Warmoth - ein Hals sie zu knechten

rawlikefishrob

rawlikefishrob

Japan Vintage Enthusiast
Sei doch nicht gleich eingeschnappt, bloß weil ich Dich auf einen ganz offensichtlichen Verständnisfehler aufmerksam gemacht habe. Schau Dir einfach Deine Saiten beim Schwingen ganz genau an und Du verstehst es. Wenn Du das als persönliche Anfeindung, Beleidigung oder ähnliches aufgeschnappt hast, tut mir das Leid. Aber ist ein Forum nicht dazu da, über Sachen zu diskutieren?
Du verstehst mich einfach nicht und ich habe sehr, sehr viele Bässe gehabt (siehe meinen Trööt) und da ich unter anderem auch weiß, wie man Griffbretter und Bünde abbrichtet und da ich auch das Setup eines Basses beherrsche, kann ich auch wohl eigene Erfahrungen machen,wenn ich schon viele verschiedene Radien an Griffbrettern hatte.
Meine Erfahrungen aber als Verständnisfehler abzutun ist das gleiche jemanden zu erklären, dass er das falsche fühlt oder er nicht richtig Musik macht, weil er zB. nicht Profi ist.
 
Al M. Big

Al M. Big

Well-Known Member
Bassix
ß8.450
Meine Erfahrungen aber als Verständnisfehler abzutun ist das gleiche jemanden zu erklären, dass er das falsche fühlt oder er nicht richtig Musik macht, weil er zB. nicht Profi ist.
Mit Verlaub, diese Aussage ist nun wirklich Bullshit!

Was das andere Betrifft, werde ich einfach für mich festhalten, dass Du, Deine Bässe und Deine Saiten nicht der Physik unterliegen.
 
Al M. Big

Al M. Big

Well-Known Member
Bassix
ß8.450
Ich versuch's mir morgen mal durchzulesen. Heut hab ich keine Zeit mehr. Vielleicht lern ich ja was dazu...
 
Al M. Big

Al M. Big

Well-Known Member
Bassix
ß8.450
Ich hab es mir nun im Rahmen meiner bescheidenen englischen Sprachkenntnisse durchgelesen und bleibe dabei. Die Aussagen, dass sich Griffbretter mit flachem Radius besser für Downtunings eignen und dass Saiten flach (also nur parallel zum Griffbrett) schwingen können sind beide falsch!
Sollten die Saiten bei den ersten paar Schwingungsamplituden sehr flachelyptisch schwingen, gibt es rein geometrisch gesehen, bei einem kleineren Griffbrettradius, sogar weniger Möglichkeiten, bei denen die Saite gegen das Bundstäbchen schlagen kann.
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Moin. Ich habe die Aktion von @alex_de_luxe mit Interesse verfolgt und dachte ich mache mal keinen neuen Tröt auf. Ich würde mir gerne einen Hals für meinen Yamaha BB schneidern lassen und hatte zuallererst Bassline in Krefeld angechrieben. Grade kam die Antwort: sie fertigen seit über 2 Jahren wohl keine Hälse mehr an...schade.

Nun kann mir eventuell jemand ne Alternative aus D nenne? Ich finde das Resultat von alex-de-luxe echt gelungen, allerdings finde ich 700 Dollar schon krass. Ich dachte auch dran mal @orgeloli zu fragen:-)

Edit: da hab ich im ersten Satz doch gleich ein "n" beim nennen vergessen und man dachte sicher ich sei Hesse 8D.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Moin. Ich habe die Aktion von @alex_de_luxe mit Interesse verfolgt und dachte ich mache mal keinen neuen Tröt auf. Ich würde mir gerne einen Hals für meinen Yamaha BB schneidern lassen und hatte zuallererst Bassline in Krefeld angechrieben. Grade kam die Antwort: sie fertigen seit über 2 Jahren wohl keine Hälse mehr an...schade.

Nun kann mir eventuell jemand ne Alternative aus D nenne? Ich finde das Resultat von alex-de-luxe echt gelungen, allerdings finde ich 700 Dollar schon krass. Ich dachte auch dran mal @orgeloli zu fragen:-)

Frag doch😎
 
C

cwegy

Well-Known Member
Bassix
ß19.388
Baut Rockinger noch selber Hälse? Ich hab mir da vor 30 Jahren ein Hals für meinen Jazzbass bauen lassen und der ist topp!
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Sehr gute Idee.
Das mit Bassline wusste ich nicht, schade, ... ich hätte da kürzlich beinahe mal gefragt, aber das hatte sich dann leider schon vorher erledigt.

Ich finde es schade. Gute Bässe können sie bauen. Hab den Oli mal angetippt. Der macht klasse Hälse...kann ich aus Testerfahrung bestätigen.
 

Similar threads

 

Oben Unten