigen 579051

Stabiles Teil, sieht gut aus. Was will man mehr? Ich bin zufrieden. :-)
Was will man mehr? Rollen drunter, damit man auch unter den Bässen Mal saugen oder putzen kann.
Ansonsten auch meine 5ct für diesen K&M.
Habe 2 davon und die haben beim Kauf das seltene Gefühl erzeugt alles richtig gemacht zu haben. Die Qualität ist einfach toll. Die Konstruktion auch und optisch gehört der für mich auch zu den Schönsten. Dann noch Nitrofreundlich, da bleiben kein Wünsche offen, bis auf Rollen. Habe ich unlängst nachgerüstet. :bier:
 
Scorn8
Scorn8
Well-Known Member
Beiträge
1.541
Ort
Ost-Berlin
Bassix
ß70.600
Das muss dann jeder natürlich für sich selbst entscheiden ob er dafür so viel Kohle zahlt.
Ich für meinen Teil auf keinen Fall.
Habe auch die Rockstand Version als 5er und 3er hier stehen.
Ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis.
 
boumbase
boumbase
Well-Known Member
Beiträge
616
Ort
DE
Bassix
ß13.350
Das muss dann jeder natürlich für sich selbst entscheiden ob er dafür so viel Kohle zahlt.
Ich für meinen Teil auf keinen Fall.
Habe auch die Rockstand Version als 5er und 3er hier stehen.
Ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis.
Bin ich ganz bei dir, ich habe mich halt für die imho perfekte Lösung entschieden, es gibt in der Tat günstigere, die sind hier ja auch schon benannt....
 
S
schokomat
Well-Known Member
Beiträge
466
Ort
DE
Bassix
ß8.647
Sehe ich das richtig , dass die Instrumente beim K&M Guardian fast senkrecht stehen, und man den Ständer nahezu bündig zur Wand stellen kann? Fände ich äusserst praktisch für mein Zimmer!
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.103
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß166.260
Ich hab einen 7er ud einen 5er oder 6er Rockstand, einen runden und einen geraden. Alles doppelt belegt und bei den Nitrobässen einfach Baumwolltücher auf die Polster gelegt. für daheim reicht das. Live brauch ich maximal einen Ständer für den Ersatzbass.
 

daphonque
daphonque
Well-Known Member
Beiträge
390
Bassix
ß14.296
Ich habe mir vor kurzem einen Mehrfachständer für zu Hause angeschafft, weil die viel weniger Platz einnehmen als Einzelständer. Der da ist es geworden:


Der ist variabel, so dass akustische und elektrische Bässe frei kombiniert werden können. Allerdings nimmt er im Grundriss etwas mehr Platz ein, weil die Instrumente etwas schräger (und damit auch sicherer) drinstehen als bei einigen anderen Ständern. Nicht so gut gefällt mir, dass die verschiebbaren Halter aus Plastik sind aber das bedingt wohl das Design.
hab mir den auch als 5er geholt, gefiel mir optisch mit am besten.
zwei ständer auf denen die aktuellsten stehen, die nehm auch für live - und drei wandhalter für die die seltenst zum zug kommen. 😬
 
Bas-T
Bas-T
Bassnase
Beiträge
456
Ort
Berlin
Bassix
ß11.640
Hatte zuerst den Gravity und bin dann auf K&M gewechselt. Nicht dass der Gravity schlecht gewesen wäre, aber der K&M hat einen guten Schutz zwischen den einzelnen Instrumenten, so dass die nicht so leicht zusammenschlagen können. Mag jetzt als Detail nicht für jeden von uns relevant sein - für mich mit Kindern, die gerne mal irgendwo dran stoßen, war das aber eine zusätzliche Beruhigung...

Edith: K&M 17525, da für mich beste Kombination aus viele Instrumente auf kleinem Platz mit gutem Schutz. Leider - soweit ich weiß - nicht in ganz schwarz erhältlich. Aber von dem Weißen sieht man nur wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten