Verkabelung Noll TCM 2 Elektronik

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Moin, iche nochma;-) Habe grade ein Problem mit der Verkabelung meiner neuen Noll Elektronik:-(Kann mir einer von euch weiterhelfen?
-Erstmal weiß ich nicht welchen der beiden Kabel aus dem PU das Ground-Kabel ist( es gibt zwei je PU, eines ohne Ummantelung und eines mit weißer)
-Zweitens musste ich die alte Klinkenbuchse behalten an ihr hängen 3 Kabel (schwarz, weiß, rot) wie verlöte ich diese?
-Drittens aus dem Batteriefach kommen ein zwei schwarze Kabel( ein schwarzes scheint etwas mit der Erdung zutun zu haben) und ein rotes(hab ich mit dem freien roten der Noll-Elektronik verbunden)
- Bei der Noll-Elektronik hab ich den Batterieanschluss gekappt, die Elektronik hat jetzt noch zwei freie Kabel blau und schwarz.

Ach iss das alles kompliziertxx( Hier noch ein paar Bilder, über Unterstützung würde ich mich freuen:-)
 

Anhänge

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
Gaaanz einfach:
Bei Noll fragen oder bei Bass Line in Krefeld. ;-)
Die verkaufen und verbauen Noll-Elektroniken.
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.076
Bei meinen PUs ist das weiße Kabel das Signal und das andere die Masse (ich weiß nicht, ob's bei deinen genauso ist).
Das eine schwarze Kabel kommt, so wie's für mich auf dem Foto aussieht nicht aus dem Batteriefach, sondern ist das Massekabel von der Bridge.
Ich habe gerade in die Anschlußanleitung von meiner Rockinger-Elektronik geschaut (vielleicht hilft's dir etwas)
Bei der Klinkenbuchse ist die obere Spitze für das Signal, die Mitte verbindet den Kontakt der Masse für die Batterie (sonst wäre sie immer an) und der Schaft der Buchse wird mit der Masse verbunden.
Ist das freie rote Kabel der Noll-Elektronik wirklich für den Batterieanschluß, so wie du's gemacht hast, gedacht?
Bei der Rockinger Elektronik hatte ich zwei freie Kabel, nämlich eines für's Signal und eines für Masse.
Am schwarzem und blauem Kabel, hing wie du sagtest der Batterieclip. Da würde ich das blaue Kabel mit dem roten der Batteriebox verbinden und das schwarze mit Masse.
Wie gesagt, ich habe versucht das mit Hilfe des Rockingeranschlußplanes zusammenzubekommen. Ob's bei deiner Elektronik so ist, kann ich nicht 100% sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
So jetzt hats geklappt:-) allerdings hab ich noch Probleme mit der Erdung, da krispels und knacks a bissel. Das dritte Kabel aus dem Batteriekasten, scheint die Erdung zu sein. Wo sollte ich dies anbringen:?:
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Moin, Blub Danke für die Info, Saitenerdung könnte es sein, denn es knackt wenn ich die Saiten berühre. Der Bass ist ein Ken Rose STB 5004. Ein guter Bass in Anbetracht des günstigen Preises.

Grüsse

Schomo:o)
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß90.965
Am schwarzem und blauem Kabel, hing wie du sagtest der Batterieclip. Da würde ich das blaue Kabel mit dem roten der Batteriebox verbinden und das schwarze mit Masse.
....bloß nicht das Blaue an 9V!!! Das ist der Ausgang der Elektronik, also das Signal zum Amp. Das Blaue geht an die Buchse (Hot, Signal, + ).
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Ist die Masse des Poti mit der Masse verbunden? Wenn Du auf Passiv umstellst, knackt es dann noch?
Moin Blub, ich hab halt nicht wirklich Ahnung, bin eher so Trail und error-mäßig unterwegs. Also passiv knack es auch wenn ich die Saiten berühre. Ich versuch das schwarze kabel nochmal an den Tonpoti zu löten, lag glaub ich nicht richtig an,

....bloß nicht das Blaue an 9V!!! Das ist der Ausgang der Elektronik, also das Signal zum Amp. Das Blaue geht an die Buchse (Hot, Signal, + ).
Moin Basspekoe, ich glaub ich hab alles soweit richtig gemacht, das blaue geht an den Klinkenausgang;-)Sound kommt von beiden PUs, es knackt halt nur wenn ich die Saiten berühre aktiv wie passiv. Bis du hier aus den Ecke, ich wohne in Berlin:-)

Grüsse

schomo:o)
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.076
....bloß nicht das Blaue an 9V!!! Das ist der Ausgang der Elektronik, also das Signal zum Amp. Das Blaue geht an die Buchse (Hot, Signal, + ).
Danke für die Berichtigung. Da habe ich schomo's Ausführungen über die Kabel falsch verstanden.
Bei der Noll-Elektronik hab ich den Batterieanschluss gekappt, die Elektronik hat jetzt noch zwei freie Kabel blau und schwarz.
Hier dachte ich, dass es sich um die abgeschnittenen Kabel des Battrieanschlußes handeln würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Wie ich bereits sagte, musst Du prüfen, ob das Kabel, von der Brücke kommt, auch wirklich Kontakt zu der Brücke hat. Sonst kannst Du löten, bist Du gar bist

Wo hast Du die Noll? Normalerweise kommt eine Noll komplett ververdrahtet, das heisst, es ist ein Batterieclp und eine Klinkenbuchse dran, so das nur noch die beiden PU einzulöten sind. Die Batterie Kabe sind bei mir schwarz und rot.
Ja die hab ich neu gekauft, komplett verdrahtet. hab aber den Batterieklipp gekappt und mit dem alten im Bass verdrahtet. Leider musste ich auch die Klinkenbuchse kappen, weil die der Noll nicht gepasst hätte. Ich hab übrigends die Brücke abgeschraubt, da ist ein Kabel drunter, dass Kontakt zur Brücke hat. Außerdem hab ich das schwarze Kabel, dass offenbar von der Brücke kommt nochmal angelötet am Tonpoti, leider knacks immer noch, bin bissel ratlos:rolleyes:
 

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Bassix
ß90.965
Ich wohne leider viel zu weit weg (Rhein-Main-Gebiet).

Was das knacken angeht: Sind alle Massen miteinander verbunden (ausser Batterie-Masse, die erst über die Buchse geschaltet wird) und zusammen an Masse der Buchse? (Auch auf Kabelbruch untersuchen)
Ansonsten kann ich leide keine Ferndiagnose stellen...
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Danke euch nochmal für die Vorschläge, ich werde den Kenny nächste Woche mit zum Gitarrenbauer meines Vertrauens nehmen, der kann nochmal raufschauen;-)

Schönes WE

Schomo:o)
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.292
Habs irgendwie nicht abstellen können. Naja, wenn man die Finger auf den Saiten hat, also beim Spielen hört mans auch nicht.

Grüsse

schomo
 
Oben Unten