MIJ Fender JB75-US

Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Hallo Gemeinde,

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem oben genannten Instrument gemacht ? Handling/Klang/Qualität/ etc...

Wäre dankbar für ein Feedback. Habe im Netz nicht wirklich zufriedenstellende Infos gefunden.

Besten Dank

Cheers
ff
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Hi,

hab ich, ist mein Hauptbass.
Qualität top, voll auf Augenhöhe mit USA Modellen, händelt sich halt wien 75er JB, meiner hat einen mittelschweren Eschebody und ist mit den 60s CS PUs bestückt.
Der Klang geht deutlich in die 75er US Richtung, ist aber durch die abweichende Bridge PU Position etwas weniger nasal(wenn er einzeln betrieben wird) und der Slapsound mit beiden Tonabnehmern ist ein Hauch weicher als bei einem US - wobei das auch mit den Eigenschaften der verwendeten Hölzer auch noch von Bass zu Bass abweichen kann.

 
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Vom Holz her sind die gut, gerne mal recht schwer. Einzig die Stimmmechaniken und die PUs kann man gut ersetzen...hab auch einen.
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.871
Habe ebenfalls einen und habe einige andere angespielt. Ich kann mich Mudskipper nur anschließen - jedenfalls auf einem Verarbeitungsniveau mit aktuellen US-Modellen und mit Sicherheit deutlich über jenem der Vorbilder, wobei die Latte hier nicht sonderlich hoch liegt. Das Gewicht der Teile schwankt stark - hatte schon total leichte, aber auch bleischwere in Händen. Ich hab meinem ebenfalls übrigens auch mit 60s CS Pickups nachgerüstet, die ihm gut stehen, wennglich der Unterschied zu den originalen US-Pickups nicht wirklich dramatisch ist - ich würde sagen eine Spur mehr Mittenbetonung und Definition in den tiefen Frequenzen. Das klassische 60s Pickup-Spacing find ich persönlich für das Klangbild gar nicht schlecht - Onkel Leo wusst schon, wo er den Bridge-Pickup hintut - gerade die Kombination Esche Korpus, Ahorn Griffbrett und erweitertes 70s Spacing ist in meinen Ohren zuweilen zuviel des Guten...

Fazit: Ich möchte meinen 75er nicht missen und kann das Instrument jedenfalls wärmstens empfehlen.
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.871
Danke Cellkirk, hab ich glatt vergessen - die Mechaniken der Japaner sind nicht ganz so toll... hab ich gleich nach dem Kauf gegen Schaller BFML getauscht - sind 100% kompatibel, also keine zusätzliche Bohrung oder sonstwas nötig... jedenfalls eine lohnende Investition für jeden Japaner...
 
Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Hallo,

Danke schon mal für die Infos, damit kann ich echt was anfangen.
@ blackybasser : momentan steht einer auf leftybass.com, was für dich aber wahrscheinlich nicht in Frage kommt ;-)

Cheers

ff
 
Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Wieviel habt ihr für eure Schätzchen denn so bezahlt ?
Ich habe leider keine Ahnung ob der Preis von 900 E (+ Trsp.Kosten Schweden) angemessen ist...

Cheers
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.871
Ich finde EUR 900,- zzgl. Transportkosten aus Schweden für einen Neuen noch akzeptabel, für einen Gebrauchten jedenfalls zu viel - noch dazu ohne die Möglichkeit das Instrument vorher antesten zu können. In diesem Fall würde ich zumindest das genaue Gewicht vorher abklären, es sei denn für dich ist Gewicht überhaupt kein Thema. Die Dinger tauchen gebraucht aber auch immer wieder mal auf und gehen je nach Zustand so zwischen 500,- und 800,- über den Tisch...
 
Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Zitat:Original erstellt von: chrisie

Ich finde EUR 900,- zzgl. Transportkosten aus Schweden für einen Neuen noch akzeptabel, für einen Gebrauchten jedenfalls zu viel - noch dazu ohne die Möglichkeit das Instrument vorher antesten zu können. In diesem Fall würde ich zumindest das genaue Gewicht vorher abklären, es sei denn für dich ist Gewicht überhaupt kein Thema. Die Dinger tauchen gebraucht aber auch immer wieder mal auf und gehen je nach Zustand so zwischen 500,- und 800,- über den Tisch...
Gewicht ist schon auch ein Thema....
Danke für die Info, werde mal nachfragen.

Cheers
ff
 
 

Oben Unten