Mehrfachständer - Was taugt? Was gibt's auf dem Markt?


Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.716
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß64.045
Wie der Titel schon andeutet, suche ich zur Zeit einen Mehrfachständer für meine Bässe. In meinem Fall ein 4- oder 5-fach Ständer.

Beim großen T gibt's eine große Auswahl: https://www.thomann.de/de/gitarrens...re-1394[]=5-Fachständer&gk=GIZUST&filter=true

Konkret ins Auge sind mir ein K&M und ein Rockstand gefallen:

Natürlich ein krasser Preisunterschied.

Wie sind denn eure Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern und Systemen? Ohne große Erfahrung hätte ich vermutet, dass Ständer mit einzelnen Halterungen für jeden Bass (wie zB bei K&M) stabiler/besser (?)/praktischer (?) sind als das Rockstand-System, wo nur die Hälse eigene Halterungen haben. Aber ist das so?
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
9.145
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß25.012
Ciao @Masl

ich habe zwei K&M fünffach Ständer (einmal der engere für Brettinstrumente, einmal der weitere auch für Akustikinstrumente) und würde die jederzeit wieder kaufen, muss ich aber nicht, da sie bereits jahrelang gute Dienste leisten.

Translucent für Nitro- und andere empfindliche Lacke (kann wichtig sein!), schwarz für Standardlacke.

Ich kaufe Ständerkram aller Art, also Instrumentenständer, Notenständer, Mikständer usw. ausschliesslich von K&M. Kostet mehr, aber funktioniert einfach gut und hält kurz vor ewig. Mit den K&M Teilen hatte ich noch nie vergnaddelte Gewinde, unter Belastung verbogene Streben usw.

Gruss
claudio
 
Zuletzt bearbeitet:
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.188
Ort
DE
Bassix
ß28.005
Ich weiß ja nicht, ob ich mein Geld unbedingt in einen Ständer stecken wollen würde.

Für mich zuhause reicht der hundsgewöhnliche Mehrfachständer von Thomann voll und ganz aus. 5 Bässe stehen stabil darin, da kann nix rausfallen. Passt.

Außer einem Staubsaugeroboter, einer Tochter und meiner eigenen Ungeschicktheit drohen den Instrumenten darin aber auch keine großen Gefahren.

Wir hatten in der Band auch schon einmal so einen Rockstand für die Bühne. Den haben wir gemeinschaftlich genutzt, bis er irgendwann mal verschwunden ist. Gab auch nie Probleme.

Mit Sicherheit gibt es hochwertigere Systeme, aber ob das sein muss, musst du selbst entscheiden. Funktionieren tun sicher auch die zwei günstigen Varianten.
 
Oidbauer
Oidbauer
just a f...in bass player
Beiträge
445
Bassix
ß15.758
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.502
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß420.943
Ciao @Masl

ich habe zwei K&M fünffach Ständer Ständer (einmal der engere für Brettinstrumente, einmal der weitere auch für Akustikinstrumente) und würde die jederzeit wieder kaufen, muss ich aber nicht, da sie bereits jahrelang gute Dienste leisten.

Translucent für Nitro- und andere empfindliche Lacke (kann wichtig sein!), schwarz für Standardlacke.

Ich kaufe Ständerkram aller Art, also Instrumentenständer, Notenständer, Mikständer usw. ausschliesslich von K&M. Kostet mehr, aber funktioniert einfach gut und hält kurz vor ewig. Mit den K&M Teilen hatte ich noch nie vergnaddelte Gewinde, unter Belastung verbogene Streben usw.

Gruss
claudio
Jepp, geht mir genauso, den K&M Translucent 5er habe ich auch im Proberaum und auf der Bühne. Zu Hause sind dann K&M Einzelständer in Gebrauch.
 
Purpleone
Purpleone
Well-Known Member
Beiträge
374
Bassix
ß10.869
Ich habe mir vor kurzem einen Mehrfachständer für zu Hause angeschafft, weil die viel weniger Platz einnehmen als Einzelständer. Der da ist es geworden:


Der ist variabel, so dass akustische und elektrische Bässe frei kombiniert werden können. Allerdings nimmt er im Grundriss etwas mehr Platz ein, weil die Instrumente etwas schräger (und damit auch sicherer) drinstehen als bei einigen anderen Ständern. Nicht so gut gefällt mir, dass die verschiebbaren Halter aus Plastik sind aber das bedingt wohl das Design.
 
BassZwerg
BassZwerg
E-A-D-G
Beiträge
3.072
Ort
Im Süden von NRW
Bassix
ß197.176
Ich habe mir vor kurzem einen Mehrfachständer für zu Hause angeschafft, weil die viel weniger Platz einnehmen als Einzelständer. Der da ist es geworden:


Der ist variabel, so dass akustische und elektrische Bässe frei kombiniert werden können. Allerdings nimmt er im Grundriss etwas mehr Platz ein, weil die Instrumente etwas schräger (und damit auch sicherer) drinstehen als bei einigen anderen Ständern. Nicht so gut gefällt mir, dass die verschiebbaren Halter aus Plastik sind aber das bedingt wohl das Design.
Den haben wir auch, wir sind ganz zufrieden damit.
 
Masl
Masl
... ist genervt.
Beiträge
4.716
Lösungen
3
Ort
Hannover
Bassix
ß64.045
Ich sehe, der Trend geht in Richtung K&M. :-) Die machen auch einen sehr wertigen Eindruck. Ich habe einen kleinen Ständer von der Marke, der auch echt gut ist! Wenn der quasi ein Leben lang hält, dann macht sich der etwas höhere Preis ja durchaus bezahlt.

Danke für eure Eindrücke und Erfahrungen. :-)
 
Baterista
Baterista
Well-Known Member
Beiträge
6.771
Ort
Jena
Bassix
ß119.179
Für mich zuhause reicht der hundsgewöhnliche Mehrfachständer von Thomann voll und ganz aus. 5 Bässe stehen stabil darin, da kann nix rausfallen. Passt.
Genauso halte ich das auch - auch wenn ich nur den 3er und ergänzend als Wandhalter K&M habe, die ich richtig gut finde.
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
6.795
Ort
DE
Bassix
ß102.607
Ich hab den Rockstand...aber nur im Raum..ob Stage würd ich wohl auch zu km greifen..aber mehr als 2 Bässe hab ich live nich dabei 😊
 

meisterede
meisterede
basst scho...
Beiträge
1.125
Bassix
ß29.556
Ich hab den

https://www.thomann.de/de/gravity_vari_g_5.htm

In der 7er Version. Nichts zu beanstanden. Nur diese dekorativen Gummiringe dekorieren hin und wieder den Boden...
Same here. Mir gefällt besonders, wie oben schon angemerkt wurde, dass die Instrumente hier recht schräg drin stehen. Mein Sohn (1,5) rüttelt schon fleißig dran, kann den Instrumenten aber noch nichts anhaben, die stehen da sehr stabil drin!
 
SonicDomination
SonicDomination
Well-Known Member
Beiträge
1.151
Lösungen
1
Ort
Schweiz
Bassix
ß97.877
Ich habe einen Hercules Multistand und bin extrem zufrieden. Er ist extrem stabil, die Instrumente stehen sicher drin und er verträgt sich auch mit Nitro-Instrumenten (wird aber nur so halboffiziell bestätigt, macht bei mir aber gar keine Probleme). Auf der Bühne setze ich noch irgendeinen alten Billigständer ein, werde den aber auch bald durch den Hercules ersetzen. Ich habe das Gefühl, dass die Bässe beim K&M Translucent etwas weniger schräg drin stehen. Das muss aber noch nichts heissen bzgl. Sicherheit.
 
matteagle
matteagle
New old stock
Beiträge
3.591
Ort
hier
Bassix
ß182.579
Vielleicht mal so als DIY-Inspiration (das original ist leider unbezahlbar) --> https://www.yvonnemouser.com/store/five-count-guitar-stand
FiveCountGuitarStandwithguitar.jpg
 
 

Oben Unten