The Rickenbacker Home

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß25.393
Hab grad etwas vorgeprobt für die Probe heut Abend, dann mittwochs nochmal und am Samstag mein erstes Konzert mit dem Ricky. Überhaupt mein erstes Konzert ohne Fender und mein drittes ohne Preci, zwei hab ich mal mit dem Musicmaster Shorty gespielt.

20190916_152056.jpg


Edit: mit Treble Bezel vom Kollegen @Jogi68 :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß36.530
Gibt es jemanden hier, der seinen 4003/4001 auf V/V/T umgebaut hat? Für mich dürfte der Toggle-Switch raus und die Tone-Potis durch und eine Master-Tonblende ersetzt werden.
Als ex-Rickplayer könnte ich mir folgende Poti-Konfiguration als äußerst reizvoll und effektiver vorstellen:
Master-Volume / Überblendregler / Neck-Klangregler / Bridge-Klangregler
Den vorhandenen Toggle-Switch würde ich dann (zusätzlich/weiterhin) noch verwenden: (nur) Neck-PU / beide PU's mit vorgenannter aktivierter Poti-Regelung / nur Bridge-PU
Das hätte den "Vorteil", keine neuen Löcher in's PG zu bohren bzw. nicht benötigte Poti-Löcher verschließen zu müssen.
 
Oben