Metallica Sound speziell...

harris

New Member
Bassix
ß0
hi alle zusammen [:-)]

ich spiel etz seit nem halben jahr bass(vorbilder: cliff,harris^^) und hab auch schon mit nem kumpel ne band gegründet wo wir hauptsächlich metallica + bisschen black sabbath spieln.
Zu weihnachten hab ich meinen ersten bass amp, nen warwick sweet 15 bekommen...
Jetz hab ich in einem anderem thread gelesn dass der metallica bass viel mitten reingedreht hat...
So mein problem nun:
Ich würde am liebsten den Kill'Em all(erstes Metallica album ) hinbekommen.
Da ich mich an meinem amp noch nicht so auskenne, könntet ihr mir sagen was ich einstellen müsste um mich kill em all sound wenigstens zu nähern(speziell am warwick sweet 15)

Wär echt nice,
danke schon ma im vorraus
harris
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Hi harris,

ich glaube, da kannst Du an dem Sweet 15 drehen wie Du willst, ich bezweifle, es, dass Du den Sound hinbekommst..Einfach nur deshalb, weil der Sound nicht nur von den Einstellungen am Amp abhängig ist...sondern auch vom Equipment, besonders vom Bass selber...

Cliff Burton spielte
an Bässen: Rickenbacker 4001; Alembic Spoiler; Aria Pro II
Amps: Mesa Boogie 4"x12" Cabinets & 1"x15" Cabinets; Ampeg SVT-1540HE Classis Series Enclosure
Effekte: Morley Power Wah Boost; Electro Harmonix Big Muff
Picks: Fingerstyle

Aber probier es doch selbst. Das ist immer noch am besten, denn jeder hört anders..! DU musst den Sound selber finden...obwohl ich echt bezweifel, dass Du den so genau hibekommst. Da spielt echt zu viel mit!!!

Gruß,

Dennis
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
http://www.justchords.com/bass/faq/player.html

les dir das mal durch

ansonsten, der sweet 15 hat doch zwei mitten (tief und hoch) zum regeln. dreh die einfach mal rein, probier bisschen rum, aber denk vorallem an den link, den ich dir gegeben hab.

eins meiner vorbilder ist zB flea, ich spiel aber meistens mit viel höhen, flea soweit ich hör/weiß nicht (ausser slappen jetzt)

du musst deinen eignen sound finden, vielleicht gefällt dir ja das spielen mit viel mitten gar nicht (zu viel mitten sind grausam find ich)

ansonsten mal noch folgenden thread:
http://www.justchords.com/reality/sound.html
 

harris

New Member
Bassix
ß0
sry ich bin no net so lang dabei...deswegn die folgende frage[:II]

jeder sagt immer "mitten reindrehen", was bedeutet des jetz für mich ich hab die schalter mid hig und mid low auf welche positionen muss ich die dann drehn dass " die mitte drinsind"^^.

danke schonma :>
harris
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
genau
und stell dir mal vor du hast jetzt nen 7-band-eq wie ich, da kannst du dich noch mehr dumm und dämlich dran schaffen. das beste ist wirklich die liest dir mal durch was auf der seite http://www.justchords.com/reality/sound.html steht.

ansonsten stell dir die 4 regler an deinem amp so vor:
wenn sie auf 12 uhr stehen sind sie neutral, drehst du richtung 3 uhr, hebst du die frequenz an, drehst du richtung 9 uhr wird der bereich abgesenkt.
probier einfach ein bisschen aus, dann wirst du bald deine lieblingseinstellung finden.

achja, und spielst du einen aktiven oder passiven bass (mit oder ohne batterie)?
 

harris

New Member
Bassix
ß0
ok schonma danke für antworten werd mich etz dann ma zum testen hinsetzen^^
isn passiver bass..

mfg harris
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich verwende ebenfalls eine Sweet 15 und kann damit wunderbar Metallica Sounds imitieren. Ich verwende dabei folgende Settings:

Low: 5
Low Mid: 7
Hi Mid: 6
Hi: 5

ansonsten alles Neutral, mein Bass Wah stell ich auf mittlere Intension ein und spiele dazu meinen Fender Precision mit den Fingern wobei ich härter anschlage als ich es sonst tue. Das Resultat ist nicht perfekt aber im Bandgefüge vermag es trotzdem zu überzeugen.
 

Ahasver

Member
Bassix
ß250
Ich finde es sehr spannend, wie sich der Sound der Band verändert (und meines Erachtens zum Positiven), als der neue Basser bei Metallica eingestiegen ist. Rob spielt v.a. mit den Fingern, Jason spielt Plek und alles klang ganz anders, aber trotzdem ist es Metallica. Das Statement auf JustChords ist brillant, trifft voll den Punkt.
Außerdem habe ich manchmal das Gefühl, wenn ich in den Proberaum kommen, dass mein Bass heute irgendwie anders klingt, obwohl nichts verstellt wurde. Es ist die gleiche Temperatur, gleiches Wetter, gleiche Saiten, alles wie immer, aber trotzdem würde ich am liebsten erstmal wieder alles neu einstellen. Wir Menschen sind eben nicht aus Holz und empfinden täglich anders.
 

Napoleon_Solo

New Member
Bassix
ß240
ich spiele auch den warwick sweet 15 und nen fender mex jazzbass. aber irgendwie klingt mir der verstärker macnchmal nicht "direkt" genung (weiss nicht, wie ichd as genau beschreiben soll ...). obwohl ich im allgemeinen sehr zufreiden bin. spiel im moment (variirt aber immer irgendwie)

bass 2
mid high 1
mid low 1
treble 2

beide boost´s on ;-) und am bass alles auf.

der sound der verschiedenen metallica basser ist finde ich schwer zu vergleichen. gerade rob bzw. jason mit cliff, weil die alten sache schon allein wegen der aufnahme bedingungen viel unbassiger klingen. man muss nur mal die ride the lightning und dann die load hören. ist ja nur vom sound her ein himmelweiter unterschied. obwohl ich selbst nicht mit plek spiel, muss ich sagen, dass mir jasons sound am besten gefallen hat.
 

Napoleon_Solo

New Member
Bassix
ß240
ja, das sicher auch, aber es ist echt IMMER anders. im unterricht zB spiele ich über nen alten vox, und das klingt einfach nur geil. (auch wenns kein vergleich zum 20 jahre alten stingray von meinem lehrer ist ;-) )
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.578
naja, ich spiel den metalbass von stagg, keinen dunst wie der richtig heißt sieht aber nach bcrich aus, und der hört sich über den profet IV von warwick und die ba210 von behringer einfach nur noch sauderbst an.
 
Oben Unten