Schalfzimmerbox


MrTommyGrowls
MrTommyGrowls
Heavy Gear Rotation
Moinsen,

ich habe hier eine Orange Gitarrenbox PPC108 stehen, ca. 4 Liter geschlossen. Dafür würde ich gerne einen 8" Bass Speaker besorge und die Box zum Üben auf Zimmerlautstärke mit meinem Trace Elf nutzen. dass das absolut keine Offenbarung wird ist schon klar, wenn das nachher so klingt wie bspw. n typischer übecombo mit 8er ist das okay für mich!

Kandidaten:

Faital 8fe200 A
Fane 8-225

Was meint ihr? Ich schiele da in Richtung @Stratitis und @beate

Gruß
Tommy
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.789
Den Fane hab ich in einer ähnlich un-voluminösen Box sitzen, nur als Monitor getarnt.
OK, man hört Bass und mit viel EQing klingt das auch nach Bass. Aber schön ist das wirklich nicht.
Im Gegensatz dazu, der 8" vom Hans. UNgefähr gleiches Volumen. (Leider weiß ich den Speaker Hersteller nicht) Die klingt wie eine Große und kann auch meine 5-saiter (in Zimemrlautstärke).
Betreiben tu ich die übrigens mit einen HK Bassmaster.
Ich muss aber dazu sagen, beides sind Bassreflex Gehäuse. Wie der Fane sich in einem geschlossenen Gehäuse macht, keine Ahnung.
Die Box vom Hans, hat übrigens ein DF Reflex, also nach unten. Könntest du in der Orange nachrüsten, ohne das es einer merkt. Und wenn du doch wieder Geschlossen willst, einfach mit 'nem Lappen zustopfen. Bei den Leistungen geht das ohne Probleme.
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Ich hätte da noch einen kleinen persönlichen Favoriten.. den MIVOC WM8...
Durch das 4 Liter -Gehäuse ist die dünne Basswiedergabe ja schon vorbestimmt. Erst ab 200Hz geht es richtig los. -3dB Punkt so um die 130Hz.
Das wäre bei Fane, Faital und Mivoc überall gleich.. Da hast Du freie Auswahl... such dir den mit der angenehmsten Höhenwiedergabe aus.. aber auch da tut sich nicht sooo viel. Oder nimm halt den Günstigsten :-)
Gehäuse locker mit Dämmwatte füllen, sonst klingt es wie in eine Keksdose gebrüllt ;-)
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Downfire... Hat nur den Vorteil, dass der Reflextunnel kürzer werden kann, weil der Gehäuseboden da mit eingeht.
Bei 4 Liter hat das ganze nur zur Folge, dass die Bässe unterhalb von 200Hz noch steiler abfaller. Der kleine Zusatzbuckel , der sich im Bassbereich ergibt, liegt sehr weit unten und ist nicht mehr der Rede wert. Habe mal verschiedene Chassis, auch 2 6-Zöller mal berechnet... ist für 4 Liter alles Tinnef...
Der Reflextunnel übersteigt dann wahrscheinlich die Gehäuselänge oder müsste so dünn sein, dass es dann pfeift...
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Nimm halt ein größeres Gehäuse, da passt dann auch noch der Sänger rein:
Slave-Boyfriend-in-a-Box.jpg
 
seppblind
seppblind
Well-Known Member
...ca. 4 Liter geschlossen

...Aber schön ist das wirklich nicht.

...klingt es wie in eine Keksdose

Das mit der keksdose trifft es nicht schlecht.

Eine anständige 8'' bassbox sollte es schon mindestens
sein.

Unter 20 liter wird sich der spaß in grenzen halten.

Die ist anscheinend genau auf den Elf abgestimmt :-)
https://fmc-audio.jimdo.com/produkte/8-boxen/1-x-8-boxen/

Ein paar preisgünstige combos gäbs auch.
https://www.thomann.de/de/transistor_bass_combos.html?oa=pra
 

FMC
FMC
Bassboxenmanufaktör
Das mit der keksdose trifft es nicht schlecht.

Eine anständige 8'' bassbox sollte es schon mindestens
sein.

Unter 20 liter wird sich der spaß in grenzen halten.

Die ist anscheinend genau auf den Elf abgestimmt :-)
https://fmc-audio.jimdo.com/produkte/8-boxen/1-x-8-boxen/

Ein paar preisgünstige combos gäbs auch.
https://www.thomann.de/de/transistor_bass_combos.html?oa=pra

Die 8" Box mit dem Elf auf dem Foto ist halt ein Luxuxgerät mit Neospeaker und bringt wirklich
deutlich mehr Performance als fürs Schlafzimmer allein. 4 Liter ist halt wirklich gar nichts. Meine 8er hat so 17 Liter wenn ich mich richtig erinnere und da hört sich der Bass dann auch wirklich nach Bass an.
 
beate
beate
Bassteltante
Meinen 8"-Übungsamp (einen alten Crate BX-15) habe ich modifiziert: Gehäuse vergrößert, einen Eminence Alpha-8 eingebaut, und den BR-Tunnel angepasst. Das Kistchen hat jetzt auch so um die 17l. Ist noch ein ziemlicher Kompromiss - der Alpha will ein größeres Gehäuse, und er ist und bleibt ja ein eher einfacher Lautsprecher. Aber tausendmal bässer als vorher, klingt tatsächlich annähernd nach Bass.
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß93.789
Also meine 8“ vom Hans hat so um die 8l. (Kannste dich noch dran erinnern? 25cmx25cmx18cm http://wkla.no-ip.biz/pages/diy/boxen/little-princess.php) Und die klingt als Wohnzimmeramp doch schon recht ausgewachsen und ausgewogen. Es kommt eben auf den Einsatzzweck an. Das ist nix für Bandprobe, evtl. höchstens für Akustik-Duo zum etwas lauter machen des ABass. Ich hab sie aber noch nie richtig ausgefahren, max 20W, mehr ist da nicht drin. Reicht aber locker für Ärger mit der Nachbarin.
 
Princess Chlamydia
Princess Chlamydia
the cake is a lie
Bassix
ß3.064
Wenn schon Fane, dann zumindest 2x15er als Schlafzimmerbox. Ja, das ist wirklich mein Schlafzimmer. Und die Box steht auch genau in diesem. Mit offenem Gehäuse geht das auch für Nachbarn
 

Anhänge

  • BF753F85-AD49-4E1F-933D-35045DE05333.jpeg
    BF753F85-AD49-4E1F-933D-35045DE05333.jpeg
    133,1 KB · Aufrufe: 213
MrTommyGrowls
MrTommyGrowls
Heavy Gear Rotation
Idee gescheitert, der fane passt um 5 mm nicht in die Box :rolleyes:

Dafür hatte ich noch n Visaton BG20, an sich überhaupt kein Bass-Speaker, wenn man “Bedroom-volume“ sehr genau nimmt geht's aber ganz gut. Muss wohl demnächst doch n 8er Gehäuse bauen
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Idee gescheitert, der fane passt um 5 mm nicht in die Box :rolleyes:

Dafür hatte ich noch n Visaton BG20, an sich überhaupt kein Bass-Speaker, wenn man “Bedroom-volume“ sehr genau nimmt geht's aber ganz gut. Muss wohl demnächst doch n 8er Gehäuse bauen
Ausschnitt zu klein?
Bei 5mm reicht es meistens, mal kurz mit der Raspel reinzugehen und das Loch etwas konisch zu raspeln.
 
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Bassix
ß99.170
Kann man sich ja auch zurecht basteln ..

z.B. Rückseite eines DinA4 Blocks ... Speaker drauflegen und mit dem Filzmesser drumrum fahren und schneiden, dann innen entsprechend mit gleichbleibendem passenden Abstand mit einer guten Schere einen Ring daraus schneiden

oder Einmachgummis (die ganz dicken der größten Größe), am besten eine ganze Packung kaufen
dann kann man aus 2 Stück (genau genommen 1,5 Stück) einen Speaker Dichtungsring machen, ohne dass man groß dehnen muss ...

Es gibt so etwas für Bastelmuffel auch fertig zu kaufen, ist aber meiner Meinung nach schon Geldmache
https://www.ebay.de/itm/Distanz-Rin...-mm-quality-speaker-gasket-GA-8-/401202957608
 
 

Oben Unten