Torillo

marco

Active Member
Bassix
ß2.958
schöne Sachen!

Sind das Kundenaufträge die Du verkauft hast oder sind das einfach "Hobby-Basteleien" für Dich selber?
Woher beziehst du das Holz?

Gruss
Marco
 
  • Like
Reaktionen: Dad
9

.9r}t3*w-(4x

Guest
Aufgefallen sind mir Deine Bässe schon. Nachdem ich mal ein Bild von dem ersten Bass auf dem ersten Bild gesehen habe, habe ich versucht, Deine Homepage oder zumindest Informationen über Dich zu finden. Optisch sehr gelungen! Nur die Einzelbrücken gefallen mir persönlich bei Fretless garnicht, da finde ich Steg und Saitenhalter viel besser und schöner. Aber gut, das finde ich...
Ist bei diesem Bass (der mit der Hohlkammer und Schalloch) der Hals durchgehend?
 

Torillo-basses

schreibt...
Bassix
ß75.552
Ja der Hals ist durchgehend! Die Einzelbrücken gefallen mir auch nicht mehr. Es macht schon sinn, aber die Frage nach wirklich richtig gutem Sustain, stößt auf die Antwort MASSIVE BRÜCKE allein schon wegen der Größe der Auflagefläche

ja ich hab momentan erst mal nur diese Facebookseite um mal Resonanzen abzuchecken

https://www.facebook.com/torillo.basses?ref=ts&fref=ts

Die Resonanzen sind extrem gut. Immerhin schon über 5000 Likes in so kurzer Zeit

Ich baue gerade an einem 6-Saiter mit doublecut-design komplett aus Ahorn (Riegelahornkorpus, Wolkenahorn-Decke, dreiteiliger Ahornhals, VogelaugenahornGriffbrett und Pickupgehäuse) Ich hab bloß noch keine Idee was diese Kombi für Pickups und Elektronik braucht. Hat Jemand´nen Tip?
 

Willi960

Active Member
Bassix
ß4.984
Hi Torillo,
optisch mag ich ja gar keine Single Cut´s, das ist aber nur meine Ansicht.
Aber das was Du da gebaut hast, nötigt mir den allergrößten Respekt ab.
Die Auswahl der Hölzer, die tolle Harware etc... die schönen Potis (wo hast Du hier her?) alles tiptop! Ganz zu schweigen von der Verarbeitung.

Ich geh mal davon aus, dass Du beruflich auch etwas mit Holz machst ?

Als Hobby baue ich auch Bässe. Jetzt habe ich zum ersten mal einen für einen Freund gebaut... andere Anfragen liegen auch schon vor (aber der nächste ist auf jeden Fall einer für mich....).

Aber das ganze professionell zu betreiben.... hmmmm....ich sag mal so: dann wär es ja kein Hobby mehr....
Und die Frage ist natürlich: wie viele der Leute, die sich jetzt interessieren würden letztendlich einen bestellen? ...und was würden die dann dafür bezahlen.... oder hoffe die nur dass sie einen tollen (individuell) angepassten Bass zum Schnäppchenpreis bekommen.
Wenn man mal jede Stunde irgendwo mit einkalkulieren würde, dann wären die Teile unbezahlbar...

Andererseits gibt es ja gerade hier in der Gegend viele kleine, aber feine Bassbauer, die auch über die Runden kommen... das hängt aber auch von den Ansprüchen, dem Alter, dem Familienstand, dem bisherigen Beruf und dem zusätzlichen Einkommen (sofern vorhanden) etc. etc.
Das muss ich Dir vermutlich nicht erklären.

Auf jeden Fall bin ich schon auf weitere Bilder, Berichte, Doku über die Entstehung Deiner Bässe etc gespannt...


P.S.: Wilkommen hier im Forum ! Schön, wieder einen Bassbauer mehr hier zu haben...
 

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß79.012
Hy Tom

Tres chique!
Wann kann ich die Teile endlich mal anspielen?

Könntest du die Fotos scalieren, bevor du sie hochlädst.
Mein netz verkraftet so viel Schönheit leider nicht.

OLI
 
Oben