Old-Style Preci mit Dampf

BassMann

Funbasser
Bassix
ß15.319
Ich frage mich nur warum, zwei Seiten, der Bass auf der Startseite ist ein anderer.
Und sorry es gab schon geilere Pojekte. Mit besseren Fotos.
Was ist denn deine Frage an mich? :gruebel:

Meine Klare Meinung:
Es steht jedem frei, was eigenes zu kreieren und vorzustellen.
Es ist nicht dienlich, Projekte durch Kritik zu ersticken.

Ich finde das Projekt klasse - Punkt
 

Sir Adrian Fish

Well-Known Member
Bassix
ß46.121
Ich frage mich nur warum, zwei Seiten, der Bass auf der Startseite ist ein anderer.
Die Abbildung von unterschiedlichen Bässen (Startseite Thread/Startseite Forum) dürfte daran liegen, dass die Startseite, losgelöst vom Threadersteller, von Seiten der Administratoren erstellt wird. Der Threadersteller hat hierauf keinen Einfluss.

Und sorry es gab schon geilere Pojekte. Mit besseren Fotos.
Mal abgesehen davon, dass ich deine Äußerung dem Threadersteller gegenüber wenig wertschätzend empfinde, gäbe es unter dieser Maßgabe hier im Forum vermutlich nur gähnende Leere...
 

Bassralf

Well-Known Member
Bassix
ß64.467
Die Abbildung von unterschiedlichen Bässen (Startseite Thread/Startseite Forum) dürfte daran liegen, dass die Startseite, losgelöst vom Threadersteller, von Seiten der Administratoren erstellt wird. Der Threadersteller hat hierauf keinen Einfluss.
RICHTIG!!!

Mal abgesehen davon, dass ich deine Äußerung dem Threadersteller gegenüber wenig wertschätzend empfinde, gäbe es unter dieser Maßgabe hier im Forum vermutlich nur gähnende Leere...
VOLLE ZUSTIMMUNG!!!
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß73.593
@haebbe58
Vielleicht ist das mal ein Pick Up für dein nächstes Projekt?

Singlecoil, parallel und seriell......
Günstig und fein....

Von JL habe ich bereits einen Quarterpounder in 51er Preci-PU Ausführung. Der ist echt klasse. Der parallel split, den Du erwähnst, war auch schon in meiner engeren Wahl

... allerdings war die Kommunikation und die Lieferzeit des Quarterpounders schon derartig unter aller Kanaone, weshalb ich mir den dabei erlebten Ärger für den neuen Bass sparen wollte.

Der besagte JL-Quarterponder war eigentlich zuerst für den hellen Korina 51er gedacht. Aber nachdem der Bass fertig auf dem Tisch lag und er Tonabenhmer immer noch fehlte (2 Monate vorher bestellt), Mails und Anfragen unbeantwortet blieben, wich ich auf den Häussel Bigmag aus und habe es nicht bereut.

Nachdem der Häussel nach 1 Woche geliefert und dann eingebaut war, traf nach mehren Eskalationen via PayPal dann doch der JL ein (eigentich wollte ich da ja schon das Geld zurück und keinen PU mehr). Da war aber der andere Häussel PU für den Walnuss Bass auch schon geliefert, den ich zwischenzeitlich auch bestellt hatte, da ich davon ausging, dass das mit JL eh nie mehr was wird.

Okay, ich habe ja nix dagegen, wenn man irgendwo schreibt, dass so eine Wicklerei etwas länger dauert. Aber gar keine Angbae und gar keine Auskunft (auch nicht auf mehrere Mails und Anfragen über verschiendeste Kanäle) find ich dann schon nicht mehr lustig.

Und der Gipfel war dann nach der Eskalation via PayPal seine Versandbestätigung via Spanische Post. Ausgang/Erstellung des Paketscheins an einem Sonntag... nachdem PayPal bestätigt hatte, dass sie ihn zur Stellungnahme aufgefordert hatten. Das Paket mit dem PU wurde aber erst über 2 Wochen nach der Versandbestätigung ünberhaupt an die Spanische Post übergeben. Also bitte!: Verarschen kann ich mich alleine!

Na gut, Lehrgeld bezahlt ... ich habe jetzt echt einen guten PU von ihm (das ist er unbestritten), aber das wird garantiert auch der einzige bleiben, denn auf so einen ignoranten und Verarschungs-Mist wie mit ihm habe ich keine Lust mehr.

Ich will damit niemand hier davon abbringen, seine PUs zu ordern, ich will ihm auch nichts Böses, mir ist auch wurscht, ob es bei mir nur ein Einzelfall war oder nicht. Nur für mich ist das Kapitel JL 100%ig beendet. Und das war es auch schon zu dem Thema von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß73.593
Ich frage mich nur warum, zwei Seiten, der Bass auf der Startseite ist ein anderer.
Und sorry es gab schon geilere Pojekte. Mit besseren Fotos.
Ich habe darin mehrmals mitgeteilt ("sorry"), dass ich die Fotos nicht besser hinbekomme. Liegt teilweise auch an meinem Primitiv-Handy. Ich kaufe aber kein anderes, weil ich diesen Wahn und Hype nicht einsehe.

Ich habe das Thema auch nicht eröffnet, um auf die Startseite zu kommen. Ich wurde auch nicht gefragt, ob es auf die Startseite soll oder ich etwas dagegen habe (hätte ich allerdings auch nicht) Ich habe auch niemandem gesagt, dass er dafür ein anderes Foto nehmen soll.

Die Fotos sollten nur als Skizze oder Ansicht dienen, mehr nicht. Schöne Fotos für die Galerie können andere machen, mir ist die Mühe zuviel. Ich bin kein Fotograf und das ist auch nicht mein Hobby.

Ich habe mit dem Thema nur mitteilen wollen, was man mit solch guten Teilen anfangen kann und wie ich es gemacht habe. Mehr nicht.
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß38.441
Ich habe darin mehrmals mitgeteilt ("sorry"), dass ich die Fotos nicht besser hinbekomme. Liegt teilweise auch an meinem Primitiv-Handy. Ich kaufe aber kein anderes, weil ich diesen Wahn und Hype nicht einsehe.

Ich habe das Thema auch nicht eröffnet, um auf die Startseite zu kommen. Ich wurde auch nicht gefragt, ob es auf die Startseite soll oder ich etwas dagegen habe (hätte ich allerdings auch nicht) Ich habe auch niemandem gesagt, dass er dafür ein anderes Foto nehmen soll.[/

Die Fotos sollten nur als Skizze oder Ansicht dienen, mehr nicht. Schöne Fotos für die Galerie können andere machen, mir ist die Mühe zuviel. Ich bin kein Fotograf und das ist auch nicht mein Hobby.

Ich habe mit dem Thema nur mitteilen wollen, was man mit solch guten Teilen anfangen kann und wie ich es gemacht habe. Mehr nicht.
Du rechtfertigst hier tatsächlich DEINE Leistung und entschudigst Dich für Bilder, an denen andere ganz wunderbar erkennen konnten, was Du da gebaut hast?
Warum das? Die Frage des Kollegen fand ich - neben der Bemerkung, dass es schon "geilere Projekte" gab, extrem unterirdisch...

Du musst Dich hier in keiner Weise vor irgendwem rechtfertigen, würde ich sagen ;-)
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß73.593
@haebbe58
Besteht in irgendeiner Form die Möglichkeit mal zu hören, wieviel Dampf die beiden erzeugen? ;-)
Ach, da müßte man ja Ton-Schnipsel erstellen. Mein ganzes Studio-Gedöns steht immer noch verpackt in Kartons und Racks eingelagert rum seit dem letzten Umzug. Ich halte ja von solchen Ton-Schnipseln selbst gar nix... aus mehreren Gründen.

Ich bin immer noch am Umbauen/Anpassen meiner Musikumgebung, bin mit allem noch am Rumprobieren und Überlegen ... dann kommt auch die Studio-Umgebung ja auch wieder dazu. Aber wann? Das kann ich Dir nicht sagen.

Ich baue dann im Prinzip eine Studio-Übungs-Umgebung mit Drums, Bass und Gitarre auf, mit edlesten Zutaten bzgl. Mikros, Amps/Boxen.

Vielleicht mach ich dann mal mit kleinem Besteck erstmal ein paar einfache Aufnahmen nur mit kleiner Rhythm-Besetzung (Gitarre Bass Drums). Das kann recht bald sein ... Da sind die beiden Dampf-Precis natürlich erste Wahl ... aber nur, um mal Sounds zu zeigen (ohne musikalischen Anspruch)
 

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß38.441
Klingt doch gut :-)

Ich richte mich nach langer Pause auch gerade wieder ein, bringe Instrumente in Ordnung und baue einiges was verstaut war wieder auf um mein „Studio“ wieder aufleben lassen zu können.

Vorfreude ist auch bekanntlich die Schönste und vielleicht hören wir ja schon bald mal was :bier:
 

Lowrider

El Bajo Mucho
Bassix
ß14.151
Ich finde solche Projekte sehr gut. Hab' selbst schon viele "Teile" Bässe zusammen gebaut, umgebaut, wieder auseinander gebaut usw. & so fort.
Wichtig ist, das die Teile gut zu einander passen. Speziell der Hals Fuss & die Hals Tasche. Es muss passen.
Der Hals muss ohne "Luft" in der Hals-Tasche sitzen und die Höhe des Halsfußes muss gut passen, damit die Saitenlage über die Reiter perfekt optimiert werden kann.

Ich selbst spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir so einen "Old-School" P-Bass zusammen zu bauen. Besonders gefällt mir die simple Form, ohne Pickguard.
Wenn keine Löcher im Body sind, braucht man so einen Plastikdeckel eh nicht. Sieht ohne sehr viel besser aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Bassix
ß38.441
Im Prinzip sind die Hälfte meiner Bässe so enstanden, entweder in dem ich Teile untereinander getauscht oder ersetzt habe.
Zwei sind sogar nur aus Teilen enstanden und demnach echte "Frankensteine"

Gerade Fender-Instrumente bieten hier uendliche Möglichkeiten.

Ich hab neulich einmal ins Replacement-Regal gegriffen und alle Teile, die man braucht bestellt und daraus einen Bass zusammengebaut...
1. Original Fender Body
2. Original Fender Hals
3. Original Vintage PUs
4. Original Vintage Tuner
5. Original Neckplate
6. Original Vintage Bridge
7. Original Pickguard
8. Original Tugbar und Chrom Cover

Hinzu kamen dann noch Potis und Original Poti-Knöpfe.

Am Ende kommen dann allerdings Kosten zusammen, dass man auch gleich einen fertigen kaufen könnte :D Dafür hab ich meinen "Closet Classic" aber selbst zusammengeschraubt ;-)

Und die "alten Ps" haben tatsächlich was. Ich bin denen auch erlegen, nicht nur in Bezug auf den Klang, sondern auch auf die Optik und Bespielbarkeit. Allerdings gehöre ich zu den PG-Fetischisten. Mir hat auch Sting's Bass mit dem weißen Schlagbrett immer besser gefallen als ohne 8D
 
Oben Unten