Yamaha BB 1000 bei musikstorekoeln.de

willslernen

New Member
Bassix
ß240
Hallo!

Die verkaufen dort einen BB 1000 für 399 Euro.
Das dieser Bass nur genauso aussieht wie der Michael Antony signierte habe ich herausgefunden.
Ein Unterschied ist z.B. der durchgehende Hals beim BB 1000 MA.
Weiß jemand noch weitere Unterschiede?
Ist der Bass für 399 Empfehlenswert oder ist er nicht besser wie z.B ein RBX 270 oder so etwas.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Jens
 

Aceofbass

New Member
Bassix
ß240
Van Halen..! ;-)
Wenn Du die Möglichkeit hast, dann fahr hin und spiel das Teil an!
Du kannst das nicht allgemein sagen "Das ist gut" oder "das ist schlecht".
Der Bass muss Dir liegen, Deinen Sound haben und muss sich so anfühlen, dass es Dir gefällt!
Yamaha-Bässe sind gut verarbeitet und haben gutes Preis-Leistungsverhältnis!
Teste das Teil an!!!
 

feierfresse

New Member
Bassix
ß240
Danke für die Antworten!

@Charly

Kannst Du mir bitte noch was zum Bass sagen?
Ist er Kopflastig? Macht er trotz der passiven Elektronik Druck?
Ist die Bespielbarkeit top? Sind Alnico Tonabnehmer was besonderes?
Ist die Verarbeitung gut? Lohnt die Mehrausgabe im Vergleich zum RBX 374 überhaupt?

Im voraus dankend


 

TaBass

|||| S.O.U.L.B.A.S.S. ||||
Bassix
ß252
Der Bass ist für 399 wirklich super preiswert.
Druck macht er genug.
Nicht "trotz" sondern "wegen" der passiven Elektronik... ;-)
Okay, das ist auch eine übertriebene Aussage, aber "passiv" oder "aktiv" sind keine Indikatoren für einen druckvollen Sound.
Zurück zum MA-Bass: Ich würde diesen Bass 'nem RBX vorziehen. Schon allein weil ich ihn optisch sehr mag.
Bespielbarkeit und Verarbeitung sind gut - Yamaha macht da immer 'nen guten Job.
Er klingt sehr rockig - das Slap-Monster mit richtig viel Höhen ist er eher nicht.
Natürlich kann man drauf slappen - aber es gibt Bässe die das besser können.


 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Kopflastig ist der BB nicht, und beim Sound ist eine gewisse Ähnlichkeit mit 'nem Preci Spezial nicht von der Hand zu weisen. Durch die umgekehrte Anordnung des Split-Coil PU ist knurrt er etwas weniger, klingt aber in meinen Ohren ausgewogener.
Der Hals ist auch sehr schlank und lässt sich prima spielen. Da ich aber noch keiner RBX-374 angetestet habe, kann ich keinen Vergleich mit dem anstellen.
 

feierfresse

New Member
Bassix
ß240
Hallo!

Danke für die Hilfe, aber eins verstehe ich nicht.
Der Bass soll vorher 900 Euro gekostet haben.
Die Leute müßten sich doch zum Preis von 399 nur so drauf stürzen.
Warum liest man aber so wenig über den Bass?
Wie kommt der so enorme Preisverfall zustande?
Wenn der wirklich mal 900 gekostet hat, muß er ja vor Verarbeitungsqualität nur so strotzen.

MfG
 

feierfresse

New Member
Bassix
ß240
Hallo!

Heute kam mein BB 1000 mit der Post.
Muß sagen die Qualität der Verarbeitung ist schon beachtlich.
Man findet einfach keinen Schnitzer!
So wie Fender USA nur der Klang ist besser wie ich fnde.


MfG
 

feierfresse

New Member
Bassix
ß240
Hallo!

Hab den schwarzen genommen.
Ganz wie Michael Anthony.
Was gibt es noch zu sagen....
Der Hals ist von hinten Natur- nicht wie man von den Bildern her annehmen könnte schwarz.
Es gibt einen Satz Chilli Schoten Aufkleber dazu.

MfG
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:feierfresse

...Hab den schwarzen genommen.
Ganz wie Michael Anthony...
Nur dass man Michael Anthony live fast immer mit MusicMan Stingrays sieht. [:D]


Zitat:feierfresse

...Der Hals ist von hinten Natur- nicht wie man von den Bildern her annehmen könnte schwarz.
Beim 3000er ist der Hals durchgehend und in Bodyfarbe lackiert.


Zitat:feierfresse

...Es gibt einen Satz Chilli Schoten Aufkleber dazu...
Nettes Gimmick - das gab's bei meinem noch nicht.


Zitat:caruso

...trage mich mit dem Gedanken, eben jenen grünen zu kaufen...
Hätte ich wohl auch gemacht, wenn nicht mein StingRay schon grün wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

bassocksky

Active Member
Bassix
ß3.606
Ich spiele den BB1000MA auch seit einiger Zeit (auch seit der 399,- -Ära) [:-)] und bin sehr angetan von dem Teil - immerhin muss er gegen einen Fender Precision Elite I bestehen....

Ich wollte mir ursprünglich noch einen Fender zulegen und testete verschiedene vor Ort aus - aber irgendwie kickten die alle nicht so dreckig, wie ich es mir gewünscht hatte. Daraufhin kam ein "wartmal eben!" vom Verkäufer und er entschwand und kam mit eben diesem BB1000 wieder (zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nix von dem Preis). "Probier mal den" sprach's und drückte mir das Teil in die Hand.

Nunja, ich brauchte keine Minute, um mich zu entscheiden [:D]

Der BB1000MA ist einer meiner Lieblingsbässe geworden, und er gefällt mir besser als die ganzen Precis, die ich als eigentlichen Ersatz auserkoren hatte.

Dieser Bass ist jeden Cent wert, wenn:

- man auf rotzige Sounds steht
- mit einem Grundsound glücklich werden kann
- mittige Frequenzen bevorzugt.

Ist 'halt eine Krachmacher - und das mag ich am liebsten....


Gruss, Andre
 

kallasso

New Member
Bassix
ß240
ist wirklich ein sehr guter Bass, wäre auch bereit gewesen dafür 600-800 Euro zu bezahlen, nun ja das war ja zum Glück nicht Nötig. Was mich noch interessieren würde welche Saiten spielt ihr denn so auf den BB 1000. Spiele selber momentan GHS Boomers 45-100.

Tschau!
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Zitat:kallasso

... Was mich noch interessieren würde welche Saiten spielt ihr denn so auf den BB 1000...
Bisher hatte ich d'Addario XL in den Stärken .095 - .075 - .060 - .040 drauf, habe aber inzwischen zum H - E - A - D Tuning mit Ritter SwordSteel Strings in den Stärken .122 - .102 - .082 - .062 gewechselt.
 

bassocksky

Active Member
Bassix
ß3.606
Habe gerade meinen zweiten BB1000MA geholt - dafür ist sogar einer meiner Fender bei ebay draufgegangen. Der 1000MA ist mein Lieblingsbass geworden - eignet sich wirklich vorzüglich für eine H-E-A-D - Bestückung! Drückt wie Tier.

Wer natürlich mehr auf Victor-Wooten-Gefuddele steht, sollte sich nach etwas anderem umsehen.

...bin übrigens mal gespannt auf die neuen BB414/415 und die BB614/615 Bässe - die sind äusserlich ja fast identisch.
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Ich habe mir damals meinen RBX370 auch in so einer Aktion beim Musicstore geholt. Die Machen so was von Zeit zu Zeit wenn die Modelle auslaufen. Und ich kann es nur immer und immer wieder sagen: ich habe noch nie so verdammt gut verarbeitete Bässe wie bei Yamaha gesehen. Was die für solche Preise bieten ist der Hammer. Aber wo wir gerade bei Erfahrungen sind: was haltet ihr davon eure Erfahrungen in Berichtform zu bringen und an http://www.bass-info.de/ zu posten?
 
Oben