Source Audio "Aftershock" Bass Distortion (Overdrive/Fuzz)

DeepVibes

DeepVibes

Member
Bassix
ß1.651
1. "Springt" dann nur der eine Regler in den Override, oder alle?
2. Wenn ich - Extrem-Beispiel - alle Regler auf Linksanschlag habe, dann einen bewege... Wir dann lediglich gepusht, weil ja Linksanschlag, oder "springt" der Wert auf das, was der Regler darstellt: 9h bspw. ist dann abgesenkt gegenüber dem Preset?

Ja, nur der eine Regler reagiert dann und der Wert des Reglers wird dann für den Sound übernommen. Deine Idee mit boost-only funktioniert also :-)
Was ich persönlich am praktischsten finde an dem roten Modus ist die Option, mittels der Potis den passenden Sound einzustellen und dann einfach lange auf den Fußschalter zu drücken, bis das Licht mehrmals leuchtet. So überschreibst du einfach die Werte des Presets mit den aktuellen Potipositionen. Bietet sich z.B. sehr für das anpassen der Lautstärke an 8D

3. Irgendwo habe ich was von "Octave" gelesen, finde es leider nicht mehr; gibt es einen eingebauten Oktaver? Das wäre der Hammer! :lechz:

Jein, das sind drei Emulationen des klassischen Octave-Up-Fuzzes. Mit dem Clean High cut auf Maximum ergeben sich aber auch sehr schöne dreckige Sounds.
 
Bassbernd99

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß35.681
ich war mir anfangs auch nicht sicher, ob nur der veränderte Parameter gespeichert wird. Aber dem ist wirklich so. D.h. Anpassungen on the Fly und abspeichern durch längeres Drücken des Tasters, wie @DeepVibes beschrieben hat, klappt sehr gut.
 
rayle2

rayle2

New Member
Bassix
ß731
Hmm, cool wäre jetzt noch, mit einem billigem Expression Pedal den oktafuzz bedienen zu können. Das Originalpedal ist mir da echt zu teuer (und wird auch nur sehr selten eingesetzt), der Verkabelungsvorschlag von SA für Drittpedale sieht aber auch unelegant aus... Gibt es da Erfahrungswerte? Also Einsatz wie ein Whammy Pedal, 1 Oktave nach oben oder gar 2?


1602066844275.png
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß86.573
Ich suche einen Ersatz für das SA Handykabel 6,3mm TRS Winkelklinke auf 3,5mm TRS Miniklinke. Hätte da vielleicht jemand eine Bezugsquelle?
 
low.b

low.b

Sven
Bassix
ß8.349
Bitte sehr xD

Wenn Du natürlich handwerklich geschickt bist, kannst Du Dir die Bauteile auch günstiger kaufen und selber löten. Zwei passende Stecker kosten rund 3-4 Euro und ein Meter Kabel ab 0,55 Euro. (Preise bei Thomann geschaut)

Dann bekommst so ein Kabel mit der Länge Deiner Wahl max. zum halben Preis quasi.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten