Richtig Löten

TieftonTom

Well-Known Member
Bassix
ß7.341
Ja, aber beim ablöten habe ich da nicht wirklich eine Wahl.B)
Beim entlöten lohnt die Anschaffung einer Entlöt-Saugpumpe. Vielleicht bereits vorhanden.

Und was euch noch einfällt.
Beim verlöten verzinne ich vorher beide Teile.

Wichtig ist, dass das Bauteil (z.B. Poti) auf Temp. gebracht wird, sonst gibt es schnell kalte Lötstellen.
Nicht verbruzeln, aber alles erst mal auf Temp. bringen bei größeren Sachen, bevor das Lot/Zinn dazukommt.
Wenn nach dem Abkühlen die Lötstelle blass/stumpf aussieht, könnte das ein Hinweis auf eine kalte Lötstelle sein.
Also nach dem Löten auf festen Halt prüfen.

Bei Murks alles absaugen (Entlöt-Saugpumpe) und nochmal probieren.
Wenn ich Kabel auf Poti löte, gratze ich vorher am Poti etwas Beschichtung ab.
Macht das löten einfacher.
 

spitefuel

Member
Bassix
ß1.731
das einzig wichtige beim Löten ist, saubere Lötspitze, genügend Leistung, genügend Temperatur, Bauteil erhitzen und Lot auf dem Bauteil! schmelzen, man sieht oft Leute die schmelzen das Lot auf der Lötspitze und schmieren das dann irgendwie aufs Bauteil:facepalm1: wenn du das beachtest kann eig. schon garnicht mehr viel schief gehen, auch mit günstigem Lötkolben, ausser du hast völligen Müll. Ich weiss noch, meine ersten Pickups hab ich vor gut 15 Jahren mit einer ewig alten, riesigen und vor allem völlig ungeeigneten elektrischen Lötpistole!! ausgetauscht:guilty:war quasi das erste mal löten überhaupt, ohne anleitung etc. hab nur zwei drei mal gesehen wie sowas geht... frei nach dem Motto ich hab als 13 Jähriger keine Kohle das machen zu lassen, ich nehm das was an Werkzeug da ist, wird schon gut gehen. War zwar fummlig und unpraktisch, aber hat auf Anhieb funktioniert und die Pickups tun bis heute in meinem Preci völlig einwandfrei ihren Dienst :w00t: (eig. mehr Glück als Verstand:D)
 

spitefuel

Member
Bassix
ß1.731
Wie hält man die lötspitze sauber ?

Was macht man wenn sie schon sehr mitgenommen ist ?
Normalerweise, hast du dafür zumindest bei den gängigen Lötstationen einen kleinen Schwamm dabei, den feucht machen, und die Lötspitze nach, oder vor jedem Bauteil, dann dadrauf kurz sauber machen. Habe auch schon Leute gesehen die benutzen Stahlwolle oder so was ähnliches, oder die Grüne seite von einem Küchenschwamm, da bin ich aber kein fan von, ein normaler Schwamm tuts absolut, und der kratzt auch net an der Lötspitze rum...
Saubere Lötspitze = direkterer Kontakt mit dem Bauteil und somit bessere und schnellere Wärmeübertragung auf das Bauteil, du willst ja nicht "Dreck"/ Schlacke erhitzen sondern das Bauteil...
 

spitefuel

Member
Bassix
ß1.731
ja voll, kann dazu allerdings nicht wirklich was sagen, kann gut sein, dass das kein problem für die spitze ist. Ich nehm der einfachheit halber einfach nen schwamm, der war bei meiner weller eh schon dabei...
Edit: Im grunde genommen streift man ja das überschüssige Lot dadran ab, bzw. nimmt das metall von dem trockenreiniger das wahrscheinlich an, änlich wie eine entlötlitze, man "krazt" da ja nicht wirklich dran rum denk ich...
 

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß34.996
So isses. Benutze das Zeug ausschließlich - daheim, auf Arbeit, vergiss die Schwämme. Das ist Messingwolle, eben zum Abstreifen von überschüssigem Lötzinn und Dreck. Da zerkratzt nix bei.
Ansonsten ist wohl das Beste, Lötspitzen gar nicht erst zu verdrecken -> keine Kabel abisolieren damit, nix aufschmelzen was nicht mit Lötzinn zu hat (Schwämme verschmoken bei "zu intensiver Nutzung" zum Beispiel), solche Sachen. Ansonsten gibt es zum Reinigen der Lötspitzen Reiniger, wir haben noch nie Lötspitzen geschliffen oder solchen Quatsch.
 

spitefuel

Member
Bassix
ß1.731
ja vlt. mal eine investition wert, wobei wirklich was "reinigen" muss ich eh nicht, wie du sagst, wenn man das ding richtig verwendet wird das auch nicht wirklich dreckig...
 

Willie

Rock on...
Bassix
ß55.322
Selbst wenn du keine Kabel verschmorst, wirst du fest stellen von Flussmittel bleiben immer Reste auf der Spitze. Und die müssen weg, dafür ist der Schwann oder die Wolle. Eigentlich Wurscht womit, Hauptsache die Spitze ist sauber. Aber Feile oder Schleifwolle oder sowas sind tabu. Damit machst du die Spitzen kaputt. Wenn wirklich die Spitze hin ist, kauf lieber eine Neue. Du ärgerst dich mit diesen abgefeilten Spitzen zu Tode. Das geht in der Not, aber wenn’s gut werden soll, geht’s eben nicht.
Reichelt hat übrigens gerade ein wie ich finde gutes Angebot.
Die ganz neue Weller Lötstation der Efficiency Line. Für 150€. (Np 180) Hab direkt zugeschlagen, weil meine 30 Jahre alte Weller jetzt gerade Mucken macht.

https://www.reichelt.de/magazin/tec...utm_medium=fb&utm_campaign=weller_loetstation



Ps.: oh, schon weg.
 

spitefuel

Member
Bassix
ß1.731
Selbst wenn du keine Kabel verschmorst, wirst du fest stellen von Flussmittel bleiben immer Reste auf der Spitze. Und die müssen weg, dafür ist der Schwann oder die Wolle. Eigentlich Wurscht womit, Hauptsache die Spitze ist sauber. Aber Feile oder Schleifwolle oder sowas sind tabu. Damit machst du die Spitzen kaputt. Wenn wirklich die Spitze hin ist, kauf lieber eine Neue. Du ärgerst dich mit diesen abgefeilten Spitzen zu Tode. Das geht in der Not, aber wenn’s gut werden soll, geht’s eben nicht.
Reichelt hat übrigens gerade ein wie ich finde gutes Angebot.
Die ganz neue Weller Lötstation der Efficiency Line. Für 150€. (Np 180) Hab direkt zugeschlagen, weil meine 30 Jahre alte Weller jetzt gerade Mucken macht.

https://www.reichelt.de/magazin/tec...utm_medium=fb&utm_campaign=weller_loetstation



Ps.: oh, schon weg.
Ich hab ne ganz einfache schnörkellose whs40, 40watt bis 450° gabs mal für knapp 40Euro im Angebot, für meine Anwendungen völlig ausreichend :-)
 

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.537
Selbst wenn du keine Kabel verschmorst, wirst du fest stellen von Flussmittel bleiben immer Reste auf der Spitze. Und die müssen weg, dafür ist der Schwann oder die Wolle. Eigentlich Wurscht womit, Hauptsache die Spitze ist sauber. Aber Feile oder Schleifwolle oder sowas sind tabu. Damit machst du die Spitzen kaputt. Wenn wirklich die Spitze hin ist, kauf lieber eine Neue. Du ärgerst dich mit diesen abgefeilten Spitzen zu Tode. Das geht in der Not, aber wenn’s gut werden soll, geht’s eben nicht.
Reichelt hat übrigens gerade ein wie ich finde gutes Angebot.
Die ganz neue Weller Lötstation der Efficiency Line. Für 150€. (Np 180) Hab direkt zugeschlagen, weil meine 30 Jahre alte Weller jetzt gerade Mucken macht.

https://www.reichelt.de/magazin/tec...utm_medium=fb&utm_campaign=weller_loetstation



Ps.: oh, schon weg.
Ich möchte den Vong-Thread nicht unnötig belasten, daher hier weiter:

da ist sie :-) für 144.-€
Bist du zufrieden?
Was wäre an zusätzlichen Lötspitzen empfehlenwert?
Merci bisher mal :great:
 

Willie

Rock on...
Bassix
ß55.322
Genau die hab ich mir besorgt. Bin sehr zufrieden. Musst nur mit den Lötspitzen etwas aufpassen. Das müssen bestimmte sein. Ist aber ein Beiblatt dabei, da steht das nochmal genauer drauf. Wenn du eine falsche bekommen hast, ein in der Verpackung zurückschicken. Hab ich auch gemacht.
 
Oben Unten