wie halt ich den bass im sitze

bass-freak

New Member
Bassix
ß200
ich spiel seit einem halben jahr bass!
und im sitzen hab ich den bass in der mitte von meinen beinen also er liegt auf dem linken auf!
nun hab ich aber vestgestellt dass alle die ich gesehen hab den bass oder gitarre auf dem rechten bein haben.
jetzt frag ich mich natürlich was richtig ist?[?][?][?][?][?]
 

Ludsch

New Member
Bassix
ß240
Bei mir (Rechtshänder) liegt der Bass auf dem rechten Bein. Richtig oder falsch gibt es hier nicht, ist 'ne Geschmacksfrage. Halt den Bass so, wie du am entspanntesten spielen kannst.
Aber probier es mal mit dem rechten Bein, ich hab es grad mal in der Mitte ausprobiert und hab das Gefühl ich muss den linken Arm so lang machen :-)
 

Mottek

New Member
Bassix
ß240
Machs wie du möchtest, dagibt es keine vorgeschriebene Haltung. Solange du dir dabei nicht die Wirbelsäule schädigst und du angenehm spielen kannst ohne irgendwelche Schmerzen zu verspüren hast du die richtige Haltung für dich gefunden.
 

bass-freak

New Member
Bassix
ß200
ich hab das grad noch ma ausprobiert wenn er mir zwischen den beinen hängt sitz ich voll nach links gedreht.
wenn er rechts ist dann ist das zwar etwas ungewohnt aber bequemer.
ich werd ma ein paar tage so spielen und dann ma schauen!
 

mobis.fr

Active Member
Bassix
ß339
liegt bei bei mir wie bei einer klassischen gitarrenhaötung auf den linken bein.
anfangs hatte ich den bass auch aufm rechten bein gehabt, aber hab es mit wieder abgewöhnt, weil für mich das spielgefühl sehr weit von dem stehen entfernt war.
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
warum eigendlich links bei a-git? ich find das sieht dämlich aus, und zum greifen scheint es mir auch schwieriger zu sein - selber grund wie beim bass, der arm bzw das griffbrett is so weit neben mir in der luft

bin dankbar für jede erklärung ;-)
 

Ludsch

New Member
Bassix
ß240
Ich glaube es ict von der "klassischen" A-Gitarren Haltung die Rede, nicht von der Lagerfeuer Klampfe, oder ? Erklären kann ich das leider nicht, warum das nun so ist, aber ich hab es bei klassischer Gitarre auch noch nie anders gesehen. Das linke Bein ist, glaube ich, auch immer leicht erhöht, also irgendwo draufgestellt. (Bierkiste oder ähnliches :-) ) Der Hals nicht waagerecht sondern so ca. auf 10:30 Uhr (vom Spieler aus gesehen).

Hat man es so vielleicht etwas einfacher mit den Pickings ? Wo sind eigentlich die Gitarristen, wenn man sie braucht ? ;-)
 

Guybrush

Member
Bassix
ß240
Ich denke, dass ist auch ne Frage der Größe, oder? Da ich super lange Arme habe ("Bück dich doch nicht so über den Kontrabass, du kannst den doch locker 2 Meter davon weg spielen", sagt mein Lehrer immer o_o) , habe ich den Bass zwischen den Beinen. So kann ich auch leichter aufstehen. Bequemlichkeitsfrage sicher auch. Und Angewohnheit.
Wie schon gesagt wurde, steht der Hals dann so 45° diagonal nach oben.
Bei der klassischen A-git Haltung kann man auch besser aufs Griffbrett schauen, oder nicht?
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Die klassische A-Gitarrenhaltung dient dazu, die Gitarre in ein stabile Lage zu bekommen, sodass man den Hals nicht festhalten muss. Ausserdem ist in dieser Haltung das Griffbrett auf dem gesamten Hals ohne grosse verrenkungen erreichbar. Die rechte Hand hat ebenfalls ohne grosse Drehungen den Bereich von Steg bis Schalloch in Reichweite. Das ganze dient dem lockeren Spielen.
Beim Bass hängt es wohl auch vom Modell ab. Bei kopflastigen Bässen ist die klassische Methode (auf dem linken Bein mit steilem Halswinkel) besser, bei anderen geht's auch auf dem rechten Bein.
Ein steiler Halswinkel hat in der Regel Vorteile (auch im Stehen), weil man ohne viel Anstrengung eine grössere Reichweite auf dem Hals hat.
Eine waagerechte (und tiefe) Haltung des Halse zwar cool aus, ist aber m.E. für schnelles und langes Spielen hinderlich. (Ausnahmen bestätigen die Regel)
 

dalom

New Member
Bassix
ß240
"Die klassische A-Gitarrenhaltung dient dazu, die Gitarre in ein stabile Lage zu bekommen, sodass man den Hals nicht festhalten muss."

spielt man klassische gitarre anders als "normale"? wenn ich mal zur klampfe greif, dann stabilisiert mein rechter arm die gitarre, einerseits um die rechte hand in eine stabile position zu bringen, andererseits um eben die gitarre zu stabilisieren...

deswegen wunderte ich mich grad mal... aber wahrscheinlich hab ich einfach keine ahnung von der materie, wie wohl so mancher hier :-)
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.319
Zitat:Original erstellt von: dalomspielt man klassische gitarre anders als "normale"? wenn ich mal zur klampfe greif, dann stabilisiert mein rechter arm die gitarre, einerseits um die rechte hand in eine stabile position zu bringen, andererseits um eben die gitarre zu stabilisieren...
Ich hab ja auch nicht geschrieben, dass man eine andere Gitarre nicht so halten kann.
Die meisten klassischen Gitarren sind allerdings ziemlich kopflastig, was ich weder an meiner Western-Gitarre (schwerer Korpus) noch an der elektrischen beobachten kann.
Bei der richtig klassischen Haltung soll die rechte Hand über der Gitarre 'schweben' um möglichst beweglich zu sein.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Ich würd sagen, die Haltung hängt vom Instrument ab und von dem, was ich darauf spielen will.

Wenn ich auf einer Akustikgitarre so richtiges Klassikzeug spielen möchte, geht's am besten in der "klassischen Haltung" - also Fußschemel und linkes Bein.
Für Akkorde schlagen und Fingerpicking passt am besten die Haltung mit dem rechten Bein.

Bass hab ich früher auch im Sitzen nur mit Gurt gespielt, da mein Lehrer meinte, der Bass sollte im Sitzen genauso an mir rumhängen wie im Stehen.
Mittlerweile lass ich im Sitzen den Gurt weg. Und beim Slappen leg ich den Bass gelegentlich übers Knie - äh - das linke Bein.
Einfach alles mal ausprobieren. [:-)]
 

thiele-small

Member
Bassix
ß240
Hallo,

hänge dir den Bass mit deinem Gurt so um wie du es immer tust. Dann setzt dich hin. Dabei sollte der Bass auf einem Bein aufliegen ohne das sich die Position für die beiden Arme und Hände wesentlich ändert.
Ansonsten müssen sich Arme und Hände im Sitzen und Stehen neu einstellen und eingeübte Bewegungsabläufe ändern sich.

Groove on,
 

Oben Unten