Rhythmus Gitarrist schmeißt vor ersten Gig hin. Spielen oder absagen?


Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.098
Mahlzeit miteinander,
uns hat unser Rhytmus-Gitarrist gestern per FB Nachricht eröffnet, dass er bei uns nicht mehr mitspielen will. Ca. 40 Tage vor unserem Gig als Band. Er kommt mit unserer Arbeitsweise nicht zurecht und wird den Gig auch nicht mitspielen... War erstmal ein ziemlicher Schock für uns.:fear:

Die große Frage, durchziehen nur mit Lead-Git, Keys, Bass und Schlagzeug oder das Ganze abblasen?
Setliste sind 30 min, selbstgeschriebene Songs. Kann sowas ein befreundeter, erfahrerer Klampfer das in der kurzen Zeit lernen?
Ist das realistisch oder sinnlos? :confused:
Gruß Stainless
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.098
Ein Profi lernt das an einem Tag, bzw. in einer Probe. Das wäre eine schnelle Lösung.
Legt zusammen und kauft euch nen Profi ein.
Wieviel kostet so etwas ca? Wir kriegen selbst nur Gratis-Trinken und Essen bei dem Gig.
Aber schonmal schön zu hören, dass man sowas schnell lernen kann :-)
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.733
Kann sowas ein befreundeter, erfahrerer Klampfer das in der kurzen Zeit lernen?
Wenn er erfahren genug ist um das zu können und befreundet genug um das zu wollen, ja. Setzt Euch heute und morgen hin und kloppt das schön in GuitarPro oder so und schickt ihm das.
30 Minuten ist jetzt ja nicht sooo viel, wenn es sich um handelsübliche Rock-Pop-Musik mit normaler Rhythmus-Klampfe handelt.
Wieviel kostet so etwas ca?
Äh, wie, ihr habt gar keinen befreundeten erfahrenen Gitarristen?
Dann lasst das weg und lasst dafür Lead, Bass und Keys mehr spielen, kommt drauf an, wie groß die gerissene Lücke ist, wenn Ihr das könnt und Euch damit wohl fühlt, dann macht es, ansonsten lasst es.
Wir kennen nicht die Mucke, die Leute und ihre Fähigkeiten, die Art des Gigs, keine Ahnung, macht halt.
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.098
Wenn er erfahren genug ist um das zu können und befreundet genug um das zu wollen, ja. Setzt Euch heute und morgen hin und kloppt das schön in GuitarPro oder so und schickt ihm das.
30 Minuten ist jetzt ja nicht sooo viel, wenn es sich um handelsübliche Rock-Pop-Musik mit normaler Rhythmus-Klampfe handelt.Äh, wie, ihr habt gar keinen befreundeten erfahrenen Gitarristen?
Dann lasst das weg und lasst dafür Lead, Bass und Keys mehr spielen, kommt drauf an, wie groß die gerissene Lücke ist, wenn Ihr das könnt und Euch damit wohl fühlt, dann macht es, ansonsten lasst es.
Wir kennen nicht die Mucke, die Leute und ihre Fähigkeiten, die Art des Gigs, keine Ahnung, macht halt.
Ist bereits in GuitarPro, das ist bei uns Standard ;-)
Doch ich kenne ein paar, ich denke das wir uns einen Profi kaufen, lohnt sich nicht, wir müssen ja keine Karten verkaufen bzw. Geld löhnen wenn wir den Gig absagen, sind ja nur Vorband.
 
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.733
Na, was fragst Du dann uns hier? Du mailst jetzt sofort allen Kandidaten die Songs. Wo ist denn der Gig? In Eurer Heimatstadt und die Klampfer sind eh alle auf dem Gig? Dann könnt Ihr das ja auch auf drei von denen splitten.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.253
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.425
Metal mit klassischen Tenor-Gesang, Richtung Sentenced, Turisas, Sonata Arctica.
Ah okay, steht ein Bekannter total auf son Sound. Wenn der Lead-Gitter jetzt nicht die ganze Zeit nur gniedelt und jubelt sondern auch Rhythmus doppelt ist das ja schon die halbe Miete. Die Rhythmus Gitte macht ja meistens so ein han han han ha ha han Zeug, eher straight als vertrackt und fummelig - Wenn ihr einen Bekannten habt der jetzt nicht gerade aus ner Schrammel-Indie oder Soulpop Band kommt und schon eine Weile banderfahren ist, sollte der das hinbekommen - 30 min Set ist ja schnell durch.
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.098
Na, was fragst Du dann uns hier? Du mailst jetzt sofort allen Kandidaten die Songs. Wo ist denn der Gig? In Eurer Heimatstadt und die Klampfer sind eh alle auf dem Gig? Dann könnt Ihr das ja auch auf drei von denen splitten.
Sind angeschrieben, ob sie Bock haben ;-)
Jup in München, das mit dem splitten klingt nach einer guten Idee :-) Und genau deswegen frage ich hier ;-)
 

f_luxus
f_luxus
New Member
Beiträge
6.650
Ort
Saarbrücken
Bassix
ß8.885
@Stainless ich denke für 150-200€ kann man jemanden finden, wenn man nett ist.
Das sollte aber nur die Notlösung sein.
Steht ja eigentlich in keinem Verhältnis zur "Gage" von den anderen.
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.893
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß14.510
Ciao zusammen,

wenns für die Mucke nur Gage in Naturalien gibt, sollte sich doch auch ein Metalerfahrener Gitarrist finden, welcher 30 Minuten Rhythmus spielt fur Speis und Trank. Bezahlt Ihr ihm auch die 1-2 Proben mit Essen und Getränk und alles ist gut! Wer weiss, vielleicht gefällts ihm und er bleibt? Wäre nicht das erste Mal das so eine Gelegenheit zu einer längeren Zusammenarbeit führt.

Gruss
claudio
 
Bassascha
Bassascha
OrBASSmus
Beiträge
906
Lösungen
1
Ort
Paradise City
Bassix
ß23.173
30 Minuten Gig in 40 Tagen aufbauen geht locker, vorausgesetzt ihr findet jemanden und könnt genug proben.
Dennoch ist das ne ziemlich miese Nummer von dem Typ, ich drück euch die Daumen!
Viel Glück! :-) :bier::bier:
 
Stainless
Stainless
Groovilium contaminated!
Beiträge
3.110
Ort
Oberfranken
Bassix
ß101.098
Danke euch allen für die Tipps. Wir haben jetzt Konferenz gehalten, wir spielen den Gig ohne Rhythmus, für Flächen sorgt der Keytarist und Sänger :-)

30 Minuten Gig in 40 Tagen aufbauen geht locker, vorausgesetzt ihr findet jemanden und könnt genug proben.
Dennoch ist das ne ziemlich miese Nummer von dem Typ, ich drück euch die Daumen!
Viel Glück! :-) :bier::bier:
Zumal er den Gig noch fest zugesagt hat...
Danke :-)
 
kemm47
kemm47
Well-Known Member
@Stainless: ....... m.E. gute Entscheidung. Mit Eurer Band-Instrumentenbesetzung sollte es möglich sein, die fehlende R-Gitarre adäquat zu kompensieren. Und 40 Tage sind auch noch ausreichend Zeit, sich in der verbliebenen (eingespielten) Formation sound-/spieltechnisch gut darauf einzustellen, zumal es nur um ein 30-Minuten-Programm geht....

PS.: Dein Nick-Name erinnert mich unweigerlich an meine frühere Band STAINLESS (1980-1986), bei der wir zeitweilig ein ähnliches Problem hatten wie Du derzeit hast. Wir mussten kurzfristig unseren Quartett-Sound (g/voc. + g/voc. + dr. + b) auf Trio-Sound umstellen, als uns ein Gitarrist seinerzeit "Knall auf Fall" verließ; da ging's seinerzeit um einen knapp fünfstündigen Gig, der 6 Wochen später anstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
Gast31852
Guest
Dann kann der verbleibende Gitarrist mal zeigen, was er kann.

Nach genau einer Probe werdet Ihr den Sound ohne zwei Klampfen im Ohr haben und es wird trotzdem passen. Einfach machen!
 
 

Oben Unten