Schnarrgeräusch

W

wodit

New Member
Bassix
ß523
Tach Leudz,
bin recht neu im Thema und bin glücklich an einen T-Bird-Nachbau gekommen. Hört sich für mich Anfänger sehr nett an, hat aber nach der Leerseite bei Griffen auf der E und A ein deutliches Schnarrgeräusch, dessen Ursprung ich nicht ausmachen kann. Handelt sich nicht um Schettern auf den oberen Bünden.
Ich weiß, Ferndiagnosen sind wie der Blick in die Kugel, aber vielleicht habt Ihr ja Ideen?

Grüzze, Wodit
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Bass kaputt. Wegschmeißen. =)

Nein Quatsch...es kann verschiedene Ursachen für ein Schnarren haben.

Was kann wo schnarren:
- Saite am Bund
- Saite am Steg (wenn diese zu weitgefeilt ist)
- Saite an der Brücke -> liegt nicht richtig auf
ODER

Mechaniken:
-Halsspannstab (nicht lachen - hatte ich schon: Hier sucht man ewig!)
-Mechaniken/Stimmwirbel locker
-Schräubchen am Steg locker (sofern´s nicht der einfache Blechwinkel ist)

Kommt das Schnarren von den Saiten, so kannst du mit der Saitenlage experimentieren. An der Brücke höher schrauben und vll. die Halsspannstabspannung (Ach geil...schau dir das deutsche Wort mal an!) ändern.

Ich bin mir aber sicher, dass dieses Thema schon hunderttausendmal durchgekaut wurde.
Wir haben hier im Forum auch ´ne Suchmaschine. =)
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Tach Leudz,
bin recht neu im Thema und bin glücklich an einen T-Bird-Nachbau gekommen. Hört sich für mich Anfänger sehr nett an,
Wie neu "im Thema" bist du bzw. welche Art Anfänger bist du? Typ blutiger Anfänger? Es gibt außer den vom geschätzten member Flobert genannten eine weitere mögliche Fehlerquelle: Der Bassist. Weißt du, wie man so eine Saite niederdrückt? Wie stark man drückt und so Zeug? Hat dir einer was gezeigt?
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Hat dir einer was gezeigt?
Ich weiß, ich sollte nicht´s sagen..aber dieser Satz hat mir schon ein Schmunzeln entlockt. Danke hierfür!

Daran hab ich garnicht gedacht....vielleicht greifst du einfach "nicht richtig". Je nach Saitenlage muss man schon ein wenig Kraft aufwenden um die Saite auf den Bund zu drücken.
 
W

wodit

New Member
Bassix
ß523
Hi Flobert,
danke schonmal! Das sind ja schon mal gute Hinweise, wo ich im Ausschlussverfahren weiter kommen kann!
@ Chuck,
Gezeigt hat mir vor viiielen Jahren (mehr als 35? Oh, Gott ...:O!) mal meine damalig kurzzeitige Gitarrenlehrerin, wie man drückt - die Saiten mein ich:D. Denke, das ist nicht Ursprung des Problems. Habe hier u.a. noch nen JB-Nachbau, bei dem ich solche Probs net habe.
Mittlerweile scheine ich das Schnarren auf einzelnen Tönen lokalisieren zu können ... :?:(G auf E-Saite, D auf A-Saite und auf Leerseite, hohe Töne auf der G-Saite). Kommt da was in Resonanz? :?:
 
W

wodit

New Member
Bassix
ß523
@ Chuck und nachträglich Flobert: Absolut berechtigte Nachfrage! Meine Hände sind "Packen" gewöhnt. Schraube sonst spaßeshalber alte Motorräder ... ;-)
Ob die Saite schnarrt, oder das Geräusch woanders herkommt, glaube ich schon beurteilen zu können - was aber selbstverständlich nicht Dusseligkeit ausschließt ...
 
BassTart

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß43.079
Schraube sonst spaßeshalber alte Motorräder ... ;-)
Da schau her, das war meine erste Assoziation bei deinem Nick... :D Das Internet ist ein verdammtes Dorf! ;-)
Jetzt guck' ich mal tief in die Glaskugel:
Du hast eine XS650! :D ...und wir kennen uns aus'm anderen Forum! ;-)
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Gut gemacht, jetzt leg´dich wieder hin und schlaf weiter. [¦)]

Hab den Eingangspost auch nur sehr sehr grob überflogen...:D
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
DAS hatte ich immer im Sitzen, als ich mit Gurt spielte... Schnarr schnarr...
Auch gut: Der Cliptuner am Headstock..Wenn der zugeklappt ist schnarrt´s auch.
 
W

wodit

New Member
Bassix
ß523
Ja hi BassTart,
kann nur das XS-Forum sein! ;-) Sonst hätteste mich ja auf die FZ's oder so angesaugt... (schraube gerade nebenbei an meinem Vergaser ... xx()
Habe alle oberflächlichen Schrauben gescheckt: fest. Scheint aber doch irgendwie von der Blechwinkel-Brücke zu kommen. Auch wenn ich da nix loses entdecken kann... Muss wohl mal nen passenden Inbus besorgen und dann mal n büschen die Reiter verstellen ... Mal schauen ....
 
BassTart

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß43.079
Hi Wodit,
You name it! ;-) N' bird hab ich auch, scheint ähnlich Geschmackssynapsen anzusprechen wie der Rüttler... :D
('Drüben' bin ich übrigens Oli)
Zu deinem Problem kann ich dir nur raten einen Basser mit viel Erfahrung live hinzuzuziehen, da man sowas per Ferndiagnose nur schwer finden kann. Viel Erfolg! :-)
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Ob die Saite schnarrt, oder das Geräusch woanders herkommt, glaube ich schon beurteilen zu können - was aber selbstverständlich nicht Dusseligkeit ausschließt ...
Ebent. Das weiß ich latürnich nicht, wenn ich deinen Anfangspost lese. Ich weiß ja auch nicht, ob du 14 bist und den Bird geschenkt bekommen hast, damit du endlich Ruhe gibst oder du 40 bist und mühsam das Geld fürn Bird gespart hast, weil die Teile für die Maschine so teuer sind und dann noch Frau und sieben Kinder Hunger haben...
 
dereinevogelda

dereinevogelda

Fellfresse
Gut gemacht, jetzt leg´dich wieder hin und schlaf weiter. [¦)]

Hab den Eingangspost auch nur sehr sehr grob überflogen...:D
Mämämämä.....Dir helf ich nochmal. ;-)
Ein EINZIGES Mal weiß ich auch was und dann sowas....PAH! Undankbares Pack.

Im Übrigen hatte ich das vor kurzem auch mit der H-Saite meines Sadowsky. Ich hab mich dumm und dämlich gesucht, Halskrümmung, Saitenhöhe etc angepasst wie blöde....
Bis ich gemerkt habe, dass es kein schnarren, sondern eher ein rasseln und die Saite selbst ist.
 
 

Oben Unten