Wie bekommt man Rhythmus-Verständnis?


EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Bassix
ß90.235
...wobei es in dem Artikel bestimmt nicht darum geht, ob Gene für irgendeine Musikkultur verantwortlich sind. Ich unterstelle mal, es geht eher um das exakte Empfinden für Zeitabstände. Die Zeitung heißt ja auch "Die Zeit"
:bier:
 
h3llnation
h3llnation
Active Member
Beiträge
80
Ort
DE
Bassix
ß3.735
Ich bin immer grundsätzlich vorsichtig bei Entdeckungen der Neurowissenschaften. Die produzieren sehr häufig Erkenntnisse, die denen anderer Wissenschaften entgegenlaufen.

Was mir persönlich sehr geholfen hat: 10 Jahre Schlagzeugspielen. Und bevor ich Wagner höre, dann doch lieber Astatke ;-)
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Beiträge
8.959
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß18.075
Ciao Leute,

ich habe das schon mehrfach gesagt und geschrieben und bleibe dabei. Musikalität und Rhythmusgefühl haben nichts mit Genetik zu tun. Es ist allerdings viel einfacher, sich Musikalität oder Rhythmusgefühl jung anzueignen. Das verhält sich ähnlich zu Sprachen. Alle, welche mehrere Sprachen sprechen oder gar mehrsprachig aufgewachsen sind, werden wissen, was ich damit meine. Aber ich kenne auch Beispiele, welche erst im Erwachsenenalter das Musizieren angefangen haben und sehr gute Musiker geworden sind. Der Aufwand dazu ist einfach viel grösser (und mein Respekt vor dieser Leistung gewiss!). Ich hatte es gut und privilegiert, zweisprachig und in einem musikalischen Haushalt aufzuwachsen, konnte ich als richtig faule Sau (der ich heute noch bin, meine Entschuldigung: „ich bin effizient“) mit mässigem Talent durchaus etwas erreichen. Richtig etwas leisten dafür musste ich aber erst im Erwachsenenalter, um all dies zu vertiefen und erweitern.

Gruss
claudio
 
Zuletzt bearbeitet:
Prof-A.
Prof-A.
H3rr J3m!n3, Gr1f D5mmt-5ch v1n L7dd3rl3d3r-Gr!mm
Beiträge
37.571
Lösungen
1
Ort
Niedaniehier - SH
Bassix
ß314.818
Es ist allerdings viel einfacher, sich Musikalität oder Rhythmusgefühl jung anzueignen.

...ich bestätige das vollumfänglich... - ...ich habe mit der Musik "viel zu früh" angefangen... - ...aber was man "früh erlernt" hat, legt man nicht "wie einen alten Mantel" ab...

mit mässigem Talent

...Talent haben nur "die Faulen" - ich habe mir meine Sporen redlich verdienen müssen...:stolz:...und darauf kann und darf ich auch ein wenig stolz sein...

P.:-):bier:
 
 

Oben Unten