Tech 21 VT Bass deluxe Preamp

DeepWave

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.306
Vanavond werte Mitforisten [:-)]

auch wenn das VT deluxe nix wirklich neues mehr ist, wollte ich hier mal meine ersten Eindruecke - nach ca. 1 Woche - loswerden.
Ich bin naemlich jetzt doch ziemlich begeistert. Ich habe lange gezoegert das Teil auszuprobieren, weils immer wieder hiess, ist ganz aehnlich wie das Bassdriver DI, das ich ja schon laenger habe. Aber es ist doch so, dass genau das was mich beim Bassdriver gestoert hat, hier eliminiert wurde (naemlich der permanente massive 800-Hz-Mittenscoop). Ausserdem ist das VT durch die erweiterten Regelmoeglichkeiten und die andere Abstimmung wesentlich "klarer" und flexibler. Ich habe viel zwischen beiden verglichen, v.a. auch indem ich verschiedene Sounds versucht habe bei beiden moeglichst gleich einzustellen. Das VT gewinnt hier mMn immer deutlich. Die Sounds sind klarer, kontourstaerker, und natuerlicher.
Der EQ ist wirklich vielseitig und gleichzeitig einfach gehalten.
Lediglich HiFi-maessige Tiefbaesse und Brillanzhoehen sind damit nicht moeglich.
Die Gainreserven sind schlichtweg gesagt der HAMMER! Ich kann damit problemlos mein SFT-Overdrive und auch mein tc Vintage Distortion ersetzen, und zwar auch die zweite Booststufe!! Vom fetten, leicht komprimierten Cleansound ueber mildesten Overdrive bis hin zu deftiger Distortion und massiven, synthieaehnlichen Fuzzsounds ist alles moeglich.
Und damit habe ich eigentlich alle Komponenten, die ich fuer meine Grundsounds brauche, in einer kleinen, praktischen Kiste versammelt.
Und das ganze in rauscharmer Topqualitaet mit Phantomspeisung und DI.
Und fuer bis zu 2 Baesse voll programmierbar !!!
Das ist gerade live extrem praktisch, man hat klar definierte, programmierte Sounds, da aendert sich nicht "ausversehen" irgendein Pegel. Das war schon beim programmierbaren Bassdriver der grosse Vorteil.
Man sollte allerdings diese Pedale richtig einsetzen, naemlich als Preamp. Das sind mMn keine Effektgeraete, das eindeutig beste Soundergebnis erzielt man indem man direkt in die Endstufe (des Amps) bzw. den Mischer geht.

Watt soll ich sagen, ich finds einfach total geil [:D]

Schoenen Abend,
Deepwave
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.815
Danke fürs Review ... du machst mir meine Entscheidung, was für Equipment ich mir nach meiner Rückkehr nach Deutschland zulegen will, nicht leichter[;-)]
 
Rockbass777

Rockbass777

Member
Bassix
ß420
Der VT Deluxe ist laut TECK 21 Rockiger und mehr in richtung Ampeg also mit mehr fleisch und Herzblut, der normale Bassdriver DI Delüxe ist dagegen Brafer, Brillianter, Hifi-mäßiger
 
Bass@JMB

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß13.177
Zitat:Original erstellt von: DeepWave


Lediglich HiFi-maessige Tiefbaesse und Brillanzhoehen sind damit nicht moeglich.
Hey, hast du das Ding mal mit einem 5-Saiter gespielt? Wenn ja, wie kommt denn die H-Saite über den VT, insbesondere wenn ein ganz leichter Overdrive eingestellt wird?
 
DeepWave

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.306
Ne bis jetzt nur mit dem 4-Saiter, ich hab aber n 5-Saiter hier und werde das gleich mal ausprobieren.
 
 

Oben Unten