Zeig dein Board!

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß38.394
Bildschirmfoto 2014-03-03 um 14.26.42.png

In diesem Thread könnt ihr der Community eure Floorboards zeigen. (Anm.d.Red /rl)

Ich mach mal den Anfang. Das Board habe ich erst kürzlich zusammengesetzt, nachdem ich eine halbe Ewigkeit lieber mit Einzelpedalen hantierte. Fand die Entscheidung immer schwer was auf's Board darf und was nicht. Jetzt habe ich es einfach mal getan und mich für einen Mix aus meinen Lieblingspedalen entschieden, ohne krampfhaft zu versuchen alles auf's Board zu kriegen was irgendwie fetzt.

Signalkette:

Bass -> Xotic X-Blender (Bypass Switcher mit seriell/parallel Option und dry/wet Regler) -> Mutron III (Envelope Filter) -> zurück zum X-Blender -> Okko Basstard (Zerrer) -> Aguilar Octamizer (Oktaver) -> Little Lehle (Bypass Switcher) -> TC Electronics Nova Modulator -> TC Nova Delay -> zurück zum Little Lehle -> Amp

Stromversorung:

Der Voodoo Lab PP Digital war nötig um die TC's (12V 300mA) befeuern zu können. Zusätzlich habe ich 2x 9V Daisy Chains für die 9V Teile. Die brauche ich, da der MuTron 2x9V benötigt und so habe ich 2 galvanisch getrennte Quellen. Der MuTron läuft über 9V DC Plug Kabel mit Batterieclips auf der Gegenseite.

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TriggerSneaker

Well-Known Member
Bassix
ß10.155
Ich mach mal den Anfang... hab ich erst kürzlich zusammengesetzt, nachdem ich eine halbe Ewigkeit lieber mit Einzelpedalen hantierte. Fand die Entscheidung immer schwer was auf's Board darf und was nicht... jetzt hab ich's einfach mal getan und mich für einen Mix aus meinen Lieblingspedalen entschieden, ohne krampfhaft zu versuchen alles auf's Board zu kriegen was irgendwie fetzt.

Signalkette:

Bass -> Xotic X-Blender (Bypass Switcher mit seriell/parallel Option und dry/wet Regler) -> Mutron III (Envelope Filter) -> zurück zum X-Blender -> Okko Basstard (Zerrer) -> Aguilar Octamizer (Oktaver) -> Little Lehle (Bypass Switcher) -> TC Electronics Nova Modulator -> TC Nova Delay -> zurück zum Little Lehle -> Amp

Stromversorung:

Der Voodoo Lab PP Digital war nötig um die TC's (12V 300mA) befeuern zu können. Zusätzlich habe ich 2x 9V Daisy Chains für die 9V Teile. Die brauche ich, da der MuTron 2x9V benötigt und so habe ich 2 galvanisch getrennte Quellen. Der MuTron läuft über 9V DC Plug Kabel mit Batterieclips auf der Gegenseite

Anhang anzeigen 7065
Schöne Boards! Bist du mit dem Little Lehle zufrieden ?
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß9.554
ich bin gerade in der planungsphase. meine stromversorgung mit dem kleinen steckdosennetzteil und der daisychain ging mir schon seit geraumer zeit auf den sack. jetzt sind mir neulich im gespräch mit einem kumpel die dinge aufgefallen, die ich gerne hätte, aber die mir kein produkt am markt bieten kann... fazit: diesen monat wird geplant wie blöd, nächsten monat wird gelötet und dann gibt es das board der superlative: mit lauter schnickschnack, den die welt bisher wirklich noch nicht gesehen hat. und das ist kein spaß, wir denken gerade ernsthaft über patentschutz nach, falls der kram funktioniert...
dann brauche ich nur noch effekte, die da drauf können...
 

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß38.394
haha :-) das klingt gut, halte uns auf dem Laufenden! bzw... beziehe uns doch gerne mit ein, das klingt interessant! bzgl. Patent war das sicher ein Scherz, oder? Das ist nicht finanzierbar...
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß29.958
Hm... toller Thread, aber warum noch einer? Pedalboard Plauderthread, Zeige deine Effekte...
Wäre doch toller wenn im verschlafenen Fx Teil des Forums das Zeug ein wenig gebündelt daherkommt...
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß9.554
ich will halt ein paar fest im board verbaute features wie das stufenlose live-mischen von zwei signalketten, freie belegung der signalketten ohne ein kabel anzufassen und so kinderkram... als ich meinem kumpel die möglichkeiten erklärt hab, sind die augen ziemlich groß geworden (so als beispiel wäre zu nennen ein nahtloses überblenden von clean zu verzerrt, gerne auch mit der möglichkeit, ein wenig dry-signal immer zu behalten, egal ob das effektgerät einen mixer hat. und das deklinieren wir jetzt mal durch mit sieben wahllos ausgewählten effektgeräten. crunchsound mit cleaner hallfahne bei jedem dritten ton beispielsweise?). und solche möglichkeiten, effekte zu steuern gibt es bisher nirgendwo in komerziell erhältlich. komisch eigentlich. aber genau wie mein vollparametrischer ein-band-eq ist das eine einfache idee, auf die anscheinend noch niemand gekommen ist.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß37.506
ich will halt ein paar fest im board verbaute features wie das stufenlose live-mischen von zwei signalketten.
Ja....sowas in der Art soll auch mein Looper bekommen. Geht bei mir über das Expression-Pedal. Clean-> Loop 1 + Clean-> Loop 2. Hat aber auch noch ein paar andere Schweinereien.:D
Du hattest danach ja schon mal in einem anderen Thread gefragt und bin noch über etwas von der Stange gestolpert. Ich poste drüben gleich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basshoschi

Hans im Glück
ich benutz ein 19" Rack.
19" Tuner mit Mute
19" 4 Fach DI-Box
Eine fürn Bass und eine fürs Micro (Warum?)
Micro hab ich per Tretmine zum Muten gemacht, die DI-Box benutz ich nur zum Multicore gehend.
Dazwischen schließ ich den Treter an.
Bass spiel ich prinzipiell nur über PA.
Die Tretmine hab ich einmal mit Schalter und einmal mit Taster gebaut.
Die Hardware war ursprünglich zwei Schalter.

Stromleiste im Rack, Kaltgeräteanschluss, brauch somit nur ein Stromkabel, den Rest hab ich im Rack.


Alles Plug and Play :-)
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß2.413
Oh man, im Laufe der Jahre erwischt mich immer mal wieder das GAS, welches mich veranlasst, mein Board "aufzublähen":

von


über


und


bis hin zu ganz pompös:



Aktuell:


Nicht mit auf dem Bild ist der TC NDY-1, mein einziger "immer-an-Effekt"...
 

machti

Weils eh scho Wurscht is
Bassix
ß2.101
Hier mal die Vorläufige version von meinem Board für Preisbewusste, das Gitter (ca 50*30) ist vom Ikea und eigentlich dazu da heiße Töpfe abzustellen Kostenpunkt 5€, eine passende Tasche gits bei big T um 20€ ;-)

Als Effektboard aber 1A geeignet unter dem Gitter is genug Platz für die Verkabelung, stabil is es auch und Befestigt werden die Pedale noch stilecht mit Kabelbindern. Die Gummiringerl die ich momentan verwende bis ich das finale Setup gefunden habe tun ihren dienst auch.
Input-Blender/Mixer
Ch1: schwer modifizierted Wolly Mammoth
Ch2: modifiziertzes Mad Professor Blueberry (schaltbare Dioden)+ Earthbound Audio Supercollider
dann in den Ginger (runoffgroove)
Mad Professor Deep Blue Delay mit Schaltbaren zweiten "Kanal" per Fusschalter Repeat und Delay
und Chorona Chorus ( das momentan einzige nicht DIY pedal aufm Board)

P1030419.jpg
 
Oben Unten