Stoner/Doom/Sludge - die sumpfigen Untiefen

ElectricMorus

Basstölpel, elektrischer!
Ich glaube auch. Eigentlich spielt der Meister ja (völlig zurecht) Rick. Ich konnte das im Dezember live genießen (das waren noch Zeiten:opa:) und er hatte den Hammersound! Jetzt denke ich mir, dass es ein würdiges, letztes Vor-Corona-Konzert war, das Dreigestirn Kamtchatka, Graveyard und Clutch auf einer Bühne gesehen zu haben. Hach, ich werde wehmütig:prost:!
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß47.202
Ich glaube auch. Eigentlich spielt der Meister ja (völlig zurecht) Rick. Ich konnte das im Dezember live genießen (das waren noch Zeiten:opa:) und er hatte den Hammersound! Jetzt denke ich mir, dass es ein würdiges, letztes Vor-Corona-Konzert war, das Dreigestirn Kamtchatka, Graveyard und Clutch auf einer Bühne gesehen zu haben. Hach, ich werde wehmütig:prost:!
Ich habe die in HB gesehen. Ich finde Clutch auf Platte grossartig, aber Live ( 4x gesehen ) sind sie mir abgesehen vom Sänger/Dr. etwas zu statisch ! Graveyard war mir auch zu ruhig. Fand ich auf dem Desert Fest auch schon nicht spannend. Auch da finde ich die Platten besser. Nach hinten raus kommt dann mehr, aber mir nicht genug. Kamtchatka sind tolle Musiker, aber das war mir zuviel der Selbstdarstellung. Das bekommen die Kollegen von z.B. Earthless irgendwie besser hin. Aber, nur meine bescheidene Meinung! :bier:
 

ElectricMorus

Basstölpel, elektrischer!
Ich habe die in HB gesehen. Ich finde Clutch auf Platte grossartig, aber Live ( 4x gesehen ) sind sie mir abgesehen vom Sänger/Dr. etwas zu statisch ! Graveyard war mir auch zu ruhig. Fand ich auf dem Desert Fest auch schon nicht spannend. Auch da finde ich die Platten besser. Nach hinten raus kommt dann mehr, aber mir nicht genug. Kamtchatka sind tolle Musiker, aber das war mir zuviel der Selbstdarstellung. Das bekommen die Kollegen von z.B. Earthless irgendwie besser hin. Aber, nur meine bescheidene Meinung! :bier:
Bei Graveyard gehe ich mit, hatte aber den Verdacht, dass die Stimme extrem angeschlagen war. Kamtschatka fand ich stärker. Selbstdarstellung? War in Nürnberg eher so in Richtung: Toll, dass wir mal mit den Großen mitspielen dürfen, aber guckt mal, wie gehören da schon auch hin (was Ich auch finde). Aber ich stehe halt auch sehr auf Trios.
Bei Clutch finde ich genau das Shoegazing-artige Understatement der zwei Saitenchefs sympathisch, weil sie es (in meinen Ohren und im Vergleich zu den anderen zwei Bands) aber dann doch dermaßen an die Wand nageln, was wiederum erst das Fundament für die stimmliche Urgewalt von Mr. Fallon legt. Aber auch nur meine zweiPfennig. oder meintest Du musikalisch „statisch“, @Horst Sergio?
Aber in der Summe hat sich der Abend gelohnt und für mich wegen des Rickenbacker-Livesounds, den ich schon sehr cool fand, besonders.
Hier noch ein die körperliche Statik von Hr. Maines vs. Herrn Fallon verdeutlichendes Fodddo:
1587640488426.jpeg
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß47.202
Ich mag halt Bands, denen man anmerkt, das sie das, was sie da tun, gerne machen. Wenn du live spielst, spielst du ja für Leute und dann erwarte ich eine gewisse Interaktion mit dem Publikum. Jedenfalls bei diversen Formen von Rock Musik. Bei Postrock ohne Gesang ist es dann was anderes. Das lebt dann vom Gesamtkonzept. Musik, Projektionen und Licht. Die Herren von C.stehen die ganze Zeit rum und machen nix ? Finde ich halt öde ! Dann kann ich mir auch ne Platte anhören ? Und da finde ich sie auch geil.
 

rootbert

Tieftonzottel
Bassix
ß73.077
Ich weiß nicht, ob ein bisschen Eigenwerbung erlaubt ist, aber wir - 'Flame, Dear Flame' - sind nun fertig dem Mastering unseres ersten Full-Length-Albums, welches im September auf CD und LP veröffentlicht werden wird :D

Die bereits veröffentlichte EP 'The Millennial Heartbeat' wird auch Teil davon sein. Wer schonmal reinhören will, kann das gern über den Bandcamp-Link in meiner Signatur tun :D wir freuen uns über jedes Feedback

Die Release-Show wollten wir eigentlich im September auf dem Storm Crusher Festival in Bayern spielen, aber dahinter steht leider aufgrund der ganzen Corona-Krise ein gewaltiges Fragezeichen.

:prost:
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Ich kann damit auch nix anfangen. Finde die Musik irgendwie " beliebig"?! :nix:
Kann ja sein das die Jungs Live ballern, aber so ist das nich meins.
ich liebe die super van vacation zum nebenbei hören und ich höre regelmäßig die repeated exposure to... und finde die richtig geil. Live sowieso! aber die neue platte ist wie gesagt irgendwie... bleh. kein biss, weder fisch noch fleisch...
 
 

Oben Unten