Welche leichten Mechaniken für Musicman Stingray 5

2wheels

Member
Bassix
ß7.838
Hallo zusammen,

ich hab ja letztens von bass0407 den Musicman geholt.
Traumhauftes Teil, klingt absolut klasse und spielt sich wie Butter.
Auch vom Gewicht her ist er mit 4,2 kg im grünen Bereich,
das einzige was die Stimmung trübt ist das er minimal kopflastig ist.

Ich bin da auch recht empfindlich als alter "Rücken" kandidat.

Um ihn jetzt für mich perfekt zu machen würde ich ihm leichtere Mechaniken verpassen.

hier brauche ich jetzt eure Tips.

- Gibt es was leichteres was ganz ohne Änderung am Muma passt ?
Orginal sind glaube ich Schaller BM verbaut.

Was ich ansonsten schon mal bezahlbares gefunden habe sind
Schaller BM light und und die Hipshot Licenced Ultralight
http://www.bass-parts.com/epages/61038859.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61038859/Products/"HS-LIC-HB6C-1/2-UL"

Hat eine der beiden schon mal jemand an einem Musicman verbaut ?

Für alternativen bin ich natürlich auch offen.
 

tieftonmusiker

Active Member
Bassix
ß1.683
Ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem und habe auf talkbass.com folgenden Thread gefunden:

http://www.talkbass.com/threads/g-l-tuners-on-a-stingray.1049811/

Ich habe dann direkt bei Schaller (über Internet-Kontaktformular) nach den Alu-Stellachsen gefragt ... habe dann sehr schnell (!) per e-mail Rückmeldung bekommen und die Stellachsen dann (aufgrund Betriebsferien leider etwas verzögert) per Rechnung (!!) zugesandt bekommen.

Die originale Stellachse wiegt 34g, die leichtere Alu-Stellachse wiegt nur noch 11g ... macht eine Gewichtsersparnis von 115g (bei einem 5-Saiter). Mein Bass ist leider deutlich schwerer als deiner und hat jetzt 4,7 kg ... und ist durch die Änderung trotzdem deutlich angenehmer geworden ...

IMG_0313 (1).jpg
(... links die originale Stellachse, rechts die neue Alu-Stellachse ...)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: cmr

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß44.849
Beim Wechsel der Mechaniken und Reduktion des Gesamtgewichts der Kopfplatte sollte man nicht unterschätzen welchen Anteil die (schwingende) Kopfplatte am Sound des Basses hat. Bei Veränderung des Gewichts könnten sich evtl. Deadspots einstellen, die vorher nicht hörbar waren. Umgekehrt natürlich auch; es könnten auch Deadspots verschwinden. Auf jeden Fall wird man den Einfluß des geringeren Gesamtgewichts der Kopflatte hören. Mir persönlich gefällt der Sound von meinem 5er EBMM 5H jedenfalls so wie er ist. Den würde ich nicht verändern wollen.
 

Ray Mahogany

rude finger
SR5 kopflastig?? Derzeit besitze ich einen und hatte schon mal einen anderen, aber DAS ist mir nicht aufgefallen!

Und wenn es, wie Du sagst, 'minimal' ist, lässt sich das mit nem ordentlichen Gurt billiger, schneller und weniger aufwändig lösen ;-)
Bei meinem T-Bird reicht doch auch ein rauher Gurt.
 
Zuletzt bearbeitet:

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß12.825
Also ich hab jetzt bei meinem aktuellen Projekt die oben erwähnten Hipshots verbaut und bin mit denen echt zufrieden.
 

2wheels

Member
Bassix
ß7.838
Hallo zusammen,

vielen Dank für die hilfreichen Tips, speziell dir @tieftonmusiker .
Das wäre genau das was ich gesucht habe.

Ich war in der Zwischenzeit auch nicht untätig,
ich habe mal durch abschrauben einzelner Mechaniken herausgefunden wie leicht er werden müsste.
Mit 2 abgeschraubten Mechaniken wäre er ok, mit der 3ten abgeschraubt wäre er dann perfekt.
eine Mechanik hat 86 Gramm, so dass ich auf 172 bzw 258 Gramm abspecken müsste.

Daher würde als Option dann nur wirklich ein Tausch auf die BM-Light oder die Hipshop bleiben.

Wobei ich da noch ein bischen Skrupel hab die Löcher für die Nasen in die Kopfplatte zu machen (lassen)
 

tieftonmusiker

Active Member
Bassix
ß1.683
Wobei ich da noch ein bischen Skrupel hab die Löcher für die Nasen in die Kopfplatte zu machen (lassen)
Genau so ging es mir auch ... ich wollte eigentlich nichts modifizieren, was sich nicht komplett rückgängig machen lässt.
Ich habe auch damals wirklich keine leichten Replacement-Mechaniken gefunden.

Den "Tipp" mit dem rauhen Gurt liest man ja immer mal wieder ... man muss dann vielleicht den Hals mit der Greifhand nicht mehr unterstützen, aber das Gewicht hängt trotzdem noch auf der einen Schulter ... hilft für mich nicht wirklich ...
 

maquilo

Aspirant
Bassix
ß2.627
Der Versand ist so teuer nich. Nur mit Zoll habe ich noch keine Erfahrung, dafür war der Bestellwert zu gering. Evtl. Musikwein als Deutschlandvertrieb kontaktieren. Leichte G&L Mechaniken täten mich auch interessieren !
 

Realdeal

Kurpfälzer Basser
Bassix
ß8.257
514A79EA-761C-403D-92CB-161B4DE62985.png


Die leichten Mechaniken von Sandberg könnten auch passen. Damit hat sich die Kopflastigkeit meines Fender Classic 70s Jazz komplett erledigt. Der Bass fühlt sich jetzt wirklich leicht an, weil er ausgeglichen am Gurt hängt. Die Tuner sind echt klasse. Die Schraubhülsen sollten in eine 17 mm Bohrung passen.Siehe oben.
Nicht billig aber top.Hab auch die Kopflastigkeit meines Frudua Basses damit eliminiert. Erhältlich über die Website von Sandberg im Webshop.
Vor dem Wechsel auf die Sandbergmechaniken hatte ich vor beide Bässe zu verkaufen, weil nichts schlimmeres für mich als Kopflastigkeit.
Das Gewicht auf der Schulter wird mit der Zeit absolut unerträglich und macht keinen Spaß.
Zum Glück stieß ich auf die Mechanik und konnte so die beiden tollen Bässe behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

boumbase

Active Member
Bassix
ß6.319
Wegen Drehmoment und so....
Es macht einen Unterschied welche Mechaniken du draussen hattest...
Ich hatte Mal einen FGN 5er mit ganz leichter Kopflast der durch Hipshots ein Traum wurde.
 

Realdeal

Kurpfälzer Basser
Bassix
ß8.257
Habe bei Schaller nach diesen G&L Mechaniken gefragt und die Antwort bekommen, dass sie die Stellachsen nicht mehr herstellen.

Im G&L Online Store sind die Mechaniken aber erhältlich: https://g-l-online-store.myshopify.com/products/tuning-keys-g-l-usa-ultralite-bass
Auf den Versand aus Amerika habe ich nicht so viel Lust; kann man die auch hier irgendwo bestellen?
Jo, hab mir die Ultralite G&L per PayPal im g&l store bestellt.71€ inkl. Versand + 12€ Zoll. Bin mal gespannt wann die kommen. Dauert weil der Zoll immer recht lahm ist. Werde berichten wenn sie da sind.
 
Oben