Rauschen/Zischen Fender Jazz Bass MiM 5 Störgeräusch


Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.717
Hallo,

habe seit gestern ein merkwürdiges, sehr hohes "Rauschen/Zischen" an meinem Bass vermerkt.
Dies ist anders als sonst. Sonst gab es manchmal ein eher "tiefes Brummen", wenn man die Saiten nicht mit der Hand berührte. Das neue Geräusch, dass jetzt immer auftritt (im Gegensatz zum tiefen "Brummen", dass nur manchmal da ist) lässt sich nicht durch das Berühren der Saiten verrringern/entfernen. Es wird eher wenn ich mich leicht nach vorne lehne (mit Bass) weniger oder sogar weg. Wenn ich mich nach hinten lehne wird es mehr. Lehne ich mich zu weit nach vorne wird es auch wieder mehr. In normaler Position ist es so 2/3 laut. Ähnlich ist es wenn ich die Bassposition waagerecht oder senkrecht verändere.
Wenn ich die Tonblende ganz zurückdrehe verschwindet das Geräusch auch.

Was kann das sein? Wie kann ich es schnell (am besten bis morgen Mittag) beheben?

Es ist übrigens ein passiver Bass.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
garotti
garotti
well down member
Beiträge
1.409
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß88.479
Das ist ein typisches Einstrahlungsproblem bei Bässen mit Singlecoils. Kann es sein dass ein neues Elektrogerät in der Umgebung hinzu gekommen ist?
 
Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.717
Hm, also bei mir in der Wohnung hat sich soweit nichts geändert. Vielleicht bei den über mir... aber kann das durch die Entfernung sein?
Wenn ich meinen (zwar gerade auseinandergebauten) Ibanez Blazer Bass anschliesse, kommt es zu keinen Geräuschen.
 
garotti
garotti
well down member
Beiträge
1.409
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß88.479
Sind die Geräusche weg oder weniger, wenn du beide Lautstärkeregler voll auf hast?
 
Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.717
Also wenn ich die Lautstärkeregler voll auf habe sind die Geräusche auch voll da. Beide zu ist das Geräusch so gut wie weg. Richtig weg geht es erst wenn zusätzlich die Tonblende noch zurück gedreht wird.
 
garotti
garotti
well down member
Beiträge
1.409
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß88.479
wenn beide Regler voll auf sind, sollte eine Einstrahlung eigentlich deutlich weniger sein, da beide Singlecoils dann wie ein Humbucker wirken. Da scheint wohl etwas an der Elektronik faul zu sein. Evtl. mal die Kontrollplatte abschrauben und schauen ob alle Masseverbindungen okay sind. Klinkenkabel schon gecheckt?
 
Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.717
Ok, kenn mich leider an der Elektronik wenig aus, aber kann mir da heute Abend Hilfe holen. An den Kabeln kann es nicht liegen, ist bei allen die ich getestet habe genau gleich.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.733
Es ist nicht ganz eindeutig, ob sich an Deinem Bass was verändert hat oder an Deiner Umgebung, also ob eine neue Einstrahlquelle aufgetaucht ist, oder ob Dein Instrument plötzlich anders auf was schon immer dagewesenes reagiert.
Dazu bringst Du Deinen Bass am besten mal woanders hin.
Wenn er sich am anderen Ende der Stadt gleich verhält ist entweder was am Bass oder Du hast unwahrscheinlicherweise eine gleiche Situation wie in Deiner Wohnung.
Wir proben neben ner Bahnstrecke, da kann ich mit meinem Thunderbird (beide Humbucker auf) blind erkennen in welchem Winkel ich zur Oberleitung stehe. Und das auf 30 m entfernt, weiter kann ich nicht weg. Ich habe immer ein Geräusch drauf, aber dessen Sound verändert sich, je nachdem wie ich mich drehe und lehne.
Wir haben ja keine Ahnung, wo und wie Du wohnst, hat bei Dir 'ne Baustelle aufgemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Max Weber
Max Weber
Active Member
Beiträge
140
Ort
DE
Bassix
ß619
@egal
das einfachste ist Du probierste deinen Bass an einem anderen Amp.
Ist dein Amp Röhre oder transe?
 

Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.717
Hallo,

danke für die Hilfe. Das Problem hat sich jetzt in Luft aufgelöst :D
Hatten am Samstag einen kleinen Auftritt weiters weg und dort gab es keine Probleme.
Scheint wohl doch von irgendwo ein Einstrahlungsproblem gewesen zu sein.
Hat sich jetzt auch in meiner Wohnung verflüchtigt.
 
 

Oben Unten