Source Audio Orbital Modulator - Erfahrungen?

furtco

Active Member
Bassix
ß2.689
Moin,

um meinen Sound abzurunden bin ich momentan auf der Suche nach einem schönen Chorus.
Ich spiele in einer Ambient/Post-/Progressive-Rockband in der ich sehr viele verschiedene Sounds benutze.
Da ich schon das Reverb von Source Audio habe und mir irgendwann sowieso deren Expressionpedal kaufen wollte, habe ich mir überlegt, auch noch den Orbital Modulator zuzulegen, der den Chorus abdecken kann und mir eventuell mit Phaser/Flanger auch noch einige Soundspielereien ermöglicht. Leider finde ich im Netz kaum gute Beispiele für den Choruseffekt des Pedals.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Pedal sammeln können und möchte sie mit mir teilen?
Ansonsten finde ich den Taurus Vechoor noch ziemlich interessant und das Teil von MXR soll ja auch nicht schlecht sein. Ich muss dazu sagen, dass ich es mag, wenn ich viele Einstellmöglichkeiten habe, um auch den Sound gut an den Rest meiner Effekte anpassen zu können.

Falls ihr Ideen für andere Choruspedale habt (da habe ich auch schon einen anderen Thread gefunden, nur leider stand da nix über das Source Audio-Pedal), bin ich gerne für Vorschläge offen. Wenn der Chorus des Pedals aber in Ordnung ist, dann gefällt mir die Vorstellung mit dem Rest der Effekte auch noch rumspielen zu können, auch wenn das Ding schon ziemlich hässlich ist. :D

Einige Restriktionen habe ich aber doch:
- nur 9V (Was anderes gibt meine Stromversorgung momentan nicht her)
- Maße (nur geschätzt, die muss ich bei Gelegenheit mal nachmessen): Länge 20 cm _ Breite 13-14 cm
- True Bypass ist Pflicht
 

furtco

Active Member
Bassix
ß2.689
Ah danke. Ich wusste garnicht, dass es so was gibt. Wenn ich ein vernünftiges Netzteil habe, ist vielleicht auch nich Platz dafür auf meinem Board. Das sieht auf jeden Fall interessant aus.
 

Oben Unten