Welche Boxen für die Stereoanlage? Frage an die HiFi-Experten...

Groove-ATK

4 Saiten sind genug ...
Bassix
ß33.705
Also ich hab ein paar GLE Standboxen, die sind kaum gevoiced, d.h. haben einen nahezu linearen Frequenzgang und gehen im Bass richtig tief runter. Zudem haben die Dinger einen recht hohen Wirkungsgrad.

Bei 300€ Budget würd ich folgendes in Erwägung ziehen: 1 Paar Jbl Control One Pro (die Pro weil die haben hochwertigere Speaker und einen nahezu linearen Frequenzgang) und dazu einen Aktiv-Subwoofer, bei dem du die Trennfrequenz bei ca. 120/ 150 Hz einstellst.

Bei preisgünstigeren 2- oder 3-Wege Boxen gehst du fast immer einen Kompromiss im Bass-/ Tiefbassbereich ein.

Just my 2 Cents
 

Rhino-

Purist
Die JBL Control sind schon nett. Ich nutze die als Rear Lautsprecher bei der Surround Anlage. Hab die auch schon hier unten im Musikkeller als "Abhöre" genutzt.
Allerdings finde ich die für 40qm zu klein. Ja, linear, aber eben auch flach, ohne Tiefbass und richtig Dampf.... und sorry, aktiver Subwoofer, klaro, zum Filme anschauen, damit es kracht prima, aber Hifi...ööhhmmmm, irgendwie schwierig da was neutrales hinzubekommen. Das wummert immer so schnell.
 

classic70s

Well-Known Member
Bassix
ß79.685
Nun habe ich immer noch kein Bombengehalt, aber ich möchte etwas verbessern... was würdet Ihr empfehlen, was bekommt man gebraucht zu einem guten Kurs unter 300 Euro für ein Pärchen?
Für 300,- bekommst du mit Sicherheit gute gebrauchte old school Hifi Boxen, neu für 300,- kaum etwas was da mithalten kann.

Eine sehr gute alte und begehrte Hifi Box ist z.B. die Yamaha NS-690 (Studio Monitor Qualität)
Von MB Quart ist die MB Quart 980 ganz gut, weiterhin sind die alten Canton Boxen z.B. Canton Quinto 540 (mit Gummisicken unverwüstlich) wunderbar.
Pioneer HPM 60 oder HPM 80 oder HPM 100 sind auch nicht schlecht.



Gebraucht kann man Glück haben und ausser den Yamaha (meist über 300), zu einem guten Kurs erstklassige alte Boxen finden.
Ich hatte meine Yamaha vor vielen Jahren mit defekten Bass Sicken gekauft und diese anschliessend reconen, also neue Sicken für 80 EUR pro Box einbauen lassen.
Bei so hochwertigen Lautsprechern lohnt sich das wenn sie im defekten Zustand günstig genug sind.

Wichtig ist natürlich das die Sicken und alles noch fehlerfrei funktioniert.
Je größer die Boxen umso besser ist meist auch der Klang.

Abraten möchte ich von alten Bose Boxen, die sind stark gesoundet und verfälschen deshalb den original Klang.
JBL Control sind zwar ganz okay, aber für echtes Hifi im Wohnzimmer zu mickrig und klanglich deshalb nicht gut genug!
 
Zuletzt bearbeitet:

mrbass04

Bass muss Drücken!
Bassix
ß2.623
Ich mache das Raushören auch lieber über Kopfhörer, obwohl ich hochwertige Boxen habe. Auf dem Kopfhörer ist es einfach viel direkter und damit einfacher rauszuhören (für mich jedenfalls).
 

Rhino-

Purist
Ich hab vor einigen Jahren für 10,-€ 2 Pärchen fette 3 Wege Boxen auf dem Flohmarkt gekauft.

1 x von Canton ( die nutzt mein Sohn) und sind super und technisch 1a und 1 x von quadral. Bei den Quadral war leider die Sicke vom Bass bald im Eimer und ich musste die Speaker austauschen.

wie auch immer, keine Ahnung ob ich damals was gutes gekauft hab. Ich denke aber mit ein wenig Glück findet man etwas passendes.
 

Groove-ATK

4 Saiten sind genug ...
Bassix
ß33.705
Also ich fand meine JBL Control One für das Geld ganz o.k. Die musste man natürlich penibel ausrichten. Und richtig Hifi sind die nicht, sie sind das was sie sind -> günstige Nahfeldmonitore.

Wo man noch recht viel Gutes von hört und liest, ist Nubert.
 

Bluerising

Active Member
Bassix
ß4.328
Klipsch R 51M ca. 200 Euro, hammer Preis Leistung. + ähnliche Klipsch Boxen. Die neuen Klipsch sind in Hifi Kreisen sehr beliebt, das Horn kommt deutlich neutraler und weit abstrahlender daher. Steve Guttenberg (bekannter Reviewer) hatte zb. die Klipsch Rp 600m zum Speaker of the year ernannt. Auch mit der Kef iQ Serie machst du nichts falsch. Von den Canton Ergos würde ich abraten, da gibt es mittlerweile besseres in dem Preissegment. Es hat sich überhaupt die letzten 10 Jahre einiges im unteren Preissegment getan. Auch die Yahama, MB und vor allem die Infinity (die Firma gibt es glaub ich schon länger nicht mehr) können da nicht mehr mithalten. Würde da zu den aktuellen Modellen großer Hersteller greifen.
 

16fuss

Active Member
Bassix
ß6.331
Die Canton Ergo 91dc habe ich seit ca 20 Jahren und liebe sie innernoch. Es ist eine Box für Bassisten!
Wenn man bedenkt was die mal gekostet hat... und jetzt gibt es die ja fast umsonst! Platz hast du ja!
 

Mister Mo

Well-Known Member
Am Wochenende sehe ich mir ein Paar Jamo S 626 an - zusammen 100 Euro. Ich denke, das sollte akustisch und preislich passen :-)

Wenn das nix wird, gibt es in der Nähe ein Paar Canton Ergo 91dc zu einem guten Kurs.

Danke an alle, das war hilfreich!
 

JULOR

Well-Known Member
Bassix
ß12.677
Berichte mal. Würde mich interessieren, ob du damit zufrieden bist.
Die Jamo S ... sind ja eher Einstiegslautsprecher, so wie Harley-Benton für Instrumente. Ordentliche Qualität für kleines Budget, aber auch nix, was einen umhaut.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ich habe die hier: Visaton VIB Extra GF
Die tauchen immer mal wieder gebraucht auch für um die €300,- auf (ich habe sogar weniger bezahlt) und die sind nach meiner Erfahrung für große Räume schwer zu toppen. Ich habe sie damals auch für ein riesiges Wohnzimmer gekauft und keine andere Box hat einen derart abgrundtiefen Bass in jede Ecke gezaubert.
Betrieben habe ich sie mit einem standard Yamaha Vollverstärker der Mittelklasse.
 

Mister Mo

Well-Known Member
Ich habe die hier: Visaton VIB Extra GF
Die tauchen immer mal wieder gebraucht auch für um die €300,- auf (ich habe sogar weniger bezahlt) und die sind nach meiner Erfahrung für große Räume schwer zu toppen. Ich habe sie damals auch für ein riesiges Wohnzimmer gekauft und keine andere Box hat einen derart abgrundtiefen Bass in jede Ecke gezaubert.
Betrieben habe ich sie mit einem standard Yamaha Vollverstärker der Mittelklasse.
Schick, aber die passen einfach nicht in die beiden Ecken... da passen nur relativ schlanke Boxen.
 
Oben Unten