User of the month 6/14: Orgeloli

Du musst Bass spielen!

10761_201450936722931_364658508_n.jpg
Das war der Anfang. Diesen Satz habe ich jahrelang gehört von 2 meiner Freunde. Gitarrist und Schlagzeuger. Irgendwie hat es dann endlich mal funktioniert, jemand hatte eine ausrangierte Hohner Ruine, die er mir lieh. Interessanterweise spielte ich mit den beiden dann niemals gemeinsam.

1996, am Tage meiner letzten ABI-Prüfung gings dann endlich los und mit dem ersten Ton war klar, die beiden haben sich nicht geirrt, weshalb ich dann auch dabei blieb, obwohl die beiden sich entzweiten. Dann kam Studium und Band, dann Band und Studium, dann nur noch Band bis zwei Ereignisse mein Leben total veränderten: Der Tod meines Schlagzeugers, der mich musikalisch für eine Weile orientierungslos herumirren ließ und die Geburt meiner ältesten Tochter, die mich Zwang, mein Leben in gewisse Strukturen zu bringen. Wenn schon profane Arbeit, dann wenigstens Musikinstrumente erschaffen, so das Ziel, und so wurde ich zu orgeloli, der lernte Orgeln zu bauen und auch zu spielen, weil Musikinstrumente bauen, die man nicht spielen kann, fetzt nicht.

Dass Basspielen dann doch mehr fetzt, habe ich irgendwann auch gemerkt und auch dass ich zum Organisten nicht wirklich tauge, obwohl sich zahlreiche Zuhörer mit dem "Gehupe" zufrieden geben. Bis ich dann anfing mich auch an den Bau meines Lieblingsinstruments zu wagen scheint gedanklich nur ein kurzer Weg, dauerte aber etwas. Nun ist es soweit, es ist vollbracht: Ich bin ich selbst geworden!

DSC_5818.JPG
Wie lautet dein richtiger Name?

OLI natürlich , Oliver Lang
Wo wohnst du?
In Ollendorf/Thüringen
Wo bist du geboren?
In Thüringen
Infos zu Beruf / Ausbildung ?
Musiker, Orgelbauer, Bassbauer
Was machst du am liebsten wenn du nicht Bass spielst?
Bässe bauen, fotografieren, zum Motorradfahren komm ich gerade nicht, fürs Bogenschießen fehlt mir mittlerweile auch die Zeit...
Spielst du noch andere Instrumente?
Spielen tu ich alles, was mir in die Finger kommt, können tue ich aber Nichts...
Spielst du in einer Band? Hast du in einer Band gespielt?
Ich habe gleich zu Beginn mit einer Band gestartet, weil ich relativ schnell gemerkt habe, das Basspielen allein keinen Spaß macht, zumindest nicht als Anfänger. Dieses Projekt lief auch eigentlich recht gut, leider hat der Sänger einen Höhenflug bekommen, woran die Band zerbrochen ist. Danach war ich in so einer Art Projekt mit einem Sänger und einem Schlagzeuger. Wir haben mit verschiedenen Leuten zusammen gespielt, unter anderem auch mit einem 2. Bassisten - das war richtig cool! Der Schlagzeuger ist dann gestorben an einer Überdosis. Das ist jetzt 15 Jahre her. Letzten Montag war ich das erste Mal bei meiner neuen Band im Proberaum. Bin mal gespannt. Die Zwischenzeit hab ich damit überbrückt auf jeder Jamsession aufzuschlagen von der ich etwas mitbekomme habe. Außerdem habe ich lange Zeit versucht mein orgelspiel zu verbessern.

IMG_1033.jpg
Welche Rolle spielt der Bass für dich in deinem Leben generell und zur Zeit, also im Alltag?

Der Bass umgibt mich die ganze Zeit. Entweder baue ich Bässe oder ich spiele sie. Und wenn ich bei meiner Familie bin, höre ich den Bass sobald ich den Mund aufmache.

Dein schönstes Erlebnis am Bass?
So 3-4 richtig gute Konzerte gab es schon. Gerne errinnere ich mich auch an den Moment als ich das erste Mal Bass spielte und die Musik um mich herum als Ganzes wahrgenommen habe. Mittlerweile genieße ich eigentlich den Moment am meisten, wenn meine Kunden ihr Instrument das erste Mal in die Hand nehmen und die Mundwinkel dann ganz langsam nach oben gehen...

Dein Schlimmstes Erlebnis am Bass?
Das schlimmste Erlebnis war eigentlich, dass ich mal vor einem Konzert in eine Session verwickelt wurde, bei der dann die Saite des Basses riss. Es war nicht einfach Ersatz aufzutreiben, das Konzert fing dann eine halbe Stunde später an.

Wie bist du zu bassic.de gekommen?
Ich hab mal von bassic gelesen, ich glaube es ging um eine HOS Box - was gefällt dir besonders gut / eher nicht etc... An bassic finde ich klasse, dass es ein Stück gelebte Anarchy ist. Es reguliert sich selbst. Manchmal ist es etwas kritisch, wenn eine Gruppe ihre Meinung zu sehr in den Vordergrund drängt, von Zeit zu Zeit tauchen auch richtig komische Typen auf, aber das System bassic reguliert sich jedesmal selbst wieder. Hier fühl ich mich in der Netzwelt zu Hause.

Welche Musik hörst du am liebsten?
Classic Rock wenns klassisch sein soll und eigentlich alles vor der Klassik...

Welche Musik spielst du am liebsten?
Klassischen Rock oder Stoner Rock, gerne auch psychedelisch angehaucht.

Welches Equipment spielst du?
Mittlerweile spiele ich eigentlich immer meine Bässe. Irgendwas, was grade da ist. Falls sich das mit der Band gut entwickelt, werde ich mir wohl mal einen bauen müssen, damit ich dann auch immer das gleiche Instrument benutzen kann.

Was wünscht du dir für die Zukunft?!
Das ich bald davon leben kann Musikinstrumente zu bauen und zu reparieren. Und gerne würde ich mal wieder mit einer richtigen Band Bühnenluft schnuppern.

Deine Worte an die bassic-Community?
Das Glück ist mit den Glücklichen!

gruppe.jpg

[/JUSTIFY]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.449
Was man so alles schreibt!!
Ich hab doch 1994 mit dem Bass spielen angefangen.....

Ja, ich bin schon alt, 20 Jahre Bassiläum!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß45.410
Dann alles Gute dazu lieber Oli. Man merkt deinen Bässen defintiv diese Jahre an - positiv natürlich! :-)
Meiner Meinung nach ganz klar einer der kompetentesten Bassbauer Deutschlands, aktuell wahrscheinlich auch der "angesagteste" und für mich persönlich sowieso der Beste. Ich freue mich auf unser Projekt, das wird was ganz besonderes!

Viele Grüße Hen
 
Zuletzt bearbeitet:

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.213
Ach so. Noch zu deinen Instrumenten: Während der Big B - Korpus optisch nicht ganz so meinen Vorstellungen entspricht (was ja reine Geschmackssache ist), ist dagegen der Limes ein geniales Meisterwerk (was ja auch wieder Geschmackssache ist - aber durchaus meine). Die Idee, einen Singlecut durch die abgesetzten Holzschichten wie einen Bass mit zwei Cutaways aussehen zu lassen, ist einfach großartig. Der Limes ist ein wunderschöner Bass und sollte ich mich noch einmal für einen Fünfsaiter entscheiden, werde ich ihn sicherlich mit in die engere Wahl nehmen. Schade, dass auf der MM -Ffm so ein Pegel herrschte, dass ein Antesten wenig Sinn ergab. Gibt es denn einen Stützpunkthändler in NRW, wo man diesen Bass mal genauer unter die Lupe nehmen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

orgeloli

bastelbassicer
Bassix
ß99.449
Das ist das schönste an der Messe, daß man da doch recht viele Leute trifftm, die man sonst nur aus dem Netz kennt.
Die Pegel dort lassen ein ordentliches austesten nur sehr begrenzt zu.

Stützpunkthändler gibt es im Moment leider nicht, was aber nicht an den Händlern liegt, da gäbe es durchaus Interesse, auch von meiner Seite. Im Moment schaffe ich das allerdings gar nicht, Kundeninstrumente, Vorführinstrumente für diverse Veranstaltungen und dann auch noch Instrumente für die Händler. Bis sich eine rein handwerkliche Produktion so eingespielt hat, das dauert einfach seine Zeit, zumal es ja auch noch eine finanzielle Belastung bedeutet, Instrumente bei Händlern stehen zu haben.
Das dauert eben alles seine Zeit.

OLI
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten