Wer hat's erfunden?

triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß48.959
Im Jahr 1840 hat der Belgier Adolphe Sax das Saxophon erfunden.

Vor einiger Zeit habe ich mal eine belgische Volksmusikkapelle gehört. Die hatten 2 Saxophone. Sie spielten vorwiegend flämische Stücke aus dem 18. Jahrhundert, also rund 100 Jahre vor der Erfindung dieses Instruments - sozusagen in leicht modernisierter Form. Ich meinte, für diese Musik ist das Saxophon ja ein gewisser Anachronismus. Aber immerhin ist es das belgischeste aller Instrumente. Da meinte der Kollege: "Das kann man wohl so sagen."



Man beachte das Baritonsax.


liebe grüße
triona
 
Zuletzt bearbeitet:
MauMau

MauMau

TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Bassix
ß58.477
triona

triona

sinn féin - ça ira !
Bassix
ß48.959
Ohne tiefe Töne klingt das alles nix :-)

Noch ein Erfinder:
Jo Jones hat die HiHat, damals noch Charlestonmaschine genannt, erfunden.......
und nebenbei den Backbeat :m_drummer:

Auch wieder so ein Ding. Das Instrument Hi-Hat ist eine technische Erfindung, deren erstes Erscheinen und deren Erfinder einigermaßen sicher fest zu machen ist. Der Backbeat hingegen als ein musikalisches Rhythmusmuster dürfte sich in verschiedenen Musiktraditionen - wahrscheinlich über die ganze Welt verstreut und möglicherweise auch völlig unabhängig von einander - mehr oder weniger deutlich oder auch nur ansatzweise oder ähnlich entwickelt haben. Und das wird wahrscheinlich auch schon seit längerer Zeit davor angefangen haben. Dies könnte sogar der Anlaß gewesen sein, über so etwas wie ein Hi-Hat überhaupt erst nachzudenken.

Die gute Darstellungsmöglichkeit eines solchen Rhythmus durch ein solches Schlagzeug mit Hi-Hat hingegen dürfte wohl die Neuheit gewesen sein, und damit auch dessen Popularisierung und der Beginn seiner massenhaften Verbreitung in zahlreichen Musikstilen.


liebe grüße
triona
 
Zuletzt bearbeitet:
Drop2

Drop2

三個人低音提琴, 坐在街上一起聊天 然後警察來問那是什麼? 三個人低音提琴。
Bassix
ß20.584
Phili Joe Jones Stick on Stick technique.
 
yhawks

yhawks

Well-Known Member
Bassix
ß21.836
Ist oft bei "letzten" so, dass andere was "vorher" gemacht haben...:D
So. Metallica haben das thrashen zumindest populär gemacht, wenn auch nicht erfunden (wer war das eigentlich...?:confused: Der Herr Moustaine...?:gruebel: Dann also doch Metallica...?!:D)
Enter sandman haben Metallica jedenfalls nicht erfunden
 
MRoyce

MRoyce

Well-Known Member
Bassix
ß33.193
Einer der frühesten Beispiele für durchgehendes 16tel Blasting auf der Kickdrum wie es mal im Metal Standard werden würde findet sich hier:


Ziemlich coole Scheibe, ich kann mir gut vorstellen das so einige spätere Metaller bei McLaughlin Inspiration geholt haben. Cobham war damals auch ein Monsterschlagzeuger! Zusammen mit der 70er Iteration von King Crimson waren die heavy Fusion Sachen schon ziemlich Einflußreich auf Metal. Denke das hat auch viel damit zu tun das dort die damaligen spielerischen Grenzen ausgelotet wurden, da haben sich dann spätere einige was von abgeschaut.

Edith: Grammatik...
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten