Rheingold AURUM

42childrensay

42childrensay

Well-Known Member
Beiträge
509
Bassix
ß67.357
Habe heute meinen Rheingold AURUM Amp erhalten. Ein feines Teil ohne viel Schnickschnack. Klingt differenziert und gleichzeitig warm, ähnlich meinem Bs BassMaster 500,welcher von vielen sehr unterschätzt wird.
 

Anhänge

  • 20240320_160452.jpg
    20240320_160452.jpg
    130 KB · Aufrufe: 115
  • 20240320_183252.jpg
    20240320_183252.jpg
    93,8 KB · Aufrufe: 73
Sie sieht das mit dem EQ aus? Eine Idee wo die Regler ca cutten/boosten?
Habe nur kurz angespielt. Wenn alle Regler auf Neutralstellung bei eingeschaltetem EQ stehen, dann gibt es nur einen leichte Tendenz zu weniger Bässen gegenüber dem Betrieb im EQ off Modus. Sonst eine sehr musikalische Auslegung der Frequenzen über den gesamten Regelbereich. Ähnlich wie beim Bs BassMaster reagiert der EQ sehr gutmütig. Nichts wird übertrieben.Wir persönlich gefällt der Amp deutlich besser als meine ehemaligen Glockenklang Blue Sky und Blue Soul oder Steamhammer Amps.Über bestimmte Frequenzbereiche, kann ich keine Angaben machen.
 
Habe heute meinen Rheingold AURUM Amp erhalten. Ein feines Teil ohne viel Schnickschnack. Klingt differenziert und gleichzeitig warm, ähnlich meinem Bs BassMaster 500,welcher von vielen sehr unterschätzt wird.
zunächst Glückwunsch zum Amp.
Wenn die beiden Amps aus Deiner Sicht so ähnlich klingen, was macht für Dich bei dem enorme Preisunterschied > 2,5 T€ den Unterschied aus?
Ich war auch kurz davor, weil mich die Rheingold Amps echt neugierig gemacht hat, es hat aber für einen Blindkauf schlussendlich doch zu sehr gezuckt in mir :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
zunächst Glückwunsch zum Amp.
Wenn die beiden Amps aus Deiner Sicht so ähnlich klingen, was macht für Dich bei dem enorme Preisunterschied > 2,5 T€ den Unterschied aus?
Ich war auch kurz davor, weil mich die Rheingold Amps echt neugierig gemacht haben, es hat aber für einen Blindkauf schlussendlich doch zu sehr gezuckt in mir :-)
Nun, der Rheingold ist noch ne Spur besser. Etwas mehr auflösend.Bass/Mitten und Höhentrennung sind hörbarer. Beides sehr gute Amps. Hab den Rheingold gebraucht im neuwertigen Zustand gekauft. 🙂 Im Prinzip ein Luxusproblem. Der Bs BassMaster ist im Bezug auf das Preis/Leistungsverhältnis sehr zu empfehlen.Die Philosophie ist bei beiden Amps sicherlich gleich.
 
Sollte der Thread nicht in ein anderes Unterforum?
Es geht ja um einen Amp, nicht um einen Bass.

Ich frag für einen Freund... ;-)
 


Zurück
Oben Unten