Vertärker Marke Eigenbau

wuffi

New Member
Bassix
ß262
nabend,

ich wollte mich einfach mal schlau über vertärker marke eigenbau schlau machen [:p] wie siehts da mit der verkabelung aus und alles andere halt auch [8D] mh, eigentlich gehts mir ja nur primär um die box [:D] naja, postet mal was euch so einfällt [;-)]

mfg
wolfgang
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
nur um die Box?Was darfs denn sein? Geschlossen, Bassreflex,Bandpass?Ok Bandpass wird bei Instrumentenverstärkern nicht der Bringer sein aber man weiss nie.Irgendwo hatte ich mal eine Formel zum Boxenvolumen errechnen.
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
egal hauptsache es kann wer etwas brauchbares sagen [:p] übrigens: erfahrungen mit dem boxenbau und anleitungen sind erwünscht [:D][8D]

mfg
wolfgang

ps: falls es wen interesiert warum ich so viele fragen stelle. ganz einfach: tja, doch net so [xx(] ehm, achja will einfach so viel wie möglich darüber wissen [^]
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
hm naja.möglichst schweres gehäuse.Also dickes Holz und am besten kein Pressspahn.Vieleixcht einen doppelwandigen Boden und den Hohlraum mit Quarzsand auffüllen.Wenn Bassreflex dann die Öffnung unten am Gehäuse anbringen und möglichst weitweg vom Lautsprecher.Die Rückwand geschlossen halten wegen akkustischem Kurzschluss.HMM tja.Ich weiss ja nicht wie weit du gehen willst aber Rollen an der Unterseite wäre sicher praktisch.Wie es mit der Gehäusefüllung aussieht weiss ich nicht.Bei Hifi-Boxen gilt an der Bassreflexöffnung keine Füllung.Instrummentenverstärkerboxen (was ein Wort) werden glaube ich garnicht gedämpft.Kommt halt ganz darauf an was du willst.Eine geschlossene Box ist wohl am einfachsten(Lautsprecher mit Kiste drum rum)Bassreflexgehäuse haben in der Regel mehr Druck aber dafür einen verwacheneren Sound.Die sind auch schwerer zu bauen.Einfach nur Löcher reinsägen bringt es nicht wirklich.Und Bandpass hab ich wie gesagt noch nicht gesehen.Wäre wohl auc zu teuer für eine Verstärkerbox.
Wenn du mehr Fragen hast frag :-)
 

admin

Sam
Bassix
ß977
achte darauf, nicht allzu dickes holz zu nehmen. Ich hatte eine Bass-Box gebaut mit 18mm MDF-Holz, die war dann definitiv zu schwer... 15mm oder so sollten reichen. Ich hatte nichts mit Sand aufgefüllt und auch noch nie von sowas gehört - würde aber die box noch schwerer machen.

Dann solltest du ev. ein Frequenzweiche drin haben, wenn du zB Mittel- und Hochtöner mit einbaust (ein Hochton-Horn wäre da nicht schlecht). Ich hatte wattenartiges Füllmaterial drin, um "stehende Wellen" (ungewollter Hall) zu "brechen".

Wie schon von Bloodmoon angedeutet: das Boxenvolumen sollte berechnet werden und Bassreflex wird dann sehr viel komplexer als eine "einfache" Bassbox...

Sam
 

admin

Sam
Bassix
ß977
alles Zubehör hatte ich übrigens von Conrad. Da kannst du alle Teile bestellen bis zu den Gummiecken. Es ist - wenn man die Berechnungen für die optimale Grösse hat - dann nicht weiter schwer die Box zu bauen...
 

Bloodmoon

Member
Bassix
ß1.599
@Admin eine schwere Box macht durchaus Sinn.Sowas gibt dem Sound ein solides Fundament.Schliesslich soll sich die Membran bewegen und Klang abgeben.Nicht die ganze Box.
Wenn du eine grosse Box baust musst du halt mit 50-60 Kilo rechnen.Griffschalen und Rollen helfen da ganz gut.
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
wie von Bloodmoon schon gesagt benützt man in der Regel kein füllmaterial in Bassreflexboxen. Die Erklärung weiss ich nicht mehr (muss mal in meinem Elektroakustik Buch nachschauen, da die Prüfung schon bald ein Jahr zurück liegt).
Bassreflexboxen sind ein wenig schwerer zu berechnen da man den akustischen Widerstand der öffnung mitberücksitigen/berechnen muss.
Um Störresonanzen zu meiden ist es gut eine robuste box zu bauen (15 oder 18 mm MDF), so dass die Box nicht mitschwingt.
Für die stehenden Wellen ist es gut möglichst nicht 2 gleiche Dimensionen zu haben (Höhe, Tiefe und Breite verschieden). Noch besser is es keine parallele Wände zu haben (leichte wedge-form), was aber die konstruktion erschwert.Der grösste Vorteil von Bassreflexboxen ist kleinere Dimensionen für gleichen Frequenzgang (im unteren Bereich)
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
danke mal für die antworten [;-)]

hat auch jemand links die sich mit dem thema beschäftigen [?]

schönen abend noch
wolfgang
 

wernerwald

New Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: admin

alles Zubehör hatte ich übrigens von Conrad. Da kannst du alle Teile bestellen bis zu den Gummiecken. Es ist - wenn man die Berechnungen für die optimale Grösse hat - dann nicht weiter schwer die Box zu bauen...
Tja Conrad ist so ne Sache - in meinen Augen echt ne Apotheke. Also ungefähr so, als wenn man sich seinen HiFi Verstärker bei Saturn kauft, oder seinen Hager-Stromkasten im Baumarkt ...

Gruß ww
 

BassManni

Well-Known Member
Bassix
ß7.846
Zitat:Original erstellt von: wernerwald

Zitat:Original erstellt von: admin

alles Zubehör hatte ich übrigens von Conrad. Da kannst du alle Teile bestellen bis zu den Gummiecken. Es ist - wenn man die Berechnungen für die optimale Grösse hat - dann nicht weiter schwer die Box zu bauen...
Tja Conrad ist so ne Sache - in meinen Augen echt ne Apotheke. Also ungefähr so, als wenn man sich seinen HiFi Verstärker bei Saturn kauft, oder seinen Hager-Stromkasten im Baumarkt ...

Gruß ww
Jepp, seh ich auch so[...].............Aber der Thread ist 5 Jahre alt........[;-)]
 

wernerwald

New Member
Bassix
ß246
Zitat:Original erstellt von: BassManni

Zitat:Original erstellt von: wernerwald

Zitat:Original erstellt von: admin

alles Zubehör hatte ich übrigens von Conrad. Da kannst du alle Teile bestellen bis zu den Gummiecken. Es ist - wenn man die Berechnungen für die optimale Grösse hat - dann nicht weiter schwer die Box zu bauen...
Tja Conrad ist so ne Sache - in meinen Augen echt ne Apotheke. Also ungefähr so, als wenn man sich seinen HiFi Verstärker bei Saturn kauft, oder seinen Hager-Stromkasten im Baumarkt ...

Gruß ww
Jepp, seh ich auch so[...].............Aber der Thread ist 5 Jahre alt........[;-)]

Sry, aba so oft wird gesagt, benutze die SuFu. Ich habe es getan, aber dann nichts auf Datum geachtet - vergebt mir!

Vielleicht als zukünftige Standardantwort: Benutze die Sufu und achte auf das Datum, und wenn die letzte Antwort älter als ___ Monate alt ist, darfst du deine Frage dann stellen ...

Gruß ww
 
Oben Unten