The Pedulla Home


Bassmart
Bassmart
Well-Known Member
Beiträge
969
Ort
Schwandorf
Bassix
ß32.292
Hallo Freunde. Ich hab jetzt noch nichts vergleichbares gefunden, also hier ganz offiziell: Die Pedulla Homebase.

Ich hab schon lange nach einem MVP oder Buzz gesucht und bin vor kurzem endlich fündig geworden. Es ist ein MVP4 von 1987. Und ich bin grad hin und weg. Was ein geiler Bass! Als dicker Doug Johns Fan auch noch passend in Cherryburst und in einem sagenhaften Zustand. Viele mögen ja die Korpusform überhaupt nicht, ich finde sie aber richtig sexy.

Vielleicht finden sich hier im Forum auch noch ein paar andere Pedulla User und haben Lust ihre Schätze vorzustellen?!


IMG_20220420_223141.jpg

IMG_20220420_223147.jpg

IMG_20220420_223222.jpg

IMG_20220420_223159.jpg
 
fretlenten
fretlenten
un...
Beiträge
773
Bassix
ß26.302
Moin,
Ich vermute, dass, solange Pedulla keine J oder P Bässe in 3TSB baut, mindestens 60% der Belegschaft daran keinen Gedanken verschwenden...
Gut, ich find ihn chic. Interessant ist aber was ihn so anders macht als ein anderes Stück Brett von einem guten Bassbauer? :-)
Unwissenden herzlichen Glückwunsch!
Alsdenne
 
Altair
Altair
Well-Known Member
Beiträge
544
Ort
DE
Bassix
ß18.800
Glückwunsch zur Traumerfüllung.
Ich erinnere mich auch, dass Pedulla in der 80ern eine ganz heiße und unerschwingliche Sache waren - zumindest für mich. Und daher nicht groß weiterverfolgt.
Wie sich ein Pedulla 2022 gegen die aktuelle Konkurrenz schlägt, würde ich auch gerne erfahren, selbst wenn ich dafür meinen JB V in 3TSB mal ein paar Minuten aus der Hand legen müsste :D
 
Nick Northern
Nick Northern
Active Member
Beiträge
97
Bassix
ß4.003
Ich habe mich lange mit dem Design schwer getan. Mittlerweile finde ich es aber richtig Geil.

Den hier habe ich lange angeschmachtet:


und dieses Video hoch und runter geschaut:



Wirklich schade, dass die nicht mehr gebaut werden.
 
cwegy
cwegy
Well-Known Member
Beiträge
4.263
Bassix
ß79.152
Die Pedullas sind halt leider sehr selten. Zu Unrecht wie ich finde. Viele schreckt vielleicht das eigenwillige Design ab, ich finde es toll, wenn man ein Instrument aus 500m sofort erkennen kann. Leider kenne ich nur Hörbeispiele von YouTube und eben fretless von Mark Egan. Ich finde die haben einen sehr fetten, knurrenden Sound. Hast du Aufnahmen von deinem?
 
Bassmart
Bassmart
Well-Known Member
Beiträge
969
Ort
Schwandorf
Bassix
ß32.292
Leider hab ich noch keine Aufnahmen von meinem. Kurz gesagt klingt er sehr perkussiv mit richtig fetten Bässen, kein Wunder bei so viel Ahorn und dem Ebenholz Griffbrett.

Es gibt ja noch zwei andere Modelle außer den MVPs und Buzzs, die sind auch etwas unauffälliger😅

Am Rande ein kleiner Tipp für alle die heute ein paar Minuten auf YouTube verbringen wollen:



Doug Johns ist ein echt sympathischer Kerl und kann schon ein bisschen Bass spielen 😄
 
Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Beiträge
13.013
Ort
AT
Bassix
ß163.804
Viele schreckt vielleicht das eigenwillige Design ab, ich finde es toll, wenn man ein Instrument aus 500m sofort erkennen kann.
Die Formensprache trifft zwar auch nicht meinen Geschmack, aber das macht nichts.
Ich hab mir zu meinem Warwicks auch schon einige blöde Kommentare anhören können ("Hast du den zu heiss gewaschen, weil er eingegangen ist?" ==> Thumb oder "Dildo/Zumpferl-Bass" ==> Corvette.)

Wichtig ist das er dir selbst gefällt. Ausserdem sind eigenständige Designs etwas tolles. Ich mag es wesentlich mehr wenn sich ein Designer etwas traut, als die 5000ste Jazzbass-Kopie.

Wo liegen den die Pedullas preislich? Ich nehme an vierstellig mit einem 2er oder 3er davor?
 
souladdicted
souladdicted
Well-Known Member
Beiträge
1.253
Ort
DE
Bassix
ß40.587
19797411766_d69ac95f2c_o.jpg


Lang lang ists her.
Passiver Pedulla in lpb. Der Junge, der sich damals um die Gitarren gekümmert hat, war immer ein bisschen genervt, weil er für den Bass nie das passende Werkzeug für den Hals hatte.
 

Bassphalanx
Bassphalanx
Von nix kütt nix
Beiträge
3.131
Lösungen
1
Ort
Krefeld
Bassix
ß94.733
Hört euch mal n paar Sachen der Thomas Kessler Group aus den 90igern an.
Wolfgang Diekmann spielt da n Pedulla...
RICHTIG GOIL :great:
 
Bluerising
Bluerising
Active Member
Beiträge
143
Ort
DE
Bassix
ß9.725
Doch, hier ist noch einer! Müsste aus den 80er Jahren sein. Hab den vor vielen Jahren Mal hier im Forum erworben. Wirklich außergewöhnliche Fretless Bässe. Haben einen tollen singenden Ton ala Jaco und super Bespielbarkeit. Einen passiven von einer günstigeren Serie die kurzzeitig produziert wurde hatte ich auch mal. Schade dass sie keine Bässe mehr bauen, es gibt leider nichts bei den Fretless Bässen was vergleichbar klingt. Der Hals ist mit einer Art Epoxy Schicht versehen, die aber dünn aufgetragen ist, sodass es immer noch nach Holz klingt und nicht zu steril.
 

Anhänge

  • IMG_20220505_210650.jpg
    IMG_20220505_210650.jpg
    122,1 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20220505_210657.jpg
    IMG_20220505_210657.jpg
    119,8 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_20220505_210703.jpg
    IMG_20220505_210703.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 23
 

Oben Unten