Rickenfaker "Home"

BergiaBurns
BergiaBurns
Router Hump
Wie sein "großer Bruder" oder ganz anders?
Ich habe noch keinen Ricky gespielt.
Ich freue mich das der Bass sich wie Butter spielen lässt,
und das ich durch den Kippschalter zwischen den Sounds "springen"
kann. Die Pu´s haben Eier und können von Spacy Sound über
zerrig bis zu warm and fat.

PS:Gestern habe ich eine passende Schraube bekommen
 
theendofallthatis
theendofallthatis
Active Member
Bassix
ß6.017
Heute mittag durch einen Tausch zugeflogen. 😬
Gherson Faker.

Die Brücke gibt mir jetzt schon graue Haare wenn ich dran denke Drop C bundrein einzustellen 🤯
Bin gespannt!

Hatte heute morgen kurz mal zeit Saiten aufzuziehen.
Dann ergab sich folgendes Problem.
4BE35E84-FEA7-4BF4-A4F6-018399E6AC1F.jpeg
14D40C5C-4AD7-47E8-9773-DD5E6D67DEF5.jpeg


Die dicken Saiten scheinen den Hals und Korpus zu verbiegen/verreissen?! 😳🤯
Saiten sofort gelockert.
Was mach ich mit dem Bass? Direkt verheizen?
 
theendofallthatis
theendofallthatis
Active Member
Bassix
ß6.017
„Beim Gehrson Bass müsste man die Rückseite mal abschleifen und neu lackieren weil sich die beiden seitlichen Flügel etwas verzogen haben. Also müsste man nicht unbedingt ich war damit beim gitarrenbauer das ist von der Substanz her okay, ist mehr eine optische Sache.“

Nun ja ... 😐 Das stimmt so ja nicht ganz.
 
StonerGreg
StonerGreg
Das Ding aus dem Sumpf
Würde ich auch sagen. Das wäre dann ein arglistig verschwiegener Mangel. Ich würde den Verkäufer zur Rede stellen und ihn gepflegt darauf hinweisen, daß Du sowohl eine Rechtsschutzversicherung als auch einen Anwalt am Start hast. Rückabwicklung ist hier angesagt, meiner bescheidenen Meinung nach.
 
StonerGreg
StonerGreg
Das Ding aus dem Sumpf
Ich spiele übrigens auch dicke Saiten auf D-Standard oder Drop C. Die haben, meiner Erfahrung nach, etwas weniger Spannung als ein 045-105er Satz auf Standard-E. Das muß also beim Vorbesitzer auch schon aufgetreten sein.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Gerade zufällig gefunden.... ein Renegade Lefty....aktuell bei Retriovibe (UK) für 375 Pfund
Renegade Lefty

Auf der Seite gibt auch noch ganz interessante andere Bässe und verschieden Pickups auch für Rick (klone) ......
 
Zuletzt bearbeitet:
N
Nasenbär
Well-Known Member
Bassix
ß15.878
Kann Link nicht kopieren aber hier ID: 1532079896 auf ebay Kleinanzeigen. ICh brauch sowas nicht, aber vielleicht Ihr.
 
Olaf Rekord
Olaf Rekord
Dipl. Bierologe
Bassix
ß44.685
Falls jmd. auf der Suche ist... in Bonn gibts was in der Kategorie zu kaufen.
Hatte selbst mal überlegt zuzugreifen, aber ich hol mir irgendwann mal das Orchinal...

 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Alles gut, ich wollte nur Mitlesende, die das Brett nicht kennen in ihren Erwartungen etwas einbremsen.
Ich hatte mir die KIste mal aus neugierde für 95 Takken bestellt, weil ich neugierig war, was man für das Geld bekommt.
Letztendlich ist die Kiste, nach dem man ein ordentliches Setup gemacht hat spielbar, hat aber mit nem Rick NULL gemeinsam.
Ich würde ihn nicht mal als Kopie bezeichnen.
Allerdings ist er auch nicht viel schlechter als die Gurke von Thomann -mir fällt der Name gerade nicht ein....aber billiger.
 
Bilbo01
Bilbo01
Active Member
Bassix
ß10.261
In Beitrag #279 wurde nach dem Harley Benton RB 414 gefragt. Es wurde aber nicht näher darauf eingegangen. Gibt's da von eurer Seite Erfahrungen? Ist ja echt ne super günstige Alternative zum mal Ausprobieren...
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
1. Es git keine billigen Alternativen...gute Kopien, von denen es nur wenige gibt, kosten mittlerweile 2/3 vom Original ( gebrauchte)

2. Ich hatte mir das Brett mal zum Spas bestellt.
Ging sofort wieder zurück.
Der Rocktail den ich mal meinem Sohn gekauft habe und für den ich 120 Euronen bezahlt habe, war genau so gut / schlecht.....
 
Mudskipper
Mudskipper
.
In Beitrag #279 wurde nach dem Harley Benton RB 414 gefragt. Es wurde aber nicht näher darauf eingegangen. Gibt's da von eurer Seite Erfahrungen? Ist ja echt ne super günstige Alternative zum mal Ausprobieren...
Ich habe ihn im Sommer just vor Fun mal bestellt, fand das Ding aber so schlecht, das ich da nicht mal drüber schreiben wollte. Alles kumm und schief, es war nicht möglich den Bass sauber einzustellen, Bünde teilweise scharfkantig und rau, klang matt, dumpf und gleichzeitig dünn, kopflastig. Kurz: kacke.
 
Bilbo01
Bilbo01
Active Member
Bassix
ß10.261
Au weia... So schlimm? Mittlerweile ärgere ich mich über den Verkauf meines Kasuga Rick...Aber so ist das ja oft...
 

Similar threads

 

Oben Unten