Stoner/Doom/Sludge - die sumpfigen Untiefen

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß6.596
Nochmal female fronted ohne Nerv-Faktor:
Ich find da gibts ne ganze Reihe von, wobei ich Schreien auch mag. Ich find nur so Pseudo-Shouting Kram nervig, aber da sind die Herren der Schöpfung auch ganz weit vorn.

Beispiele, und die Ladies können auch noch Bassspielen:

Deamon's Child: Ich glaub die sind aus Hannover.


und aus dem "Riding Easy" Fundus: The WELL, Austin Texas

 

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß6.596
Oder am Freitag 13.3. im Gaswerk in Winterthur Schweiz, da spiel ich als Opener für die Truckfighters.
@Bassman135
Dann seit Ihr Marant? Hab mir jetzt schon zum zweiten Mal zum Arbeiten Eure Platte gegeben. Gutes Zeug. Spielst Du da schon Bass, die Scheibe ist ja von 2015? Dann dürfte sich soundmäßig auch noch so einiges getan haben :D. Cooles Riff zum Beginn von The Good, the Bad and the Trip.
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß74.429
@Bassman135
Dann seit Ihr Marant? Hab mir jetzt schon zum zweiten Mal zum Arbeiten Eure Platte gegeben. Gutes Zeug. Spielst Du da schon Bass, die Scheibe ist ja von 2015? Dann dürfte sich soundmäßig auch noch so einiges getan haben :D. Cooles Riff zum Beginn von The Good, the Bad and the Trip.
Hoi, genau, Marant. Aber auf der Platte war ich noch nicht dabei. Bin erst letztes Jahr April/Mai dazugestossen. Auf der Platte spielt der jetztige Gitarrist Bass, mit einem alten Musicman über ein London City Stack. So klinge ich mit Rick, Zerren und Ampeg gar nicht ;-)

Der alte Basser war eigentlich Gitarrist, da er aber der letzte von 3 Gitarristen war, die in der Gründungsphase dazugestossen sind, durfte er Bass lernen. Auf der Platte waren sie aber glaube ich nur noch mit einer Gitarre ...

Bist Du auch aus der Schweiz?
 

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß74.429
Cooles Riff zum Beginn von The Good, the Bad and the Trip.
Wir haben ein Set, dass sich etwa 50/50 aus alten und neuen Songs zusammensetzt. Von der Platte sinds Kathy's Trophy, Evil Schnaps und The Good, the Bad and the Trip. Mit Plek spiel ich nur Kathy's ...
Finde es aber im Stoner-Doom Bereich immer sehr interessant zu hören was andere Leute, vor allem am Bass, da so machen.
Ja so geht's mir auch!
So wenig wie möglich und nur soviel wie nötig
Für mich eher nicht, aber wir sind ja auch nur eine Gitarre und ich, da hab ich noch viel Luft nach oben ...
:prost:
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß47.188
Für mich eher nicht, aber wir sind ja auch nur eine Gitarre und ich, da hab ich noch viel Luft nach oben ...
:prost:
Wir sind auch "NUR" eine Gitarre ( völlig Ausreichend !). Aber für mich besteht die Kunst auch darin bestimmte Dinge ganz bewusst NICHT zu spielen. Ich mach Stoner, das muss grooven und ballern. Ich muss die Leute nicht mit Frickelei nerven. Das nennt sich dann Postrock ! :D
 

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß6.596
mal ein bißchen, Material aus dem letzten Jahr. Ein paar Bands die ich mir durchaus immer wieder anhöre (1+2). Wurde hier aber noch nie erwähnt.

Warish, geht so ein bißchen auch in den Skaterbereich, halt auch schnell, eher so FuManchu, aber auf jeden Fall fette Riffs:


King Buffalo, mehr so aus der psychedelischen Ecke, sehr einprägsam, dürfte aber der ein oder andere schon kennen:


und ganz neu für mich, aus Belgien, Bulldozer and the machinegun, das erste Stück ist noch was holprig, dann wird's taff:

 
 

Oben Unten