Neuvorstellung und gleich Amp-Fragen... nee nee nee...

blues-indianer

blues-indianer

Greenhorn
Bassix
ß2.633
Hallo,
ich bin Henry aus Oberursel bei Frankfurt und ganz neu hier. Ich habe 61 J. diesen Planeten genötigt, mit mir auszukommen, und meistens hat das ganz gut geklappt.

Eeeiiigentlich bin ich (nach Gitarrenstudium klassisch als Jung-Spund) Sax-Man, aber durch einen "Zufall" in einer Band habe ich zum Bass gegriffen und mitgespielt, damit der Basser ungestört singen kann. Das hatte tragische Folgen: Ich bin unheilbar infiziert!

Inzw. habe ich einen ganz einfachen Stingray-NACHBAU für kleines Geld und einen LAB 2-Series-Verstärker in der Bude stehen. Unterwegs ist grade ein Spector Cora 4 Pro-Bass, der schlummert grade irgendwo bei DHL.

Ich würde mir gerne ein gutes Bass-Equipment zulegen. Ich habe jetzt nicht vor, mit einem 25€-Teil anzufangen und dann im Laufe der nächsten 39 J. nach und nach aufzustocken, um dann mit guten Teilen meinen 100. zu feiern! Also ran an den Speck!

Mir wurde ein gebrauchtes Set aus H+K Quantum QT600 und Box angeboten (Bassist von Silbermond). Mir säuseln noch Begriffe wie Glockenklang Soul II ... FMC-Boxen...Gallien-Krüger in den Ohren... soll gut sein... muss aber erst hören.

Ich weiß, dass solche Fragen bescheuert sind, weil man sowas in einem Forum kaum beantworten kann, aber ich erlaube mir das als Novize trotzdem mal. Ich möchte in Richtung R'n'B und auch etwas funkig spielen. Leider kann ich mit Joe Cocker nicht mehr touren, aber der Bssist von "Unchain " hat mir saugut gefallen... ich bin da, wie ihr seht, noch nicht festgelegt (vielleicht will ich mich noch gar nicht festlegen).

Ich grüße euch und danke für hilfreiche Verwirrung,
Gruß aus dem nebligen "Orschel",
Henry

ich
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.913
aus Oberursel bei Frankfurt
sei aus darmstadt ganz herzlich gegrüßt, henry.

Ich bin unheilbar infiziert!
was ein wunder...

Ich würde mir gerne ein gutes Bass-Equipment zulegen.
dann kauf dir einen preci...

so, damit haben wir den running-gag auch abgehakt.
als blues-indianer hat man es laut ed friedlands buch "blues bass" doch ganz leicht. man braucht einen preci (also doch...) und einen dicken fender bassman mit einer 810...
was genau so richtig wie blödsinnig ist.

welcher bassound welcher aufnahmen gefällt dir? das ist der punkt, an dem man ansetzen kann. ansonsten ist ewiges gas vorprogrammiert.

klassisch sind im blues (ok, was ist für dich blues? dieser unsägliche joe bonamassa oder darf es ein wenig früher anfangen?) eher passive bässe dieser einen marke, die mit f anfängt, zu finden. der sound muß ein gutes fundament geben, bässe und tiefmitten sollten reichlich vorhanden sein.

bei der verstärkung ist dann die frage, was du dir zumuten willst. 300 röhrenwatt sind geil, aber schwer. wenn es zudem nicht auf die stadionbühne gehen soll, ist ne 810 ein bischen überdimensioniert.
gut ist vieles. für blues liebäugel ich immer wieder mit den hässlichen quietschgelben markbass-teilen, weil die leicht sind und einen schönen vintage-ton (nur halt nicht in gelb) können.

bei speakern wird es noch mal interessant. 15er klingen anders als 12er oder 10er. gut passen tun für mein ohr 15er zum blues. aber auch da: die welt ist groß und meine ohren sind keine referenz.
 
f_luxus

f_luxus

Hauptsache es basst im Handgepäck...
Bassix
ß5.819
Wie bist du denn motorisiert?
Wie viele Gigs wirst du mit Bass vermutlich im Jahr spielen?
Wie hochh ist denn das Budget für Bass und Ankage?
Interessieren dich Kombos?
Wie alt ist deine Schwester und hat sie nen Freund?

So viele wichtige Fragen müssen erstmal geklärt werden^^

LG :bier:
 
mikki

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
herzlich willkommen hier! :-)

bis jetzt hast du alles richtig gemacht, du spielst bass! ;-)
ging mir genauso, irgendwann hab ich den bass unseres bassisten in die hände genommen.
tja, in der band spiele ich immer noch, jetzt am bass. der ursprüngliche bassist mittlerweile nicht mehr...

gaaanz viel anspielen, egal ob bass, amp oder box.
ob du der 15er, 12er oder 10er speakertyp bist, kannst nur du herausfinden.
ob dir 150, 300, 500 oder 1000 watt amps genügen, das selbe.
ob röhre, transe, digikiste oder hybride, dito.

eine nette 215 oder 115+210, zusammen mit einem 500 watt amp, wäre eine gute ausgangslage.
lass dir zeit, probier viel aus, lese dich durch, und probiere nochmal. da geht kein weg dran vorbei.
viel erfolg bei der suche "deines"gears.
falls dir 100km nicht zu weit sind, biste eingeladen, mal vorbeizukommen, ich hab die hütte voll mit bassgear, da kannste dich in aller ruhe und mit bandlautstärke durchtesten.
:bier:

p.s.
wie alt ist deine enkelin und hast du ein foto von ihr? :D
 
Tomtom

Tomtom

Das Glück ist keine Dauerwurst
Da du nicht weit entfernt von Frankfurt lebst, würde ich empfehlen, die einschlägigien Musikläden dort zu besuchen und die vorhandenen Amps und Boxen einfach mal anzuspielen.

http://www.cream-music.com/info/Anfahrt-Oeffnungszeiten.html

http://www.session.de/Baesse/Bassverstaerker/

Lässt sich beliebig fortführen.....

Erfahrungsgemäß macht dies am meisten Spass, wenn man nicht unbedingt am Samstag dort aufschlägt.
Unter der Woche ist es dort wesentlich gemacher.
Die Auswahl bei Session ist recht gut.

Solltest du dich für FMC Boxen interessieren, gibt es hier ein Testnetzwerk.
https://www.bassic.de/threads/fmc-test-netzwerk.14842581/
Auch SAD in Kreuznach baut astreine Boxen.
https://de-de.facebook.com/SiebenAudioDesign
MyWatt, Vollröhre aus Deutschland
http://weber-amps.de/de/index.html

Von Glockenklang gibt es bald einen neuen Amp.
https://www.bassic.de/threads/neuer-amp-glockenklang-blue-rock.14856315/

Ansonsten fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
4low

4low

Über-Bayudankse
Also - der Neue ab in die Hobbithöhle... und seine Enkelin derweil zu mir: Orange Anlage antesten, bezahlen und gleich ins Auto laden... :D
 
Reddy

Reddy

Love changes everything
Willkommen bei den Bekloppten Old Webbl.
Wie bereits erwähnt kommt es drauf an
was du an Budget hast und was du an
Sound erreichen willst.
Am besten ein Preci aus Linde der mumpft so schön :D
 
tiefesB

tiefesB

même-bas
Bassix
ß21.303
Willkommen.
Das Quantum Set ist sicher brauchbar für Rock und R&B und Fingerfunk. Ein Hybridverstärker der nach Röhrensättigung klingen kann.
Moderne höhenlastige Sounds werden ihm weniger liegen.
Wenn du es günstig bekommen kannst und nicht alle 14 Tage auf irgendeinen Auftritt schleppen musst, sicher prima. "Amtlich" sowieso :-)
 
sharon

sharon

Basslegastheniker
Liebe Forengemeinde!
Ich bin erschüttert und entsetzt!!
Da fragt eine neues Mitglied nach Rat und Tat und dann sowas !!

Wie alt ist deine Schwester und hat sie nen Freund?
Du musst nach seiner Enkelin fragen...:D
p.s.
Manitou ist der Vetter Leovahs - willkommen an Board
wie alt ist deine enkelin und hast du ein foto von ihr? :D
Mein Papa ist 66 und seine Enkelin Fünf
Stimmt, ich hab das eben mal durchgerechnet.
du kannst......rechnen? :O!
(streber!)
Am besten ein Preci aus Linde der mumpft so schön
nur über meine hessliche leiche!
Also - der Neue ab in die Hobbithöhle... und seine Enkelin derweil zu mir: Orange Anlage antesten, bezahlen und gleich ins Auto laden.
....by the way Andi, die Enkelin oder die Orange Anlage in den Kofferraum "laden"????:popcorn:

....ab Post Nr. 3, ok bis auf den letzten von "tiefes B" lauter sinnvolle inhaltlich sachgerechte Hilfestellung:-):D;-)

also wieder "On Topic" ....wie alt war deine Enkelin nochmal ?? ...und @blues-indianer Probier einfach alles aus was du zum anspielen vor die Flinte kriegst, "deine" Bassanlage wird dich schon finden.

Dafür liebe ich dieses Forum, du fragst nach Bassaiten und weist zum Schluss welche Autobatterie was taugt.

PS @blues-indianer Ist hier immer so, keine Angst hier beißt keiner und auch von mir "Herzlich willkommen"

LG Norbert
 
 

Oben Unten