Squier Jazzi


RAVEN
RAVEN
ॐ नमः शिवाय
Bassix
ß31.426
Hallo, kann mir jemand einen Squier Jazzbass empfehlen, der so richtig gut ist? Also so ungefähr wie die Matt Freeman Preci Liga?

Ein hoffnungsvolles Dankeschön :-)

Liebe Grüße, Clemens
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Ich fand den 60s aus der ersten Classic Vibe Serie auch seeeehr fein. Im Gegensatz zum 70 Vintage Modified eben etwas cremiger (in Sound und Optik) und nicht ganz so knallig vom Klang wie die Ahorn / Ahorn Kombi des VM.

Wäre ggf. eine Frage welchen Sound Du suchst. Meiner Erfahrung nach sind die 70VM derzeit gebraucht häufiger zu bekommen als die 60CV.
 
EisCat
EisCat
Active Member
Bassix
ß10.136
Ich hab mir für Gigs nen VM 70 zugelegt und der ist für seinen Preis absolut top! Ist allerdings recht schwer... Kann ich aber nur empfehlen.
 

whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Bassix
ß82.628
Du suchst also was im sixties Style? Die 70 er und 77 er sind deutlich anders, aber deshalb nicht unbedingt schlechter. Ich habe einen vm77, der macht schon den amtlichen Miller, bis auf den Preamp halt.
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Bassix
ß23.661
Glückwunsch zum erfolgreichen Basskauf!

Ergänzen würde ich bei dieser Sammlung hier in Thema noch die frühen Korea Bässe (silbernes Logo, nicht Gold). Die müssten Ende 80 er, Anfang 90 er datiert sein.

Die haben von Schaller lizensierte Tuner (sehr gute) und scheinen durchweg klasse Instrumente zu sein. Ich habe selbst einen Jazzbass und kenne einen Prezi, die beide wirklich gut sind. Mein Jazz hat von Haus aus dieses typische Geddy Lee Fauchen, mehr noch als das Signature Model, das ich mal ausgeliehen hatte.

Die sind oft unter 300 EUR zu bekommen...
 
What the...?
What the...?
PrecEl
Bassix
ß15.827
Ich habe einen MIK Preci mit silbernem Logo. Den hab ich so 91 oder 92 neu gekauft. War mein erster Bass. Ich liebe das Ding und seinen fetten Hals. Leider ist der Hals mittlerweile ziemlich stark gebogen und es lassen sich trotz funktionierendem Halsstab keine vernünftigen Seitenlagen mehr einstellen. Nur mit Saiten mit wenig Zug geht es noch einigermaßen. Aktuell sind Tomastik flats drauf. Mit LaBellas ging es gar nicht mehr.

Kann also die alten MIK nur empfehlen. Würde sofort noch einen kaufen, wenn ich einen mit geradem Hals finden könnte. Oder auch nur den Hals.
 
 

Oben Unten