Wiederholende Passagen mit kleinen Unterschieden

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Ich habe es jetzt schon mehrmals erlebt, daß sich Teile in einem Song wiederholen und in der Notenschreibweise dann eigentlich mit Wiederholungszeichen beschrieben werden können.
Allerdings sind die beiden (oder auch mehrmals) zu spielenden Teile nicht völlig identisch, sondern werden minimal an wenigen Stellen verändert.
Wie geht man denn da jetzt vor?

Also auf die Wiederholung zu verzichten würde das ganze unübersichtlich machen.
Werden die unterschiedlichen Noten vielleicht kleiner, oder in Klammern oder sonst irgendwie gekennzeichnet?
Oder wird doch nur eine Version geschrieben und die Unterschiede (Variationen) werden extra erwähnt? Wenn ja, wie?

Hmmm, irgendwie alles nicht so toll.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Hootchy

hä? [:-)]
Sollte ich mich wirklich so unklar ausgedrückt haben? [**/]

Na, nachdem ich gerade kein Beispiel parat habe (und mir auch nicht die Arbeit des genauen Aufschreibens machen will), komponiere ich halt mal schnell was.
Und ob meine Komposition brauchbar ist oder nicht, soll hier egal sein.
Ich will damit nur meine Frage verdeutlichen.

Also es werden 4 ganze A Noten und dann werden 4 ganze E Noten gespielt.
Diese 8 Takte werden dann wiederholt.
Aber LEDIGLICH bei der Wiederholung (!!!) wird der Übergang anders gespielt (dafür gibt's wohl auch einen Ausdruck, den ich aber momentan nicht weiß), so mit "Lauf" oder was auch immer.
D.h. beim ZWEITEN Durchlauf wird der 4. Takt nicht mit einer ganzen A Note gespielt, sondern mit einer 3/4 A Note und dann 1/4 G oder F oder was auch immer Note.
Oder aber auch nur 1/2 A Note und dann 1/4 G und dann 1/4 F Note.

Jetzt sollte es aber klar sein, was ich meine, oder? [;-)]

Und ich habe wirklich GENAU hingehört und bin mir ziemlich sicher, daß es eben solche kleinen Unterschiede in der Wiederholung gibt.
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
ok, entweder du schreibst es komplett aus oder du arbeitest mit Häusern (kennst du die?) oder du schreibst es in deiner eigenen schreibweise auf oder du schreibst es gar nicht auf und spielst es einfach weil du es ja weißt...
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: BASSta

ok, entweder du schreibst es komplett aus oder du arbeitest mit Häusern (kennst du die?) oder du schreibst es in deiner eigenen schreibweise auf oder du schreibst es gar nicht auf und spielst es einfach weil du es ja weißt...
Als erstes mal Danke für die vielen "oders". [;-)]
1. komplett: wirkt irgendwie nicht professionell, obwohl es zumindest eindeutig wäre
2. Häuser? Sind mir jetzt (diesbezüglich) nicht bekannt.
3. Eigene Schreibweise (bzw. gar nicht aufschreiben): ist auch nicht toll, wenn ich die Noten auf meine Homepage stellen will.

Also für mich alleine ist Methode 3 und 1 schon okay, d.h. für absolut winzige Veränderungen schreibe ich es nicht auf und spiele es lediglich und für größere Änderungen verzichte ich auf die Schreibweise mit Wiederholungszeichen.
Aber wenn ich auch andere daran teilhaben lassen will ...
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Also, Berni, wenn ich dich richtig verstanden hab ist nur der übergang, also die letzte wiederholung von dem teil anders. Wenn das so ist, dann machst du das mit klammern.
Du hast einmal die erste klammer, die kann beliebig oft gespielt werden und dann die zweite. Die zweite klammer wird dann nur gespielt wenn du in den nächsten teil wechselst.

Hier ist ein beispiel:

http://www.alpcologne.de/Bilder/noten.gif

Beim ersten spielen, geht man in die erste klammer, beim zweiten mal lässt man diese dann weg.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: jag

Also, Berni, wenn ich dich richtig verstanden hab ist nur der übergang, also die letzte wiederholung von dem teil anders. Wenn das so ist, dann machst du das mit klammern.
Neee, es ist eben nicht der letzte Teil, sondern kommt z.B. in der Mitte vor (siehe mein Beispiel: im 4. von insgesammt 8 Takten).
Das mit den Klammern wußte ich schon, aber danke trotzdem. [;-)]

Vielleicht sollte ich das Beispiel ja mal Online stellen, aber das habe ich aus einem Midi erzeugt und über die Notenschreibweise bin ich mir da völlig unklar (d.h. ich weiß z.B. nicht, ob's halbe Noten sind, oder 3/8 Note und 1/8 Pause ...)
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Ich glaube wenn mitten drin so eine veränderung auftritt, kannst du das mit einem "skoda", oder so, machen.Das ding sieht aus wie ein Kreis mit nem kreuz durch. Aber ob man das wirklich so einsetzen darf weiss ich auch nicht.
 

bass-o-mat.de

Member
Bassix
ß273
ahhh, häuser heißen dann wohl auch klammern :-)

hmm, was ist wenn du mischst. wenn du z.b. immer die gleichen stellen als strophe oder teil a betitels und die änderende in deinem fall als ref1, ref2, ... oder teil b1, b2, ...

 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: BASSta

ahhh, häuser heißen dann wohl auch klammern :-)
Ach sooooo. Keine Ahnung wie die wirklich heißen, aber jetzt weiß ich wenigstens was du meinst. [;-)]
Zitat:
hmm, was ist wenn du mischst. wenn du z.b. immer die gleichen stellen als strophe oder teil a betitels und die änderende in deinem fall als ref1, ref2, ... oder teil b1, b2, ...
Ist mir jetzt nicht ganz klar was du meinst. Ein Beispiel (Link) hast du nicht zufälligerweise?
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Also ich hab nochmal überlegt und ich muss sagen, dass dir wohl kaum eine andere möglichkeit bleibt, als das ding zu teilen.
Du benutzt die schreibweise mit den klammern und nach dem die veränderung eingetreten ist gehst du weiter und schreibst den rest noch einmal seperat in gekürzter form hin. So sparst du immerhin etwas.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: jag

Also ich hab nochmal überlegt und ich muss sagen, dass dir wohl kaum eine andere möglichkeit bleibt, als das ding zu teilen.
Du benutzt die schreibweise mit den klammern und nach dem die veränderung eingetreten ist gehst du weiter und schreibst den rest noch einmal seperat in gekürzter form hin. So sparst du immerhin etwas.
Das würd's aber meiner Meinung nach eher unübersichtlich machen (wenn die Änderung ziemlich früh ist und es könnten ja auch mehrere Stellen sein).
Da würde ich dann doch das ganze lieber vollständig hinzunehmen.
Einerseits würd's das Spielen ja eh leichter machen, wenn man nicht zurück an "irgendeine" Stelle muß. Aber andererseits würde man sich leichter tun, wenn man den Zusammenhang sieht, daß man quasi das gleich erneut spielt.

Ich werde demnächst dann mal dieses eine Beispiel auf meine Homepage setzten, dann dürft ihr mir alle dabei helfen. [:-P][:-P][:-P]
Vielleicht kann mir dann ja auch jemand sagen, wie die Noten richtig aussehen müssen.
Ich befürchte nur, der Song wird wohl nicht nach dem Geschmack (nahezu?) aller hier sein. [:-(]

@letthegroovelive: erst mal Danke.
Irgendwelche Beispiele (Links auf Bilder davon) hast du nicht zufällig? [ooo]
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

nicht im moment..... es sei denn, du hast zufällig die möglichkeit, an real books zu kommen.....
Egentlich eher weniger.
Zitat:
da gibts eine menge beispiele...
z.b. im new real book 1 s 119 goin home von den yellow jackets...
ich weiss ja nicht, wie eilig das ist, aber ich könnte es dir z.b. einscannen und dann mailen....
Ist wirklich nicht eilig, aber danke für das Angebot.
Zitat:
ich hab das real book leider nur als pdf und nur den acrobat reader.....
Äääääh, wo ist das Problem???

Ach ja, da erinnere ich mich an einen anderen Thread: [url="https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14773911&SearchTerms=knast"]Jazztabs[/url]
Was ist denn nun aus der Copyright-Frage geworden??? [ooo]
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Copyright hin oder her, ich will das ding auch haben und zwar komplett. Da sollte es doch eine lösung geben. Meine mailbox fasst 10 MB.
Man könnte ja die pdf in klienere pakete verpacken, so 5MB groß. Die pakete kann man dann schön einzeln per e-mail im 10 minuten takt verschicken.
 

Berni

Active Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: letthegroovelive

aber ich hab grad eine andere möglichkeit gefunden [:-)]
Als erstes hier natürlich noch ein "ganz offizielles" Danke. [:-)]

Jetzt hab ich's verstanden: also man schreibt da wohl Erklärungen irgendwo hin (an's Ende halt).
Vielleicht gibt's da gar keine offizielle Schreibweise und erlaubt ist was gefällt.
Mit dem Power Tab Editor sieht's da aber wohl schlecht aus, so was zu machen.
Mal sehen, was geht. [;-)]
 
Oben Unten