Welcher Bassbauer für diesen Bass?

Dieses Thema im Forum "Bassbau" wurde erstellt von Matthias_1, 29. Januar 2019.

  1. lordbasstard

    lordbasstard Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.518
    ich vermute mal 87oclok hat seine erfahrung nicht erst gestern gemacht. ich finde es einen okayen zug das hier nicht öffentlich breit zu treten. er hat ja auch angeboten seine erfahrung per pn detailierter zu erklären. und er hat eine empfehlung aus seiner erfahrung heraus ausgesprochen. auch besser als herum zu tröten wo es scheisse ist.

    zugegeben, für mich laß sich das auch erst befremdlich, aber beim nochmaligen lesen kann ich da jetzt nichts schlimmes finden.

    ausserdem ist es eh alles mumpitz, der TE ist in guten händen. das zählt.
     
  2. skempf

    skempf Member

    Bassix:
    ß3.012
    hi, versuche es mal bei Adrian (public-peace.de). Er baut eigentlich alles.
     
  3. Realdeal

    Realdeal Kurpfälzer Basser

    Bassix:
    ß5.488
    Hi, hab mir jetzt mal die ganzen Kommentare durchgelesen. Sicher interessant einen Bass bauen zu lassen, der nach den eigenen Vorstellungen bzw. klingen soll wie das Vorbild,daß allerdings zu teuer ist. Naja, mit meinem Bassspiel / Können wäre mir das alles zu teuer. Ich weiß ja nicht, ob der TE ein absoluter Profi ist aber so ein Instrument kommt doch nur zur Geltung, wenn man wirklich ne "Sau" auf dem Bass ist, oder?
    Ok, jedem Tierchen sein Pläsierchen!
     
  4. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß49.047
  5. Matthias_1

    Matthias_1 Active Member

    Bassix:
    ß4.805
    Bin kein Profi und vom absoluten weit entfernt. Mittlerweile hab ich mich durch soviele Bässe geflippt, dass es Zeit wird für einen der genau meinen Vorstellungen entspricht. Einen perfekten 4 Saiter hab ich schon aber bei den 5 Saitern hackelts. Hätte ich in der Zeit in der ich mir die Bässe im Gebrauchtmarkt geflippt habe gearbeitet, wären sich schon zwei Custom Bässe ausgegangen.
     
    tofi1, Realdeal und claudio gefällt das.
  6. anbra

    anbra Well-Known Member

    Bassix:
    ß8.526
    Derartige Fragen stellen sich beim Hobby ja immer. Wenn es aber danach ginge müssten wohl viele mit Kaufhaus-Bässen Vorlieb nehmen ;-)

    Es zählt aber auch der Spaß am wunderbaren Gerät.
    Genau.

    -Andreas,
    ... in seine Garage mit Rädern aus Kleinstserien und Rahmenbau-Schmieden schielend und dennoch kein Rad-Profi ;-)
     
  7. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß70.821
    Das Hobby bekommt in D einen höheren Stellenwert, sobald es Räder hat.
    Wie viele Motorradprofis fahren denn am Wochenende auf den Straßen rum?
    Ne Fireblade braucht eigentlich niemand, geschweige denn, daß man die auch auf der Straße wirklich "richtig" benutzen könnte.
    Von Autos Fang ich Mal gar nicht an.
    Bei Instrumenten wird dann gern gespart, mir der Begründung, es ist ja nur ein Hobby.
    Außerdem gibt es auch Instrumente, die verhindern, ne Sau am Bass zu werden.
    Die Frage ist doch, wieviel ist jemandem sein Hobby wert.
     
  8. Realdeal

    Realdeal Kurpfälzer Basser

    Bassix:
    ß5.488
    Da hast du wahrscheinlich recht aber selbst im Bereich zwischen 500- 1000€ gibt's schon vernünftige Bässe für Anfänger und Hobbyspieler, gell? Halt Massenware.
    Da muss er ja nicht gleich 5000€ kosten.
     
    Felix181184, airbagger und Stainless gefällt das.
  9. Realdeal

    Realdeal Kurpfälzer Basser

    Bassix:
    ß5.488
    Absolut richtig. Zum Glück hab ich absolut keine Auto und Motorrad Macke.:D:D:D:D:D
     
  10. Logabass

    Logabass Passives Member

    Bassix:
    ß13.738
    Warum darf es nicht 5000 EUR kosten? wo steht das? Muss er sein Geld mit ins Grab nehmen?
     
    Mudskipper, claudio, clumsybass und 4 anderen gefällt das.
  11. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß20.877
    Ich hab mir auch 'nen Bass für knapp 3 Riesen bauen lassen ohne Profi zu sein. Und? Mir geht's halt genau so wie dem OP. Ich will ein Instrument, das auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Andere Leute kaufen sich (für mein Verständnis) übermäßig viele Kleidung, technischen Schnickschnack, Designer Möbel, TVs für 5 Scheine, sammeln teuren Tabak oder Alkohol. Ich kauf mir halt 'nen Custom Bass. So what?

    Und wenn man dann noch bedenkt, dass es genügend Instrumente von der Stange gibt, die genau so viel oder mehr kosten... (Dingwall NG, Spector, MuMa etc...)



    Wenn einem der Ibanez oder MiM Fender reicht, ist doch super. Muss man aber doch nicht die Leute bevormunden, die sich mal was gönnen wollen.
     
  12. jearv

    jearv to old to die young

    Bassix:
    ß4.238
    Muss doch jeder für sich selber entscheiden, ob er 5 Bässe a 1000€ kauft, oder einen für 5000...

    Womit man dann mehr glücklich wird, scheint individuell zu sein, und dass ist doch ok.
     
    tofi1 und Realdeal gefällt das.
  13. Realdeal

    Realdeal Kurpfälzer Basser

    Bassix:
    ß5.488
    Ich hab ja nicht geschrieben,dass er es nicht darf sondern er muss es nicht.:D:D:D:D:D
     
    tofi1 und jearv gefällt das.
  14. jearv

    jearv to old to die young

    Bassix:
    ß4.238
    Stimmt
     
    tofi1 gefällt das.
  15. Realdeal

    Realdeal Kurpfälzer Basser

    Bassix:
    ß5.488
    Ich bevormunde doch niemanden.Ich hab doch nur geschrieben: So ein Instrument kommt doch nur zur Geltung, wenn man wirklich ne "Sau" auf dem Bass ist, oder?

    Ist halt meine persönlich Ansicht. Wer es kann, darf gerne auch 10000€ ausgeben.
     
  16. tofi1

    tofi1 Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!

    Bassix:
    ß169.073
    Bin ja mal auf Bilder gespannt. :D
     
    beate gefällt das.
  17. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales EinerVonZweien

    Bassix:
    ß19.700
    Mein erster eigener Bass war ein Alembic Spoiler :D
    natürlich weil ich so ne geile Sau war - also damals - äääh am Bass...
     
    Realdeal und claudio gefällt das.
  18. Jost Halenta

    Jost Halenta Well-Known Member

    Bassix:
    ß24.666
    Ich hatte mir mit 16 statt in Ferien zu fahren einen Fender Jazz-Bass mit Ferienjob erarbeitet (Oma hat auch noch was dazu getan). Jeden Morgen wenn ich aufwachte sah ich genau auf den Bass und war so stolz. Es gab 2-3 "Bass-Kollegen", die mich belächelten und mit netten Kommentaren bedachten. :igitt: "Du kannst doch gar nichts, was willste denn mit so einem Bass" Von denen spielt heute keiner mehr.
    Es ist völlig irrelevant wie du spielst. Kauf dir einen Bass, der dich glücklich macht und lass dir das von niemandem vermiesen.
     
  19. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales EinerVonZweien

    Bassix:
    ß19.700
    ODER - kauf MIR einen Bass, wenn's Dich glücklich macht!
     
  20. Jost Halenta

    Jost Halenta Well-Known Member

    Bassix:
    ß24.666
    Na das ist doch mal eine richtig gute Idee. Mir bitte auch :juhuu:
     
    tofi1 gefällt das.