SPH Bandcontest

Ganz ehrlich, wenn man sich schon als Admin entscheidet einer "Firma" wie den "Musikerfreunden" von SPH hier eine Plattform zu bieten (super Idee, ganz toll :igitt:), dann sollte man sich wenigsten im Nachgang bedeckt halten und, wenn möglich, erkennen, dass man auch als Admin Fehler machen kann, aber man auch dazu stehen sollte, gesetzt den Fall Selbstreflexion ist kein Fremdwort.
Hello,

ganz ehrlich: Ich persönlich habe noch nie an Bandcontests teilgenommen und dachte einfach, es könnte interessant sein - nichts weiter. Ich habe keinen persönlichen Kontakt zu dem Verantwortlichen und ob das hier gut/schlecht besprochen wird ist mir eigentlich auch egal - das ist das Risiko das Werbende hier eingehen müssen und dem Feedback unserer Community muss man sich halt stellen können. Ich wollte nicht für diese Veranstaltung werben, falls das so klang - sorry!
Die Verantwortlichen haben mir eine Mail geschrieben, mit der Bitte einen Post machen zu dürfen. Ich habe deren Inhalte hier ungefiltert wiedergegeben, ohne diese im Detail zu überprüfen - dafür habe ich leider auch keine Zeit. Auch in Zukunft werde ich hier nicht besonders selektieren können, da mir die Zeit dazu fehlt. Bitte um Verständnis und von etwaigen Verschwörungstheorien im Bezug auf mein angebliches Verhältnis zu diesen SPH-Dudes abzusehen - ist echt nicht so! :D
 
Ich wollte nicht für diese Veranstaltung werben
selbst wenn Du gewollt hättest - hat ja nicht geklappt8D Hat auf mich auch nicht so gewirkt. Wirkte eher so wie die Frau mit dem Milchmann in dem MontyPhthonSketch.
Wegen mir kannst Du gerne immer irgendwelche Leute und Aktionen herholen. Wenn das Menschen sind, die sich hier beteiligen wollen und sich einem Gespräch stellen, ist das für alle cool. Wenn die nach 2 Quatschposts ihrer- und unsererseits keine Lust mehr haben, können wir uns auch ohne die auskotzen und müssen auf der Strasse keine Leute tothauen um unseren Frust loszuwerden. Somit haste dann auch was zum Weltfrieden beigetragen:bier:
 

madmanjens

Mach schon Platz, ich bin der Landvogt!
Bassix
ß73.989
Die Verantwortlichen haben mir eine Mail geschrieben, mit der Bitte einen Post machen zu dürfen.
Ich möchte das ganze mal viel positiver bewerten. Ich kannte SPH gar nicht und habe durch diesen Trööt vieles gelernt. Insofern bin ich sogar sehr dafür, dass auch zukünftig hier Leute und Aktionen vorgestellt werden. Für mich hat dieser Trööt definitiv funktioniert.

Dass Werbung immer auch nach hinten losgehen kann, weiss jeder der seinen ansonsten neuwertigen Wagen lieber verschrotten lässt, als zu CarGlas zu gehen, oder auch nur beim Wort "Seitenbacher" schon einen Würgreiz verspührt.

Einige mögen hier und da etwas emotional reagiert haben, aber da meine Aussicht hier in meinem Wintergarten so gut gefällt, lass ich das mit dem Steine schmeissen.

Also meine ernstgemeinte Forderung: Gerne mehr von sowas! Es gibt viele Aktionen von denen man noch nix, oder zu wenig weiss. Und bestimmt sind einerseits auch einige Brauchbare darunter und andererseits kann man vor den nicht so Brauchbaren kaum genug warnen.
 

basslife

Musiker, is halt so....!
Bassix
ß31.942
Da ich gerade etwas Zeit habe, schreibe ich hier auch mal meine PERÖNLICHE Meinung zu Bandwettbewerben.

Zunächst einmal bin ich der Meinung, dass jeder Musiker selbst wissen muss, ob er an solch einer Veranstaltung teilnimmt. Hier geht es mMn um den Mehrwert, den ich mir als Band aus der Sache ziehen kann. Wer meint, dass er durch solch eine Veranstaltung reich und berühmt wird, nun, der sollte auch diese negative Erfahrung mal machen. Hilft manchmal auch weiter!

Mehrwert, darum geht es doch vor allem und darum solltet ihr euch Gedanken machen. Das ein Veranstalter so einen Event macht, nur weil er ein netter Mensch ist, ist natürlich Blödsinn. Der Veranstalter will Kohle und Werbung für sich machen. Aber auch eine Band kann durchaus von so einer Veranstaltung profitieren. MMn hat ne Band, die „immer wieder“ schlechte Erfahrungen mit solch einer Sache gemacht hat sich entweder nicht richtig informiert oder sich keine Gedanken darüber gemacht, was solch ein Auftritt für die Band bringen kann. Sorry, selber schuld!

Ich habe schon bei einigen „Nachwuchsfestivals“, „Bandwettbewerben“ und ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen und auch bei vielen abgesagt. Mir ging es auch kaum ums Gewinnen.
Bei den letzten beiden Events gab es für alle Bands einen Mehrspurmitschnitt und ein Video (Totale auf die Bühne). Damit haben wir sehr günstig ein gutes DEMO gemacht. Das hat uns dann weitere Auftritte gebracht.

Bei anderen Wettbewerben standen da auch reelle Preise für die Gewinner und da gab es auch keine „Startgebühr“.

Nun muss man aber auch sagen, dass vor allem hier im ländlichen Bereich die Besucherzahlen für solche Events seit Jahren stark rückläufig ist. Das liegt weder an den Bands, noch an der Qualität der Veranstaltungen. Die Leute sind wahrscheinlich einfach nur zu faul um ihren A.sch aus dem Sessel zu bekommen. Bei solch geringen Zuschauerzahlen ist das Risiko für den Veranstalter einfach zu hoch und er sieht in der „Startgebühr“ ein Mittel um die Bands zu bewegen Leute (zahlende Gäste) mitzubringen. Das sehe ich auch nicht als verwerflich.

Wie geschrieben, wenn ich als Band 50 Euro dafür bezahlen müsste um auf einer mittelgroßen Bühne 20 min zu spielen und dafür eine Mehrspuraufnahme auf USB-Stick und eine Videospur bekomme, so habe ich den Mehrwert, den ich brauche. Wenn es dann noch Rabat Gutscheine von Video-Studios oder Ton Studios gibt, in denen ich das Mischen und schneiden lassen kann (sofern ich das nicht selber kann), dann ist doch alles OK, ob ich dann nun in die 2. Runde komme oder nicht.

Das fände ich mal einen guten Wettbewerb, bei dem alle was davon haben!
 

Matthias_1

Active Member
Bassix
ß6.306
Da ich gerade etwas Zeit habe, schreibe ich hier auch mal meine PERÖNLICHE Meinung zu Bandwettbewerben.

Zunächst einmal bin ich der Meinung, dass jeder Musiker selbst wissen muss, ob er an solch einer Veranstaltung teilnimmt. Hier geht es mMn um den Mehrwert, den ich mir als Band aus der Sache ziehen kann. Wer meint, dass er durch solch eine Veranstaltung reich und berühmt wird, nun, der sollte auch diese negative Erfahrung mal machen. Hilft manchmal auch weiter!

Mehrwert, darum geht es doch vor allem und darum solltet ihr euch Gedanken machen. Das ein Veranstalter so einen Event macht, nur weil er ein netter Mensch ist, ist natürlich Blödsinn. Der Veranstalter will Kohle und Werbung für sich machen. Aber auch eine Band kann durchaus von so einer Veranstaltung profitieren. MMn hat ne Band, die „immer wieder“ schlechte Erfahrungen mit solch einer Sache gemacht hat sich entweder nicht richtig informiert oder sich keine Gedanken darüber gemacht, was solch ein Auftritt für die Band bringen kann. Sorry, selber schuld!

Ich habe schon bei einigen „Nachwuchsfestivals“, „Bandwettbewerben“ und ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen und auch bei vielen abgesagt. Mir ging es auch kaum ums Gewinnen.
Bei den letzten beiden Events gab es für alle Bands einen Mehrspurmitschnitt und ein Video (Totale auf die Bühne). Damit haben wir sehr günstig ein gutes DEMO gemacht. Das hat uns dann weitere Auftritte gebracht.

Bei anderen Wettbewerben standen da auch reelle Preise für die Gewinner und da gab es auch keine „Startgebühr“.

Nun muss man aber auch sagen, dass vor allem hier im ländlichen Bereich die Besucherzahlen für solche Events seit Jahren stark rückläufig ist. Das liegt weder an den Bands, noch an der Qualität der Veranstaltungen. Die Leute sind wahrscheinlich einfach nur zu faul um ihren A.sch aus dem Sessel zu bekommen. Bei solch geringen Zuschauerzahlen ist das Risiko für den Veranstalter einfach zu hoch und er sieht in der „Startgebühr“ ein Mittel um die Bands zu bewegen Leute (zahlende Gäste) mitzubringen. Das sehe ich auch nicht als verwerflich.

Wie geschrieben, wenn ich als Band 50 Euro dafür bezahlen müsste um auf einer mittelgroßen Bühne 20 min zu spielen und dafür eine Mehrspuraufnahme auf USB-Stick und eine Videospur bekomme, so habe ich den Mehrwert, den ich brauche. Wenn es dann noch Rabat Gutscheine von Video-Studios oder Ton Studios gibt, in denen ich das Mischen und schneiden lassen kann (sofern ich das nicht selber kann), dann ist doch alles OK, ob ich dann nun in die 2. Runde komme oder nicht.

Das fände ich mal einen guten Wettbewerb, bei dem alle was davon haben!
Nunja, wenn es so wäre wie du beschrieben, wäre das kein Problem.

Allerdings hatte ich beim SPH nacher keinen Mitschnitt, trotz Nachfrage, die Studios waren alle mindestens 500km entfernt (komme aus Österreich und es waren nur Gutscheine für Norddeutsche Studios dabei) und die Video Gutschein waren erst gültig ab einen Wert von über 1000€, was man sich als Band ,die bei einen solch einen Bandcontest mitmacht, meistens nicht leisten kann (vorallem als Junger Musiker).
Außerdem sind die Jurybewertung nicht transparent, zumindest bei meiner Teilnahme vor 3 Jahren nicht. Eine befreundete Band spielte Funk und die haben alles von der Bühne geblasen und haben vor 2 Monaten mit Tower of Power gespielt, bei der Jury belegten sie den vorletzten Platz


Wie schon gesagt, theoretisch wären solche Bandcontest generell ja gut, es liegt halt leider an der Ausführung und an der Untransparenz wieso es soviele negative Erfahrungen gibt.
 

basslife

Musiker, is halt so....!
Bassix
ß31.942
Allerdings hatte ich beim SPH nacher keinen Mitschnitt, trotz Nachfrage, die Studios waren alle mindestens 500km entfernt (komme aus Österreich und es waren nur Gutscheine für Norddeutsche Studios dabei) und die Video Gutschein waren erst gültig ab einen Wert von über 1000€, was man sich als Band ,die bei einen solch einen Bandcontest mitmacht, meistens nicht leisten kann (vorallem als Junger Musiker).
Wie geschrieben, wenn der Mehrwert nicht da ist würde ich da auch nicht mitmachen.

War der Mitschnitt versprochen? wenn ja, dann haben die ihren Teil nicht eingelöst und ihr habt das Recht eure "Startgebühr" zurüchzuverlangen. Gutscheine sind meist eh nur ein "Goody" und sollten in den Überlegungen ob man mitmacht nicht relevant sein. Außer man bekommt vorher gesagt, dass es Studios in der Nähe sind, dann habt ihr auch ein Anrecht darauf.
Immer vorher Fragen, kostet nichts, und wenn man keine detailierte Antwort bekommt, dann Gedanklich schon mal aus den Überlegungen streichen.

Nun, es ist passiert und ihr habt sicherlich eure Lehre daraus gezogen. Ein paar Mißgeschicke passieren jeder BAnd auf dem Weg nach oben!
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.226
Wie geschrieben, wenn ich als Band 50 Euro dafür bezahlen müsste um auf einer mittelgroßen Bühne 20 min zu spielen und dafür eine Mehrspuraufnahme auf USB-Stick und eine Videospur bekomme, so habe ich den Mehrwert, den ich brauche. Wenn es dann noch Rabat Gutscheine von Video-Studios oder Ton Studios gibt, in denen ich das Mischen und schneiden lassen kann (sofern ich das nicht selber kann), dann ist doch alles OK, ob ich dann nun in die 2. Runde komme oder nicht.
das wäre ja geil und gerechtfertigt. zumal mitschnitt und video für den veranstalter jetzt nicht so der riesen aufwasch ist. das wäre ein echter mehrwert - aber diesen habe ich bisher nirgendwo gesehen.
 

Matthias_1

Active Member
Bassix
ß6.306
Wie geschrieben, wenn der Mehrwert nicht da ist würde ich da auch nicht mitmachen.

War der Mitschnitt versprochen? wenn ja, dann haben die ihren Teil nicht eingelöst und ihr habt das Recht eure "Startgebühr" zurüchzuverlangen. Gutscheine sind meist eh nur ein "Goody" und sollten in den Überlegungen ob man mitmacht nicht relevant sein. Außer man bekommt vorher gesagt, dass es Studios in der Nähe sind, dann habt ihr auch ein Anrecht darauf.
Immer vorher Fragen, kostet nichts, und wenn man keine detailierte Antwort bekommt, dann Gedanklich schon mal aus den Überlegungen streichen.

Nun, es ist passiert und ihr habt sicherlich eure Lehre daraus gezogen. Ein paar Mißgeschicke passieren jeder BAnd auf dem Weg nach oben!
Es wurde uns gesagt das ein Mitschnitt möglich ist sobald wir das wollen, wir haben 3 Wochen vorher bescheid gesagt, das wir einen wollen, und dann beim Event zum Soundman persönlich der gesagt hat: Nein ihm wurde nichts gesagt, er hat sein Aufnahmegerät nicht mit, der Veranstalter beschuldigte daraufhin den Soundman (der war echt gut).

Es hat geheißen Studios in unserer Nähe, wie wir näher nachgefragt haben vor der Anmeldung hieß es das die maximal 3 Stunden Autofahrt entfernt sind.

Naja die Lehre ist die, das ich nie mehr bei einen solchen Contest mitmachen werden. Nicht weil die Idee dahinter nicht gut ist, oder nicht weil die Veranstaltung ein bisschen chaotisch abläuft (passiert viel zu oft im hobby bereich), sondern einfach weil man junge Bands was verspricht und das nicht einhält, und somit das Leben dieser jungen Bands eigentlich mehr erschwert wie ihnen hilft.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.651
das wäre ja geil und gerechtfertigt. zumal mitschnitt und video für den veranstalter jetzt nicht so der riesen aufwasch ist. das wäre ein echter mehrwert - aber diesen habe ich bisher nirgendwo gesehen.
Der "Veranstalter" wird von den Geldabholern exakt genauso behandelt wie die Musiker. Der Veranstalter hat zu tun was SPH vorschreibt. Mitschnitte sind nicht Bestandteil von SPH. Augen zu und durch ist das System was Geld generiert.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.651
SPH-Robin schrieb:
Es kann eigentlich jeder nachvollziehen, dass wir nicht von Luft und Liebe leben und arbeiten können. Davon lässt sich schließlich kein Personal, kein Club, kein Marketing, kein Preis und keine Konzertproduktion bezahlen.
Personal, Club, Marketing, Preis, Konzertproduktion ... Ist das nicht exakt die Liste der Unkosten die sie sich komplett sparen oder auf die Dödel vor Ort abwälzen!?
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.651
und die nächste Runde ist in der Werbung.
Jetzt sogar mit Gage!!!

Zitat SPH-Webseite:
Für 25 verkaufte Eintrittskarten bekommt ihr 25 Euro Gage in bar für eure Bandkasse.
Für 50 verkaufte Eintrittskarten bekommt ihr 75 Euro Gage in bar für eure Bandkasse.
Für 75 verkaufte Eintrittskarten bekommt ihr 150 Euro Gage in bar für eure Bandkasse.
Schafft ihr es, 100 Fans zu begeistern, erhaltet ihr satte 250 Euro Gage in bar!
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß75.651
Gitarre & Bass gehört jetzt zu den Sponsoren. ...gut das es da eh meisten nix interessantes zu lesen gibt. #glueckgehabt

dann werden sie demnächst bestimmt auch noch posiv berichten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten