Stoner/Doom/Sludge - die sumpfigen Untiefen

Dieses Thema im Forum "Music Talk" wurde erstellt von TheBug, 19. September 2016.

  1. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß66.892
    Moin,

    ich dachte mir ich erstelle mal nen allgemeinen Thread für Bassisten und Liebhaber aus in unter und für diese Sparte der elektrifizierten Musik! Bands, Konzerte, Musikvideaos, "DAS FIND ICH GEIL"-Posts, alles rein hier!

    Ich selbst höre in letzter Zeit sehr viel Doom und Stoner Rock und meine zweite Band hat zumindest starke Einflüsse aus dem Sektor.

    Wie siehts bei euch aus?

    Hier mal ein All Time Favorite Album von mir (und sicher vielen anderen)!

     
    Joshi87, cosmodog, Holzwurm und 9 anderen gefällt das.
  2. fuzzbass

    fuzzbass immer schön mit Plek und Zerre...

    Bassix:
    ß3.207
    Coole Sache. In meiner Hobby-Band machen wir teilweise auch stoner-lastige Songs.

    Vielleicht fangen wir erstmal allgemeiner an und klären die groben Subgenres vom Stoner, damit weniger fachkundige Leute einen Überblick haben :D
    Spontan, nicht ganz ernst gemeint und ohne Anspruch auf Vollständigkeit fallen mir da u.a. folgende ein:
    • nach Benzin riechender, kalifornisch geprägter Stoner Rock im Stil von "wir fahren mit unserer fetten Ami-Karre durch die Wüste und finden uns geil". Ich denke da an Bands wie Fu Manchu, Kyuss oder teilweise auch Truckfighters
    • 70er Hard Rock der nach Patschuli stinkt: Witchcraft, Orchid
    • nach Gras riechender Stoner Rock wie z.B. Colour Haze
    • wenns nach Bier riecht --> Red Fang
    • und natürlich die Doom-Ecke: Electric Wizard bspw.
     
  3. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß118.329
    Oh ja!
    Höre ich nicht immer, aber ab und an immer wieder gerne solch feine Musik.
    Z.B.
    Red Fang. Suerpcool, super live, super nett auch noch.


    Fu Manchu, natürlich:


    Die frühen Blackmail, die Platte habe ich damals rauf und runter gehört:


    Harmful.
    Nicht durchgängig Stoner, aber durchaus beeinflusst:


    Gibt noch zig Andere. ich selbst spiel aktuell keinen Stoner etc aber es macht schon tierisch Bock.
     
    Joshi87, Mr. Sandberg, MPFrenkel und 5 anderen gefällt das.
  4. TriggerSneaker

    TriggerSneaker Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.523
    Hmm Dopesmoker von Sleep finde ich tatsächlich ein Meisterwerk ... irgendwie schaffen sie es, jeden Ton genau so lange auszuhalten, bis der nächste wirklich notwendig wird, und liefern ihn auch genau dann.

    http://sleepsl.bandcamp.com/releases

    Ansonsten finde ich ja Sunn O))) auch ganz großartig, insb. mit Attila Csihar an den Vocals ... auch wenn ich sie neulich zum ersten mal Live gesehen habe und etwas enttäuscht war ... irgendwie hat die PA alles platt gemacht fand ich :-(

    Da war das (ab 8:40 gehts los) ...
    https://sunn-live.bandcamp.com/album/sunn-o-2016-09-02-schlachthof-wiesbaden-de
     
    exarp und Tonberry gefällt das.
  5. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß70.829
    Corrosion of Conformity seit der Deliverance.

    HIer:


     
  6. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß66.892
    Dopesmoker am stück hören ist hart und irgendwie geil gleichzeitig. Völlig in Trance am Ende...
     
  7. TriggerSneaker

    TriggerSneaker Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.523
    Ach geht, ich hör' meistens ein Album am Stück ... bin kein Playlist-Hörer ... aber stimmt, ganz ohne Pause oder Nebenbeschäftigung ist's schon hart. Aber lohnenswert :-)
     
  8. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß66.892
    ich höre im Auto oft und gerne diese Mixtapes:





     
    Tomtom gefällt das.
  9. Tonberry

    Tonberry no͡͏is͏e̵ ̴i̢s̨ ̀l̶̵ì͢f̡̀e͝

    Bassix:
    ß4.435
    Wie man ja schon am Ava sieht ist das wohl jetzt mein neues Zuhause. Sky Valley war bei mir Teil eines Wendepunktes in meiner jüngeren Geschichte als Musikfan und Musiker. Da hatte ich endlich die Schnauze voll von diesem Melo-Death Gesülz. Ich mag Metal immer noch aber nur noch sehr ausgewählte Bands, der Großteil geht mir mittlerweile nur noch auf den Geist. Mastodon war (und ist immernoch) damals eine meiner Lieblingsbands und auf der Suche nach mehr Bands die mir das geben was mir an Mastodon gefallen hat also eher psychedelische Sounds, einfach irgendwie buntere Musik als der Standard-Metal, bin ich über Baroness, Kylesa, Tool, Nirvana und die Liebe zu den "großen Alten", Black Sabbath, Led Zeppelin und Deep Purple dann zu Kyuss gekommen.

    Während der Pubertät hab ich in einer Oldschool Deathmetal Band "gesungen" und als der Bassist ausgestiegen ist dann auch ein paar Grundtöne gezupft. Hab mich damals aber nicht als Bassist verstanden, das war einfach eine Notwendigkeit. Als sich die Band aufgelöst hat hab ich mich für das Musik machen erstmal nicht mehr interessiert. Hab noch kurz aus Langeweile in einer Crossover-Band gespielt aber das war nie so richtig meins.

    "Gardenia" war dann spätestens der Punkt wo alles was ich heute mache seinen Lauf genommen hatte. Ich hab mir spontan ne Epi-SG und ein Big Muff gekauft und mit noch einem Kumpel, der sich spontan ein Drumset gekauft hat ohne spielen zu können :D angefangen so etwas ähnliches zu machen. Die ersten Monate noch durch einen billigen Harley Benton Basscombo, nach kurzer Zeit dann mit Orange Amp. Und das obwohl ich zuerst noch nicht einmal wusste wie man einen Powerchord greift. War einfach ein Sprung ins kalte Wasser. Die Band gibt es momentan zwar nicht mehr aber zwischenzeitlich hat man mich dann gefragt ob ich in einer Stoner/Prog Band Bass spielen möchte. Also den selben Sprung noch einmal gemacht: Bass gekauft, Amp gekauft und seitdem (vor fast 2 Jahren) die Hände blutig und blasig geübt um mit dem Gitarristen (studierter Musiker) mithalten zu können.

    Nebenbei versuch ich mich noch daran alleine ein Doom Album auf die Reihe zu kriegen, auf die gleiche Kamikaze Methode wie ich davor auch schon alles gemacht habe.

    Bei Kyuss fand ich immer geil dass die nicht einfach nur eine dieser Bluesrock-Revival Bands waren (auch wenn da natürlich gute dabei sind) und auch nicht nur dieser, wie von fuzzbass beschriebene, "Ami-Karren" Rocknroll sondern irgendwie alles. Laut und leise, schnell und langsam, straight nach vorne und verträumt, da sind alle Facetten von dem was Stoner Rock und teils auch Doom geil macht vertreten.

    Über andere Favoriten sag ich ein andermal was, muss auch noch arbeiten xD
     
    exarp, Matthias, keziahj und 3 anderen gefällt das.
  10. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß70.829
    Achso, fällt einem ggf nicht direkt ein, aber Jon Garcia nennt selbst als seinen größten Einfluss Ian Asbury (The Cult) und die sind eben auch ne geile Band....

     
    ChienAndalusia gefällt das.
  11. Toronado

    Toronado Ein bisschen Bass muss sein

    Bassix:
    ß1.722
    Ha, in der Nische fühle ich mich auch sehr wohl!
    Ein paar Lieblinge:

    Down


    Spiritual Beggars


    Yob (seeeeehr sludgelastig)


    Shrinebuilder


    Goatsnake


    Crowbar (nicht ganz, aber irgentwie auch doch passend)
    https://www.youtube.com/watch?v=bbibXGd4mxY

    Ansonsten die auch oben schon genannten... \m/
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2016
    big_thomas und Bloodmoon gefällt das.
  12. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß66.892
    Gerade die Beggars fand ich live so unglaublich enttäuschend. Kein Feeling, keíne Ausstrahlung, keine Magie. Irgendwie... lame.
     
  13. Toronado

    Toronado Ein bisschen Bass muss sein

    Bassix:
    ß1.722
    Die Beggars kenn ich nur vom Album, insofern kann ich dazu nichts sagen.
    Mir gehts aber exakt so mit Mastodon: ich stehe immer wieder vor dem Paradoxon, wie eine Band so geile Alben macht und gleichzeitig live so dermaßen beschissen sein kann - beim Festival letztens bin ich echt gegangen, so schlimm wars...:bad:
     
    Mudskipper gefällt das.
  14. TheBug

    TheBug Geisteskrank mit Bass im Schrank

    Bassix:
    ß66.892
    oha, krass. Die Live-Aufnahmen die ich bisher gesehen habe fand ich eigentlich zumindest ordentlich!
     
  15. TriggerSneaker

    TriggerSneaker Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.523
    So ging es mit ein bisschen bei Sunn O))) ... aber ich glaube, das kommt schnell, wenn man eine so hohe Erwartung hat. Deshalb gehe ich fest lieber auf Konzerte von Bands, die ich nicht oder nur wenig kenne ... da bin ich dann oft auch positiv überrascht :-)
     
  16. drone

    drone Well-Known Member

    Bassix:
    ß30.627
    ich stehe ja eher auf kaputten sludge und wirklich lahmen doom.
    sowas z.b.:



     
  17. drone

    drone Well-Known Member

    Bassix:
    ß30.627
    auch sehr cool:



    SUNN O))) fand ich vor ein paar wochen live doch sehr gut.

    @DanielKahPutt komm ran hier!!!
     
    DanielKahPutt, exarp und Taubenhaucher gefällt das.
  18. leroyunso

    leroyunso Well-Known Member

    Bassix:
    ß7.096
    Wem der YouTube-Channel "Stoned Meadow of Doom" noch nix sagt: hier werden Sie geholfen.
    Ersetzt bei mir daheim das Radio.

    Ansonsten ist's ja eigentlich klar. Bin über meinen Schlagzeuger an Cult of Luna, Colour Haze und Long Distance Calling geraten, dann ging's durch Suchbegriffe rüber zu Red Fang und Truckfighter und so.
    Zuletzt sehr oft gehört hab ich My Sleeping Karma und Deadsmoke. Gegensätzlich und dadurch schön abwechslungsreiche Kost.:D
     
  19. TriggerSneaker

    TriggerSneaker Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.523
    Wo hast du sie denn gesehen?
     
  20. drone

    drone Well-Known Member

    Bassix:
    ß30.627
    im conne island in leipzig, sound war fett und nebel sowieso. :-)
    und du?
     

Diese Seite empfehlen