Saitenhöhe - Distanz zwischen Bund und Saite ?

hupseb

New Member
Bassix
ß240
Hey Leute...

Ich hab jetzt wirklich schon ein wenig gesucht...
aber ich finde keine Antwort.

Welche Höhe müssen die Saiten haben ?

Welche exakte Höhe vom ersten Bund aus gesehen ?
Wie hoch müssen die Saiten liegen ???

:D

Ich hab meinen Bass neu besaitet... deswegen...
^^

mfg hupseb
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ansonsten kanns auch sein, wenn bei deinem bass die bünde nicht gut abgeschliffen sind, dass es bei dieser einstellung trotzdem kracht. in berlin gibts nen service der nennt sich plek, da wird das griffbrett mit computer vermessen und dann die bünde bis auf einen 5-hundertstel millimeter so abgeschliffen, dass die gewünschte saitenlage eingestellt werden kann. die machen richtig geniale komplettüberholungen. kostet aber so zwischen 150 und 200 euro, dafür ist das griffbrett dann erste sahne, willste adresse oder tel.nummer haben???
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
unser gitarrist hat seine klampfe dort machen lassen - schon genial!!!! der Typ schaute sich das teil nur eine sekunde an und meinte: "du bist ein starker D- und G-saitenspieler, was??" Also die haben schon echt plan von dem was sie da machen!!
Ich hab mal in der Gitarre und Bass gelesen, dass Jens Ritter alle seine Bässe dort vor dem Verkauf abrichten lässt.
 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.621
ich werd da sicher demnächst hingehen, hab seit längerem Probleme beim einstellen meines JazzBasses, jetzt ist auch noch ein deutliches Schnarren der E-Saite dazugekommen... ausserdem kann ich nach 4 Jahren intensiver Nutzung das schon mal machen lassen. Wollte eh demnächst zum Gitarrenbauer gehen und fragen was da los ist.
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.714
Ich muss hier nochma einhacken!

Wie ist denn ein Durchschnittlicher Saitenabstand bei nicht gedrückter Saite. Bei meinem neuen 5-saiter glaube ich das die Halskrümmung eigentlich recht gut ist, allerdings finde ich 5-7mm abstand zum 12ten Bund bei nicht gedrückter saite etwas viel....oder???? Mir ist klar das die H-Saite allein schon durch ihre Dicke viel Höher ist, aber auch die anderen Saiten sind weiter weg als bei meinem 4-saiter!!!

THX
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.714
...also, nach nochmaligem und genauerem nachmessen komme ich auch nur auf 4-5 mm...

Wenn ich nun ne gute Halskrümmung habe aber trotzdem n recht grossen Abstand bei nicht gedrückter Saite, schleicht sich bei mir der Verdacht ein das veilleicht etwas nich stimmt mit dem Instrumennt?!? Etwas wie "Schlecht eingebauter hals" "Schlechte Brücke"... Letzteres sowiso weil Fender...[:D]

Könnte man nich z.B. zwischen Korpus und hals ne Holzplatte einbaun um die Saitenlage zu beeinflussen???
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß12.774
Also ich hab da mal gelesen,dass man die jeweilige Saite am ersten und am letzten Bund gleichzeitig runterdrücken sollte um dann zu sehen ob man noch eine EC-Karte durchschieben kann,dann ist der Abstand o.k.Aber ich glaube wichtiger ist,dass es nicht zu sehr schnarrt[;-)]
 

Geist

Member
Bassix
ß240
Hallo,
ich hab neulich den Bass eines Bekannten ausprobiert, der eine sehr flache Saitenhöhe eingestellt hatte und hab festgestellt, dass das viel angenehmer ist. Jetzt hab ich auch diesen Kreditkartentest gemacht und bei mir geht die Karte beim 7. Bund auch noch locker durch. Daraus schließe ich mal, dass meine Saiten zu hoch sind ... hab jetzt auch schon die Links hier durchgeschaut, aber irgendwie glaub ich dass ich zu blöd dafür bin. Auf der Justchords-Seite versteh ich gar nix ... und da wollt ich euch um Hilfe bitten.
Habe ich das richtig verstanden dass man an der Bridge rummachen muss, um die Saitenhöhe zu verändern? Nur wie genau ...? Einfach an den Schrauben da ganz unten herumdrehen? Kann man da auch nix kaputt machen?

Dann noch die Sache mit der Intonation ... wenn ich die Saitenhöhe verändere, muss ich danach schauen ob die noch in Ordnung ist, das hab ich doch richtig verstanden, oder?

Und sollte ich als Amateur das überhaupt versuchen oder gleich in einen Laden gehen und die Leute da bitten mir eine niedrigere Saitenhöhe einzustellen?

Ich wäre jedenfalls sehr dankbar für Hilfestellungen ;-) hab auch die Seiten brav durchgeackert aber ich glaub ich bin einfach zu doof.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwachmat85

Member
Bassix
ß242
ich mags wenn man die saiten noch runterdrücken muss, klingt in meinen augen fetter. genaue maße hab ich nicht im kopf, ich schau mal nach, aber bei mir sinds schon einige milimeter.
 

thiele-small

Member
Bassix
ß240
Hallo,

Bei meinen Signature
E-Saite am 12.Bund <= 2,5mm
G-Saite am 12. Bund <= 2mm

Zitat:Original erstellt von: Schwachmat85

ich mags wenn man die saiten noch runterdrücken muss, klingt in meinen augen fetter.
Na das halt ich ja eher für ein Gerücht, denn woher soll das kommen? Aber bitte.
Allerdings gibt es ein Problem mit der Oktavreinheit wenn die Saiten zu hoch liegen und damit sehr weit runtergedrückt werden müssen.
 

Geist

Member
Bassix
ß240
So hilft mir das leider nicht weiter wenn ich weiß wie hoch eure Saiten sind ... wenn ich immer noch nicht weiß, wie ich die Höhe verstelle*g*[8D]
 

thiele-small

Member
Bassix
ß240
Hallo Geist,

wenn du die Anleitung auf Justchords nicht verstanden hast, dann kann ich dir nur raten dringend die Finger davon zu lassen.
Es gehört schon ein gewisses Mass an Verständnis und am besten auch Erfahrung dazu einen Bass sauber einzustellen. In jedem Fall sollte die Bereitschaft mitbringen sich damit praktisch aber auch theoretisch zu beschäftigen. Dafür muss man sich ausreichend Zeit nehmen.

Wenn du aber wirklich Probleme mit dem Verständis hast, dann gehe besser in ein Musikgeschäft mit einer vernünftigen Serviceabteilung um dir deinen Bass einstellen zu lassen. Vielleicht findest du auch jemanden der bereit ist, dir das Ganze einmal zu zeigen.
 

Geist

Member
Bassix
ß240
Naja es ist mir auf justchords nicht klar, was davon sich auf die Saitenhöhe alleine bezieht, wenn man nicht alles verändern will, also keine neuen Saiten aufziehen usw... ich tippe ja auf den Abschnitt:
Zitat:
Einstellen der Bridge

Dazu muss der Hals (des Basses) natürlich schon richtig justiert sein. Der Rest ist einfach:

Saitenreiter/Bridge so hoch einstellen, dass sich über den gesamten Hals
kein Saitenschnarren (string buzz) ergibt.

Bei Bridges, die ein individuelles Justieren der Höhe pro Saite erlauben (eigentlich alle), ist es nicht ungewöhnlich, dass die Höhen sehr unterschiedlich sind.

Die Halskrümmung und die Bridgehöhe stehen in direktem Zusammenhang. Flacher Hals: hohe Bridge. Hals mit kräftigem Upbow: Bridge niedriger. Hier sollte person wieder die verschiedenen Kombinationen durchspielen. Es kann überaus Sinn machen, den Hals knatschgerade einzustellen und dafür die Bridge höher, wenn man dadurch über das gesamte Griffbrett eine gleichmässigere Saitenlage bekommt. Wer nun wieder ausschliesslich auf den ersten sieben Bünden beschäftigt ist, kann mit der Umkehrung vielleicht besser leben.
Falls es das sein mag, kann ich da aber nix daraus lesen wie man das genau machen soll.
 

Soulfinger

Radiohead
Bassix
ß6.616
Ich probier´s mal.

Die Saitenhöhe kannst Du bei der Bridge einstellen. Da läuft jede Saite über einen Metallzylinder (Saitenreiter), der wiederum von zwei schmalen Schrauben gestützt wird. Diese Schrauben kann man mit einem Inbusschlüssel verstellen und so die Höhe der Saiten justieren.
Wenn Du einen passenden Sechskantschlüssel hast, probier´s einfach mal, da kann man eigentlich nix kaputt machen.

Die andere (größere) Schraube, die durch den Saitenreiter geht, nämlich die Kreuzschlitzschraube mit der Spiralfeder drumrum, dient zum Einstellen der Intonation - die ändert sich nämlich geringfügig, wenn die Saitenhöhe geändert wird. Genaueres findest Du auf justchords.com.

Die Einstellung der Halskrümmung ist die heikelste Angelegenheit, da würde ich die Finger davon lassen, wenn Du Dir nicht sicher bist.

Probier mal, ob das Schrauben an der Bridge was bringt - wenn nicht, ab zum Profi. Ein gutes Set-up kostet vielleicht ein bissl was, macht aber das Bassleben leichter. [:-)]
 
Oben Unten